Zappi Charger 22kw

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sascha83 schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich stehe hier auch noch vor einem kleinen Rätsel, wo ich die Lösung suche.
      Vor einiger Zeit kam die erste Zappi. Angeschlossen, CT Klemmen per Kabel zum Schrank gelegt, Hub angelernt und es funktionierte soweit erst einmal alles.

      Da Ursprünglich angedacht war kein Kabel zum Zählerschrank zu legen, hatte ich auch ein Harvi bestellt. Da aus der zweiten Zappi jetzt noch Strommesser übrig
      waren, habe ich mir gedacht ich nutze die für die Photovoltaikanlage. Die Klemmen habe ich zwischen Photovoltaik Sicherung und Wechselrichter gesetzt.
      Mein Problem ist jetzt das die Anzeige der Einspeisung auf dem Zappi abweicht vom Wechselrichter, die Kurven passen, nur es fehlen halt irgendwie so 40% der Einspeisung.

      Wenn ich es richtig verstehe, sollten die Pfeile bei PV auch in Richtung Sicherung/Zähler zeigen. In dem Fall sehe ich aber gar nichts, anders herum passt es ja.
      Irgendwo ist ein Denkfehler. Jemand eine Idee?


      Gruß
      Sascha
      @sascha83
      Moin,
      du hast auch nur die eine Zappi in Betrieb mit den angeschlossenen CT Klemmen oder hast du zwei Zappis in der Nutzung?
      Von deinem Anschlussplan ausgehend sieht es ansonsten in Ordnung aus.
      Wenn in der Zappi die drei CT‘s für Netzbezug/Einspeisung angeschlossen sind, müssen diese in den CT Einstellungen in der Zappi „dreiphasig“ und als „Netz“ konfiguriert werden. Bei einer dreiphasigen Ladung z. B. „FAST“ Mode, sollten alle CT Werte bei Netzbezug positiv sein und der Powerfaktor (PF) zwischen 0,96 - 1,0 sein.

      Die CT Klemmen für die PV Erzeugung/Anzeige sollen mit den Pfeilen zum Sicherungskasten zeigen, das ist korrekt. Die CT Einstellungen werden im Menü der Zappi unter gekoppelte Geräte - HARVI - konfiguriert. Einstellungen auch „dreiphasig“ und „Erzeugung“.
      Auch dort sollten die Werte bei Einspeisung positiv sein und der Powerfaktor auch wie oben angeben.
      Sind die Kabel der CT‘s verlängert worden? Ansonsten die Polarität und Zuordnung der CT Kabel prüfen (Anschlüsse im HARVI) und ebenso die Phasen, die vom Wechselrichter kommen.

      Einen Speicher hast du nicht?
      Und eventuell hier nochmal schauen:
      Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FarNorth-NF ()

    • Hallo FarNoth-NF,

      manchmal gibt es Tage... Gestern noch mal alles richtig eingebaut nach Plan und heute morgen dann wohl den Fehler bzw. die Lösung gefunden.
      Eine Phase in Richtung Photovoltaik passt nicht, jetzt mit getauschen Klemmen stimmen die Werte. Der Powerfaktor ist nun auch richtig.

      Aktuell ist bei mir nur eine Zappi dran, die zweite kommt nach draußen, sobald Wetter und Elektriker es zulassen.
      Auf den Netzbetreiber warte ich aber auch noch. Die jetzige Wallbox ist ja mit 22KW genehmigt. Die zusätzliche Zappi darf ja nur 11 KW haben aufgrund
      der Förderung, die wird dann Slave und dann wohl nur über 5x2,5 angebunden, da wir an die eigentlich geplante Leitung im Aussenputz durch die Regenrinne
      leider nicht wirklich ran kommen.

      Technisch kann ich die ja auf 11 KW beschränken und der Master Zappi dann max. 22 KW erlauben, sofern ich das jetzt alles richtig verstanden habe.
      Dann würde die Master Zappi auch nur mit 11 KW laden, wenn die zweite schon mit 11 KW zieht. Die Zuleitungen sind eh seperat. Fehlt nur noch die Zustimmung
      vom Netzbetreiber mit der 22KW Beschränkung. Praktisch habe ich das ja eh nur gemacht da der Baukostenzuschuss der ersten Zappi ja auch mit 60% gefördert wurde.

      Die CT Klemmen für Netz der Zappi sind aktuell nicht ganz konform über ein 16x2 Telefonkabel Außeninstallation verlängert, das aktuell nur dafür benutzt wird.
      Das landet dann auch noch im Zentralverteiler wo wirklich alles von den Fensterkontakten, Rauchmeldern etc. landet. Die Werte passen aber wohl.
      Ich habe zwar auch Netzwerkkabel in der Garage, das landet allerdings auf dem Patchfeld... Im Notfall ginge vielleicht noch das KNX Kabel.

      Stromspeicher habe ich noch nicht. Das Thema ist auch noch offen.


      Gruß
      Sascha
    • @FarNorth-NF
      Ich habe mal CT 3 um 180 Grad gedreht. PV erzeugt aktuell ca. 2000 Watt. So sehen die Werte aus.
      Immer noch etwas unlogisch, oder?
      Bilder
      • 20210212_143449.jpg

        34,59 kB, 600×337, 6 mal angesehen
      • 20210212_143518.jpg

        33,26 kB, 600×337, 10 mal angesehen
      - 8,9 kwp PV-Anlage ohne Speicher mit Ost-/West-Ausrichtung
      - ZAPPI 22kw (reduziert auf 11kw) mit HARVI (Hub kommt noch)
      - BMW i3 REX Bj. 2015 (1-phasiges Ladegerät)
    • sascha83 schrieb:

      Hallo FarNoth-NF,

      manchmal gibt es Tage... Gestern noch mal alles richtig eingebaut nach Plan und heute morgen dann wohl den Fehler bzw. die Lösung gefunden.
      Eine Phase in Richtung Photovoltaik passt nicht, jetzt mit getauschen Klemmen stimmen die Werte. Der Powerfaktor ist nun auch richtig.

      Aktuell ist bei mir nur eine Zappi dran, die zweite kommt nach draußen, sobald Wetter und Elektriker es zulassen.
      Auf den Netzbetreiber warte ich aber auch noch. Die jetzige Wallbox ist ja mit 22KW genehmigt. Die zusätzliche Zappi darf ja nur 11 KW haben aufgrund
      der Förderung, die wird dann Slave und dann wohl nur über 5x2,5 angebunden, da wir an die eigentlich geplante Leitung im Aussenputz durch die Regenrinne
      leider nicht wirklich ran kommen.

      Technisch kann ich die ja auf 11 KW beschränken und der Master Zappi dann max. 22 KW erlauben, sofern ich das jetzt alles richtig verstanden habe.
      Dann würde die Master Zappi auch nur mit 11 KW laden, wenn die zweite schon mit 11 KW zieht. Die Zuleitungen sind eh seperat. Fehlt nur noch die Zustimmung
      vom Netzbetreiber mit der 22KW Beschränkung. Praktisch habe ich das ja eh nur gemacht da der Baukostenzuschuss der ersten Zappi ja auch mit 60% gefördert wurde.

      Die CT Klemmen für Netz der Zappi sind aktuell nicht ganz konform über ein 16x2 Telefonkabel Außeninstallation verlängert, das aktuell nur dafür benutzt wird.
      Das landet dann auch noch im Zentralverteiler wo wirklich alles von den Fensterkontakten, Rauchmeldern etc. landet. Die Werte passen aber wohl.
      Ich habe zwar auch Netzwerkkabel in der Garage, das landet allerdings auf dem Patchfeld... Im Notfall ginge vielleicht noch das KNX Kabel.

      Stromspeicher habe ich noch nicht. Das Thema ist auch noch offen.


      Gruß
      Sascha
      Hallo Sascha,
      schön, dass es funktioniert. :thumbsup: Die meisten Probleme sind wirklich Fehler im Einbau/Anschluss der CT’s oder eventuell Phasendreher in der Hausverdrahtung.
      Wenn machbar, würde ich für die Verlängerung der CT Kabel den Klingeldraht durch ein Netzwerkkabel ersetzen. Dann immer ein Adernpaar vom Netzwerkkabel für je ein CT Kabel nutzen.
      Bezüglich der 22kw Netzbeschränkung durch Netzbetreiber kann man das glaube ich auch in den Einstellungen so einstellen (beide Zappis in einer Gruppe zusammenfassen und Gesamtverbrauch eben auf max.22kw beschränken).
      Aber in Bezug auf den Betrieb mit zwei Zappis habe ich keine Erfahrungen, sollte aber auch nicht so schwierig sein. ^^
      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      (Wolfgang)
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FarNorth-NF ()

    • zettifan schrieb:

      Hallo Sascha83 , mein Elektiker verlangt ein Kabel was für 22 kw ausgelegt ist.
      also 4 oder 6 Quadrat je nach Länge. Mann könnte die Zappi ja auf 22 KW wieder umstellen und dann wird das Kabel wohl zu warm
      Gruß Wolfgang
      Moin,
      ich würde den Ratschlag von deinem Elektriker folgen, so ist man auf der sicheren Seite, falls man später doch mal 22kw nutzen möchte. Und den Elektriker kann ich auch verstehen, dass er sich absichern möchte, denn die Reduzierung auf 11kw lässt sich ja sehr schnell im Menü wieder ändern.
      Vertraue deinem Elektriker und investiere etwas mehr Geld in das Kabel.
      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!
    • Eup-Olli schrieb:

      @FarNorth-NF
      Ich habe mal CT 3 um 180 Grad gedreht. PV erzeugt aktuell ca. 2000 Watt. So sehen die Werte aus.
      Immer noch etwas unlogisch, oder?
      @Eup-Olli
      Moin,
      ja das sieht noch nicht gut aus. :thinking: Die Werte der CT1 sehen meiner Meinung nach gut aus.
      Die CT 3 kannst du wieder zurückdrehen, damit alle wieder positive Werte haben.
      Wenn du das nicht immer im Sicherungskasten machen willst, kannst du die Kabel der CT’s an den HARVI Anschlüssen durchtauschen bzw. ändern.
      Nachdem du CT3 zurückgedreht hast, würde ich die Kabel von CT 1 und CT2 im Harvi untereinander tauschen. Und mir dann nochmal die Werte anschauen.
      Das war bei mir zum Anfang auch ein Umherprobieren, da es mit den Phasen vom Wechselrichter auch nicht passte. Ich häng mal ein paar Bilder ran, wie die Werte bei mir im Harvi aussehen. Wichtig ist, es muss PV Überschuss erzeugt werden, um vernünftige Werte zu bekommen














      Auf Bild 2 sollten die jeweiligen Werte für die einzelnen Phasen bei null sein (ca. plus/minus 20 Grad) also 0 bis 20 Grad oder 340 bis 0 Grad.
      Die Polarität der Werte sollte identisch sein (siehe dein Bild 2, dort sind Unterschiede) und der Powerfaktor (PF) sollte ca. von 0,96 - 1,00 sein.
      Ist das nicht der Fall, musst du einfach mal versuchen die einzelnen Kabelpaare der CT’s im Harvi zu tauschen. Dazu den Harvi öffnen, so dass man gut an die Kabelanschlüsse kommt, dann in der Zappi im Menü zu den CT Werte (Harvi) unter gekoppelte Greäte gehen und die Messwerte auswählen, am besten Seite 2/2 mit den Powerfaktor Werten und dann mal anfangen die CT Kabel untereinander zu tauschen. Nach jedem Tausch sich mal die Werte in der Zappi anschauen.

      Vor dem Tauschen die Kabel markieren und sich jede durchgeführte Aktion notieren, damit man noch weiß, was man schon getauscht hat. Da du das alles am Harvi durchführen kannst, ist das nicht so schlimm. :)
      Viel Erfolg! :thumbup:
      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!
    • @Eup-Olli
      Moin,
      ich bin es nochmal, bei dir betraf es die Anzeige der Werte beim Laden?
      Ich war noch beim PV Überschuss, sorry.
      Am Besten eine dreiphasige Ladung im FAST Mode starten, nur dann hat man auf allen drei Phasen gleiche Belastung und kann dann wie oben beschrieben die Fehlersuche/Kabeltausch in der Harvi durchführen.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!
    • zettifan schrieb:

      Hallo Sascha83 , mein Elektiker verlangt ein Kabel was für 22 kw ausgelegt ist.
      also 4 oder 6 Quadrat je nach Länge. Mann könnte die Zappi ja auf 22 KW wieder umstellen und dann wird das Kabel wohl zu warm
      Hallo Wolfgang,

      ja, ich habe sogar ein 10 Quadrat Kabel in der Hauswand liegen, davor ist aber leider die Regenrinne gelandet.
      Jetzt muss erst einmal eine nicht benutzte Aussensteckdose als Anschluss dienen, neu legen würde quer durchs Haus gehen. Der Strang ist bei uns nur mit 16A abgesichert, womit die 22KW eh nicht funktionieren würden. Faktisch wollen wir ja eh nur PV laden und aktuell ist eh nicht mehr als 7,2KW drin.


      Gruß
      Sascha
    • Moin FarNorth-NF,

      nächste Woche kommt ein Kumpel, der eine Zoe fährt. Dann kann ich das mit 3 Phasen testen. Eine Verständnisfrage habe ich noch. Wird die PV-Erzeugung an der Zappi nur angezeigt, wenn ich 6 CTs angeschlossen habe? Aktuell habe ich ja nur 3 angeschlosen und sehe keine Werte für die Erzeugung. Für mich bleibt das Thema Zappi aktuell leider noch eine Wissenschaft und viele Elektriker sind vermutlich auch etwas überfordert.

      Schönen Samstag!
      Eup-Olli
      - 8,9 kwp PV-Anlage ohne Speicher mit Ost-/West-Ausrichtung
      - ZAPPI 22kw (reduziert auf 11kw) mit HARVI (Hub kommt noch)
      - BMW i3 REX Bj. 2015 (1-phasiges Ladegerät)
    • Eup-Olli schrieb:

      Moin FarNorth-NF,

      nächste Woche kommt ein Kumpel, der eine Zoe fährt. Dann kann ich das mit 3 Phasen testen. Eine Verständnisfrage habe ich noch. Wird die PV-Erzeugung an der Zappi nur angezeigt, wenn ich 6 CTs angeschlossen habe? Aktuell habe ich ja nur 3 angeschlosen und sehe keine Werte für die Erzeugung. Für mich bleibt das Thema Zappi aktuell leider noch eine Wissenschaft und viele Elektriker sind vermutlich auch etwas überfordert.

      Schönen Samstag!
      Eup-Olli
      @Eup-Olli
      Moin,
      das ist korrekt, um die PV Erzeugung angezeigt zu bekommen, brauchst du bis zu drei weitere CT Klemmen und den Harvi, der die Werte dann zur Zappi übermittelt. Denn in der Zappi können nur drei CT Klemmen angeschlossen werden. Je nachdem mit wieviel Phasen du vom Wechselrichter einspeist brauchst du dann pro Phase eine CT Klemme.

      Zwingend erforderlich ist das nicht, die Zappi funktioniert auch ohne diese Werte einwandfrei. Das ist eben für Leute, die das gerne als Anzeige in der Zappi und wenn der Hub vorhanden ist, auch als Anzeige in der App haben möchten.
      Ansonsten ist die Zappi eigentlich nicht kompliziert, Vorteil ist einmal, sie arbeitet mit allen Wechselrichtern zusammen und kann eben ein- oder dreiphasig PV Überschuss laden.
      Man muss sich natürlich etwas schlau lesen und auf die wesentlichen Punkte beim Anschluss achten, dann ist es nicht schwierig.

      Also beim Test mit der Zoe während der Ladung die CT Werte kontrollieren, bei der Ladung sollten die CT Werte positiv sein.
      Wenn der Powerfaktor (PF) nicht korrekt ist (Zwischen 0,96 - 1,00) dann die einzelnen CT Anschlüsse in der Harvi mal durchtauschen und die Werte nach jedem Tausch kontrollieren.
      Ansonsten kann man natürlich auch die CT’s untereinander tauschen.

      Wenn ein Powerfaktor Wert von einem CT den korrekten Wert anzeigt, sollte dieser Anschluss schon mal stimmen, dann noch beiden verbleibenden CT Kabel untereinander tauschen, danach sollte es funktionieren.

      Aber vielleicht ist ja auch alles korrekt angeschlossen und es funktioniert!

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FarNorth-NF ()

    • @Eup-Olli

      lad Dir mal die Broschüre für den Elektriker von der myenergi Seite herunter: myenergi-broschure-zappi-A4-V1.2-08_04_20_web.pdf
      Auf Seite 4 sind ein paar schöne Diagramme, welche meiner Ansicht nach ganz gut erklären.

      Der Strom vom EVU kommt immer von links, der Strom von der PV von rechts.


      Die 3 CT's zwischen Stromzähler und Hausverteiler messen berührungslos wieviel Strom auf jeder der 3 Phasen in welche Richtung fliesst.
      D.h. an der Stelle wird erkannt, ob Du derzeit Strom vom EVU beziehst, oder ob so viel Strom durch die PV erzeugt wird, dass Dein Hausverbrauch (Hausverteiler) gedeckt ist und dann doch noch Strom an das EVU verkauft werden kann.

      Wenn Du noch 3 CT's direkt nach dem Wechselrichter anbringst, dann kann gemessen werden was die PV derzeit liefert (ohne den Verbrauch im Haus zu berücksichtigen).

      Hoffe es wird so ein wenig klarer für Dich.

      Viel Erfolg
      Michael
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA SunnyBoy 2500 seit 2004 | PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus | Fahrzeug aktuell: MINI F54 S - Fahrzeug Zukunft: Enyaq iV 80 | über mich: klick

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oberleinsiedler ()

    • FarNorth-NF schrieb:

      ... dann die einzelnen CT Anschlüsse in der Harvi mal durchtauschen (keine Angst Niederspannung :D ) und die Werte nach jedem Tausch kontrollieren. ...
      In der Berufsschule wurde uns noch eingetrichtert, dass Stromwandlerleitungen nicht offen sein dürfen während Strom durch den Messteil fliesst. :pardon:
      Hat man heutzutage stabilere Bauteile oder andere Technologien?
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Adi schrieb:

      FarNorth-NF schrieb:

      ... dann die einzelnen CT Anschlüsse in der Harvi mal durchtauschen und die Werte nach jedem Tausch kontrollieren. ...
      In der Berufsschule wurde uns noch eingetrichtert, dass Stromwandlerleitungen nicht offen sein dürfen während Strom durch den Messteil fliesst. :pardon: Hat man heutzutage stabilere Bauteile oder andere Technologien?
      Moin,
      da bin ich überfragt :thinking: , ich war so mutig und habe das während der Fehlersuche so durchgeführt. Anscheinend war der Tausch während des Betriebs aber problemlos, da jetzt alles problemlos funktioniert. Vielleicht sind die Bauteile heute stabiler. :this:

      An alle, die sich das nicht trauen, bitte die Anschlüsse im spannungsfreien Zustand tauschen.
      :!: :)

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von FarNorth-NF ()

    • Oberleinsiedler schrieb:

      rhb1_de schrieb:

      im Elektroland24 bestellt.
      ebenso
      Heute mal aus Spaß da angerufen.
      Der Hub wird/kann erst Mitte März ausgeliefert werden.
      Da die Rechnung auch noch nicht dabei war, wird auch diese erst bei Auslieferung mitgeschickt...
      Na ja wenigstens hat der VW Händler heute angerufen, dass er den KFZ Brief rausschickt, damit wir unseren Stromer bald anmelden und abholen können.

      Sonnige Grüße aus dem Münsterland
      rhb1_de
      Sonnige Grüße aus dem Münsterland
      rhb1_de

      15,36 kwp PV Anlage Ost-West Ausrichtung 64x Bosch M240 c-Si M60 Monokristallin + Kaco Pawador TL3 15KW Wechselrichter
      Myenergi Zappi mit Hub und Harvi
      11m² Ost West Vakuumröhrenkollektor sowie 1000l Hygienespeicher + 1000l Pufferspeicher
      Walltherm Königsspitze Holzvergaser 14,9KW mit Wassertasche mit Resol Steuerung MX

      VW Tiguan "Track&Avenue" BJ 04/2010
      VW e-Up! United BJ 02/2021
    • Moinsen,

      ich hatte auch Zappi, Harvi und Hub bei E...land24 bestellt. Da Hub weiterhin im Rückstand, habe ich auf eine Rechnung für Zappi und Harvi bestanden. Diese habe ich erhalten und bei der KfW eingereicht. Hub ist ja wohl nicht zwingend für die Förderung. Mal schauen, wie lange das bei der KfW jetzt dauert.

      Viele Grüße
      Eup-Olli
      - 8,9 kwp PV-Anlage ohne Speicher mit Ost-/West-Ausrichtung
      - ZAPPI 22kw (reduziert auf 11kw) mit HARVI (Hub kommt noch)
      - BMW i3 REX Bj. 2015 (1-phasiges Ladegerät)
    • Eup-Olli schrieb:

      Moinsen,

      ich hatte auch Zappi, Harvi und Hub bei E...land24 bestellt. Da Hub weiterhin im Rückstand, habe ich auf eine Rechnung für Zappi und Harvi bestanden. Diese habe ich erhalten und bei der KfW eingereicht. Hub ist ja wohl nicht zwingend für die Förderung. Mal schauen, wie lange das bei der KfW jetzt dauert.

      Viele Grüße
      Eup-Olli
      Hallo,
      ich glaube das warst du zu voreilig.
      Die myernergi Zappi ist NUR mit dem HUB förderfähig!!!
      Daher sollte dieser auch auf der Rechnung stehen.

      Ich warte da mal lieber bis ich beides habe (Hub und Gesamtrechnung).

      Sonnige Grüße aus dem Münsterland
      rhb1_de
      Sonnige Grüße aus dem Münsterland
      rhb1_de

      15,36 kwp PV Anlage Ost-West Ausrichtung 64x Bosch M240 c-Si M60 Monokristallin + Kaco Pawador TL3 15KW Wechselrichter
      Myenergi Zappi mit Hub und Harvi
      11m² Ost West Vakuumröhrenkollektor sowie 1000l Hygienespeicher + 1000l Pufferspeicher
      Walltherm Königsspitze Holzvergaser 14,9KW mit Wassertasche mit Resol Steuerung MX

      VW Tiguan "Track&Avenue" BJ 04/2010
      VW e-Up! United BJ 02/2021
    • rhb1_de schrieb:

      Eup-Olli schrieb:

      Moinsen,

      ich hatte auch Zappi, Harvi und Hub bei E...land24 bestellt. Da Hub weiterhin im Rückstand, habe ich auf eine Rechnung für Zappi und Harvi bestanden. Diese habe ich erhalten und bei der KfW eingereicht. Hub ist ja wohl nicht zwingend für die Förderung. Mal schauen, wie lange das bei der KfW jetzt dauert.

      Viele Grüße
      Eup-Olli
      Hallo,ich glaube das warst du zu voreilig.
      Die myernergi Zappi ist NUR mit dem HUB förderfähig!!!
      Daher sollte dieser auch auf der Rechnung stehen.

      Ich warte da mal lieber bis ich beides habe (Hub und Gesamtrechnung).

      Sonnige Grüße aus dem Münsterland
      rhb1_de
      Moin,
      in den KfW Förderungs Bedingungen ist der HUB meiner Meinung nach nicht aufgeführt sondern nur die Zappi Wallbox.
      Auszug aus der KfW Liste:

      „myenergi

      Wir fördern folgendes Modell des Herstellers:
      • zappi
        Bitte lassen Sie sich von Ihrem Fachbetrieb schriftlich bestätigen, dass der Ladepunkt der Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.“
      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!
    • FarNorth-NF schrieb:

      rhb1_de schrieb:

      Eup-Olli schrieb:

      Moinsen,

      ich hatte auch Zappi, Harvi und Hub bei E...land24 bestellt. Da Hub weiterhin im Rückstand, habe ich auf eine Rechnung für Zappi und Harvi bestanden. Diese habe ich erhalten und bei der KfW eingereicht. Hub ist ja wohl nicht zwingend für die Förderung. Mal schauen, wie lange das bei der KfW jetzt dauert.

      Viele Grüße
      Eup-Olli
      Hallo,ich glaube das warst du zu voreilig.Die myernergi Zappi ist NUR mit dem HUB förderfähig!!!
      Daher sollte dieser auch auf der Rechnung stehen.

      Ich warte da mal lieber bis ich beides habe (Hub und Gesamtrechnung).

      Sonnige Grüße aus dem Münsterland
      rhb1_de
      Moin,in den KfW Förderungs Bedingungen ist der HUB meiner Meinung nach nicht aufgeführt sondern nur die Zappi Wallbox.
      Auszug aus der KfW Liste:

      „myenergi

      Wir fördern folgendes Modell des Herstellers:
      • zappi
        Bitte lassen Sie sich von Ihrem Fachbetrieb schriftlich bestätigen, dass der Ladepunkt der Ladestation auf 11 kW gedrosselt wurde.“
      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      Ja da habe ich auch noch einmal als erstes geschaut.
      Dort steht es zwar nur mit der 11KW.
      Desweiteren habe ich dann auf Youtube folgendes Video geschaut:
      (1) PV-Überschuss mit der zappi laden – jetzt mit €900 Förderung! - YouTube
      bei 2:40 wir noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen....

      Sonnige Grüße aus dem Münsterland
      rhb1_de
      Sonnige Grüße aus dem Münsterland
      rhb1_de

      15,36 kwp PV Anlage Ost-West Ausrichtung 64x Bosch M240 c-Si M60 Monokristallin + Kaco Pawador TL3 15KW Wechselrichter
      Myenergi Zappi mit Hub und Harvi
      11m² Ost West Vakuumröhrenkollektor sowie 1000l Hygienespeicher + 1000l Pufferspeicher
      Walltherm Königsspitze Holzvergaser 14,9KW mit Wassertasche mit Resol Steuerung MX

      VW Tiguan "Track&Avenue" BJ 04/2010
      VW e-Up! United BJ 02/2021