Zappi Charger 22kw

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seite 28 vom Handbuch sagt:

      myenergi Handbuch schrieb:

      Versorgungsnetz – Netzlimit

      Einen Grenzwert einstellen, was maximal an Strom aus dem Versorgungsnetz gezogen werden kann (d.h. maximale Stromstärke entsprechend der Hauptsicherung).

      Beispiel: Ein Grundstück kann eine Versorgungsnetzeinschränkung von nur 65A haben, einige Haushaltsgeräte sind eingeschaltet, das Objekt braucht 36 kW (52A), um diese Haushaltsgeräte zu versorgen. Der Anwender will den FAST-Modus benutzen. Wenn das Netzlimit nicht eingestellt wäre, würde der Gesamtverbrauch den erlaubten Stromimport überschreiten, womit die Versorgung unterbrochen werden oder die Sicherung ansprechen könnte. Wenn die Netz-Einschränkungsfunktion auf 60A aktiviert ist, würde zappi vorübergehend den Aufadestrom auf 8A (ca. 1.8 kW) begrenzen, womit der maximal erlaubte Stromimport nicht überschritten würde.
      Meiner Meinung nach scheint hier ein Summenwert überschritten worden zu sein.

      Mein Haus ist mit 50A (Hausanschluß) abgesichert und im Zählerkasten sogar nur 35A.

      Schau mal was Du unter Versorgungsnetz als Netzlimit eingegeben hast.

      Zum zweiten Teil Deiner Frage habe ich leider keine Idee (habe noch kein Fahrzeug zum laden)
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA SunnyBoy 2500 seit 2004 | PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus | Fahrzeug aktuell: MINI F54 S - Fahrzeug Zukunft: Enyaq iV 80 | über mich: klick
    • @Alex Heinick
      Moin,
      wie ist der Software Stand der Zappi, Version 3.103 ist aktuell?
      Hast du die Einstellung G100 auf ON bzw. OFF gestellt und das nochmal ausprobiert?
      Bei mir steht G100 auf ON und das funktioniert ohne Probleme.
      Die CT Werte werden für alle drei Phasen angezeigt und sind auch auf dreiphasig eingestellt?

      Ich kenne mich mit dem Verhalten Ladeende beim Skoda nicht aus, ich selbst habe einen VW ID3, Ich beende die Ladung direkt an der Zappi oder eventuell auch über die Myenrgi App durch Einstellung Lademode auf STOP. Dabei habe ich bis jetzt keine Störungsanzeige an der Zappi gehabt. Ich muss nach der Ladungsbeendigung aber am Auto bzw. Autoschlüssel zweimal kurz hintereinander auf „ÖFFNEN“ drücken um den Ladestecker zu entriegeln.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!
    • @Alex Heinick
      Moin,
      eventuell kann die Fehlermeldung auch damit zusammenhängen, dass du einphasig lädst und gleichzeitig im Haus auf der Phase ein großer Verbraucher eingeschaltet ist.
      Falls das der Fall ist, dann müsste man die Phasen an der Zappi tauschen, damit die Belastung besser verteilt wird. Dann müsste man in der Zappi die Phasenzuordnung im Menü ändern.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!
    • Hallo zusammen!
      Darf ich auch noch mal fragen?
      Elektriker war nun insgesamt 5 mal da, Harvi getauscht, CTSs immer wieder neu an- geklemmt, + und - im Harvi getauscht.
      Es funktioniert im Prinzip, aber nicht richtig.
      Im Display der Box werden mindestens 1000 Watt Überschuss zu wenig angezeigt und selbst wenn ich im Eco+ Modus bei 100% grüner Strom lade, wird regelmässig Netzbezug dazugenommen. Gerade ist es sehr sonnig, Überschuss gerade bei ca 6000 Watt.
      Messwerte der CTs im Modus "Fast", siehe Anhang. Scheinen nicht gut.
      Und: Braucht man den HUB? Ohne den kein Softwareupdate, oder?
      Bilder
      • 20210418_145941.jpg

        46,46 kB, 600×450, 6 mal angesehen
      • 20210418_145932.jpg

        51,02 kB, 600×450, 2 mal angesehen
    • @Pihe

      Ohne HUB kein SW Update.
      Das ist absolut korrekt.

      Bei den CT's scheint definitiv etwas vertauscht.

      Kannst Du uns noch ein wenig zur Installation sagen?
      D.h. wo ist die Zappi?
      Sind da CTs angeschlossen?
      Wo sitzt der Harvi?
      Was wird mit den CTs am Harvi gemessen? D.h. was ist eingestellt (Netz, PV, ...)
      Hast Du eine PV Anlage?
      Hast Du einen Speicher?


      LG
      Michael
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA SunnyBoy 2500 seit 2004 | PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus | Fahrzeug aktuell: MINI F54 S - Fahrzeug Zukunft: Enyaq iV 80 | über mich: klick
    • @Pihe
      Moin,
      du hast die drei Netz CT‘s über den Harvi angeschlossen und an der Zappi sind keine CT‘s angeschlossen?
      Falls ja, in der Zappi die CT‘s deaktivieren.
      Einstellungen überprüft:
      - Netzphasen auf ON
      - Kombatibilitätsmode auf ON
      Am besten mal dreiphasig Laden im FAST Mode und dann nochmal die Werte fotografieren und hier reinsetzen. Dein Auto kann auch dreiphasig laden?
      Eigentlich müssten die Powerfaktor (PF) Werte während einer dreiphasigen Ladung zwischen 0,96 - 1,00 sein. Und die Phase zwischen 340 - 360 Grad bzw. zwischen 0 - 20 Grad (Ebenfalls unter Last). Für mich sieht das so aus, als ob die Phasenzuordnung Zappi / CT Klemmen nicht stimmt.
      Wie schon oben erwähnt ohne Hub kein Software Update möglich. Vielleicht ändert sich das demnächst, da es ein LAN Modul zum Nachrüsten geben soll.

      Ansonsten habe ich mir nochmal deinen ersten Beitrag angeschaut, dort waren die CT 1 und 3 verkehrt. Der Elektriker hat sie jetzt wohl gedreht oder die Polarität getauscht, da jetzt alle Werte positiv sind. Es kann aber weiterhin sein, dass die Zuordnung der CT zu den einzelnen Phasen nicht stimmt.
      Setz mal Bilder vom dreiphasigen Laden rein und am besten dafür die PV Anlage ausschalten, damit du nur Netzbezug hast!!!

      Das sind meine Werte bei einer dreiphasigen Ladung, die CT‘s sind in der Zappi angeschlossen, die Werte sollten aber bei dir ähnlich sein, nur die Anzeige im Harvi Menü sieht etwas anders aus.

      4B227DB6-D6EE-42AF-9F01-675F8EE772D8.png

      2A6F9BBC-9B48-4EDD-9201-B7EDB1BE560A.png

      40DFE24E-D2FE-46D6-BEE2-9219773A40B8.png


      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FarNorth-NF ()

    • @Pihe

      Noch eine Frage:
      In der Zappi selbst ist die Belegung der Klemme andersrum als sonst gewohnt.
      Hat der Elektriker das berücksichtigt?

      Z.B. Schaltschrank: L1, L2, L3 von links nach rechts
      In der Zappi: L3, L2, L1 von links nach rechts
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA SunnyBoy 2500 seit 2004 | PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus | Fahrzeug aktuell: MINI F54 S - Fahrzeug Zukunft: Enyaq iV 80 | über mich: klick

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oberleinsiedler () aus folgendem Grund: ein "r" entfernt

    • rhb1_de schrieb:

      FarNorth-NF schrieb:

      rhb1_de schrieb:

      Hallo in der Zappi Runde,
      wollte noch einmal eben bekannt geben, dass die Stecker heute per DHL angekommen sind....
      Somit wäre das auch erledigt. :thumbup:
      Frohe Ostern euch allen,
      @rhb1_deMoin,
      ich habe gerade woanders im Internet gelesen, dass die Anschlussstecker für die CT Kabel seit Neuestem nicht mehr in der Zappi gesteckt sind bei der Auslieferung, sondern verhältnismäßig unscheinbar in einem kleinen Plastikbeutel in dem Zappi Karton schnell zu übersehen sind.
      Kontrolliere mal deinen Zappi Karton, vielleicht wirst du ja fündig. :)

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      Hallo @FarNorth-NF,danke für den Hinweis.

      Ich hatte im März alles im, um und selbst in der Zappi nachgeschaut.
      Leider vergeblich.
      Wie mir nun auch elektroland24.de versicherte, war/bin ich nicht eine Einzelfall...
      Aber wie gesagt, ich hatte extra im Beitrag 350 nach gefragt...
      fehlten bei mir im Februar auch :(
    • Moin,
      da hat wohl der Praktikant die Zappis verpackt oder Brexit Stress! :patsch:
      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!
    • So schnelle Antworten, super!

      Zappi hängt draußen unterm Carport, Harvi ist im Zählerkasten, gemessen wird Netz, 3-phasig, geladen wird eine ZOE, neues Modell, kann wohl dreiphasig laden.

      Ct's in der Zappi sind deaktiviert, im Harvi (gekoppelte Geräte) wie gesagt auf Netz gestellt.

      Meine Werte habe ich im FAST- Modus abgelesen.

      Ob die Klemmen (L1, L2, L3) in der Zappi anders herum angeklemmt wurden, weiß ich nicht, bin Laie.

      Darf ich da selbst Hand anlegen? Habe auf diese Firma keine Lust mehr, wie gesagt, war jetzt 5 mal hier.

      Ich werde morgen noch mal dreiphasig laden, und dabei die PV- Anlage abschalten. Dann würde ich die biöder noch maö posten

      Nochmals großes Danke für die schnellen Antworten!!!
    • @Pihe
      Moin,
      poste die Bilder von den CT Werten und eventuell noch die normale Anzeige der Zappi bei der Ladung und dann schauen wir mal.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!
    • Pihe schrieb:

      Darf ich da selbst Hand anlegen?
      Warten wir erst mal ab was die Ergebnisse (siehe oben) bringen.
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA SunnyBoy 2500 seit 2004 | PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus | Fahrzeug aktuell: MINI F54 S - Fahrzeug Zukunft: Enyaq iV 80 | über mich: klick
    • PP14 schrieb:

      rhb1_de schrieb:

      FarNorth-NF schrieb:

      rhb1_de schrieb:

      Hallo in der Zappi Runde,
      wollte noch einmal eben bekannt geben, dass die Stecker heute per DHL angekommen sind....
      Somit wäre das auch erledigt. :thumbup:
      Frohe Ostern euch allen,
      @rhb1_deMoin,ich habe gerade woanders im Internet gelesen, dass die Anschlussstecker für die CT Kabel seit Neuestem nicht mehr in der Zappi gesteckt sind bei der Auslieferung, sondern verhältnismäßig unscheinbar in einem kleinen Plastikbeutel in dem Zappi Karton schnell zu übersehen sind.
      Kontrolliere mal deinen Zappi Karton, vielleicht wirst du ja fündig. :)

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      Hallo @FarNorth-NF,danke für den Hinweis.
      Ich hatte im März alles im, um und selbst in der Zappi nachgeschaut.
      Leider vergeblich.
      Wie mir nun auch elektroland24.de versicherte, war/bin ich nicht eine Einzelfall...
      Aber wie gesagt, ich hatte extra im Beitrag 350 nach gefragt...
      fehlten bei mir im Februar auch :(
      @PP14
      Hast du auch bei elektroland24 bestellt, und wenn ja hast du schon Ersatz bekommen?
      Sonnige Grüße aus dem Münsterland
      rhb1_de

      15,36 kwp PV Anlage Ost-West Ausrichtung 64x Bosch M240 c-Si M60 Monokristallin + Kaco Pawador TL3 15KW Wechselrichter
      Myenergi Zappi mit Hub und Harvi
      11m² Ost West Vakuumröhrenkollektor sowie 1000l Hygienespeicher + 1000l Pufferspeicher
      Walltherm Königsspitze Holzvergaser 14,9KW mit Wassertasche mit Resol Steuerung MX

      VW Tiguan "Track&Avenue" BJ 04/2010
      VW e-Up! United BJ 02/2021
    • Hallo,

      Vielleicht kann mir hier jemand helfen....
      Ich nutze die Zappi um den eup zu laden. Ist die Zappi auf 3 Phasen eingestellt funktioniert alles prima!
      Steht die Zappi auf 1 Phase so wird der eup mit nur Max. 1,4 kW geladen, obwohl viel mehr PV Überschuss zur Verfügung steht!
      Da ich eine recht kleine PV Anlage betreibe möchte ich die Zappi 1 phasig bis 3,7 kW nutzen können.

      LG
    • @d.hoppi
      Moin,
      hast du Netzphasen auf ON und Kombatibilitätsmode auf ON?
      Ansonsten wäre es hilfreich deine Einstellungen und auch die CT Werte beim dreiphasigen Laden (am besten dabei die PV Anlage ausschalten) zu posten. Normalerweise sollte die Zappi beim einphasigen Laden mehr laden als nur 1,4Kw.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!
    • d.hoppi schrieb:

      Da ich eine recht kleine PV Anlage betreibe
      Hast Du einen einphasigen oder 3-phasigen Wechselrichter?
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA SunnyBoy 2500 seit 2004 | PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus | Fahrzeug aktuell: MINI F54 S - Fahrzeug Zukunft: Enyaq iV 80 | über mich: klick
    • FarNorth-NF schrieb:

      @Alex Heinick
      Moin,
      wie ist der Software Stand der Zappi, Version 3.103 ist aktuell?
      Hast du die Einstellung G100 auf ON bzw. OFF gestellt und das nochmal ausprobiert?
      Bei mir steht G100 auf ON und das funktioniert ohne Probleme.
      Die CT Werte werden für alle drei Phasen angezeigt und sind auch auf dreiphasig eingestellt?

      Ich kenne mich mit dem Verhalten Ladeende beim Skoda nicht aus, ich selbst habe einen VW ID3, Ich beende die Ladung direkt an der Zappi oder eventuell auch über die Myenrgi App durch Einstellung Lademode auf STOP. Dabei habe ich bis jetzt keine Störungsanzeige an der Zappi gehabt. Ich muss nach der Ladungsbeendigung aber am Auto bzw. Autoschlüssel zweimal kurz hintereinander auf „ÖFFNEN“ drücken um den Ladestecker zu entriegeln.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF

      FarNorth-NF schrieb:

      @Alex Heinick
      Moin,
      eventuell kann die Fehlermeldung auch damit zusammenhängen, dass du einphasig lädst und gleichzeitig im Haus auf der Phase ein großer Verbraucher eingeschaltet ist.
      Falls das der Fall ist, dann müsste man die Phasen an der Zappi tauschen, damit die Belastung besser verteilt wird. Dann müsste man in der Zappi die Phasenzuordnung im Menü ändern.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      Hallo!

      Habe jetzt G100 (was ist das eigentlich genau?) im CT-Menü an der Box auf OFF gestellt. Jetzt lädt der Wagen problemlos einphasig mit über 7kWh. Wichtig ist zudem auch das Energiemanagement des Autos auf Maximal zu stellen, aber das hatte ich ja beim letzten Mal auch schon gemacht. Vielleicht hat es auch damit zu tun, dass ich die CTs über den Harvi angeschlossen habe und nicht über die Kabel direkt.
      Zum abziehen des Ladesteckers habe ich jetzt zunächst das Laden mit der Skoda-App beendet, dann auch die Box über die myenergi-App gestoppt. Zu guter letzt habe ich beim Autoschlüssel zweimal hintereinander auf öffnen gedrückt, das Orangefarbene Licht an der Ladebuchse des Autos ging dann aus und ich konnte den Stecker diesmal problemlos abziehen (Box zeigte danach auch keine Störung an). Vielen Dank für eure Hilfe!
      Viele Grüße!
    • @Alex Heinick
      Moin,
      das ist doch gut, dass es jetzt funktioniert! G100 ist dafür da um festzustellen, ob Probleme in der Verkabelung (Unterbrechung) zu den CT vorhanden ist oder ob überhaupt CT‘s angeschlossen sind, ist aber egal, ob über Harvi oder direkt an der Zappi.
      Vielleicht ist deine Software nicht auf dem aktuellen Stand, zur Zeit aktuell 3.103. Zwischendurch gab es mit den früheren Software Versionen Probleme mit der G100 Einstellung, das teilweise Fehlermeldungen auftraten.

      Ich beende die Ladung zuerst an der Zappi bzw. App und danach brauche ich bloß zweimal die Entriegelungstaste am Schlüssel drücken, Stecker abziehen, das war’s. Im Auto bzw. über die Auto App mache ich gar nichts.
      Vielleicht funktioniert das ja auch bei dir.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 1st Edition, Line 1, Makena Türkis :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!