Zappi Charger 22kw

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin,
      ich nehme an, dass der Eigenverbrauch dann nicht korrekt sein wird, kenne mich aber nicht mit dem Sunnyportal aus.
      Der Ladeverbrauch kann in der App und auch an der Zappi Wallbox abgelesen werden bzw. wird dort auch gespeichert. Auch in den jeweiligen Lade Modi.

      Gruß aus dem hohen Norden,
      FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage mit 6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- und West
      Ausrichtung
      - Wallbox ZAPPI 22kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 First Edition am 18.06.20 bestellt :rolleyes: , Fahrzeug Übernahme am 08.10.20, juhu!
    • Hallo ,
      ich bin neu hier, lese aber schon eine Weile mit, da ich bald auch eine Zappi haben werde (sobald die Förderung beantragt ist).
      Die Installation der Zappi übernimmt ein Elektroinstallateur, ich hatte allerdings die Hoffnung, den Hub und später auch einen Harvi (wegen PV-Anlagen Infos) selbst zu installieren. Außerdem hat der Elektriker bisher noch keine Zappi und vor allem CTs installiert.
      Daher habe ich folgende (womöglich) Anfängerfragen:
      Die 3 CTs müssen ja irgendwie am Zähler angebracht werden...im Anhang sieht man meinen Verteilerkasten mit Zähler. Wo soll man denn da eine CT-Klemme anbringen? Oder weiß das ein Elektriker nachdem er die Zappi Gebrauchsanleitung gelesen hat?

      Die zweite Frage bezieht sich dann später auf die zusätzlichen CTs, die hinter den Wechselrichter (Foto 2) geklemmt werden. Bekomme ich das selber hin? Ich muss ja da auch die richtige Phase jeweils mit einem CT verbinden..
      Vielen Dank im Voraus für die Hilfe...

      Michael
      Bilder
      • 94784C9F-A38D-438B-AC3A-2583C1DCAB4C.jpeg

        68,94 kB, 600×450, 11 mal angesehen
      • E261B3C1-39FB-456F-AC39-26652DA994DB.jpeg

        54,51 kB, 600×450, 8 mal angesehen
    • Moin,
      die CT Klemmen werden um die jeweiligen Phasen/Adern angebracht, die Kabel sind bei dir sehr schön hinter den Abdeckungen versteckt, die der Elektriker bei der Installation erstmal entfernen muss. Dann sollte er schon die richtigen Kabel finden.
      Auch die zusätzlichen CT Klemmen kommen in den Verteilerkasten. Am besten soll sich der Elektriker mal mit dem Kundenservice von myenergi in Verbindung setzen, um das Wesentliche zu klären.
      Weitere Infos hier:
      myenergi.de/wp-content/uploads…en_17_09_2020_Ansicht.pdf

      myenergi.de/wp-content/uploads…nsguide_V1_21_09_2020.pdf

      Oder hier mal den Thread durchlesen, dort habe ich diverse Informationen mitgeteilt.
      Falls noch Fragen sind, melde dich.


      Gruß aus dem hohen Norden,
      FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage mit 6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- und West
      Ausrichtung
      - Wallbox ZAPPI 22kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 First Edition am 18.06.20 bestellt :rolleyes: , Fahrzeug Übernahme am 08.10.20, juhu!
    • Den Elektriker vielleicht austauschen???

      Sorry für die Polemik.

      Bei uns stehen in der Stadt an manchen Stellen kleine Umformer am Straßenrand. Da hat die Marketing Abteilung ein Foto drauf geklebt, wie die Station von innen aussieht. Auf jedem Foto kann man viele "CTs" sehen - genau genommen, Stromwandler. Ja, die Rheinenergie benutzt zur Steuerung / Überwachung genau so was wie die Sensoren des Zappi. Daher gehe ich von Industriestandard aus.

      (Morgen mache ich Foto und bringe es hier rein.)

      ---------
      Diese Wandler kommen direkt um einzelne ADERN (ohne die trennen zu müssen). Da dort gefährliche Gegenden sind, lass das die Fachkraft machen.

      Was anderes, leider auch unscharf: Ich hatte letztens einen "Soll Umfang" eines neuen Schranks gesehen. Da sollen auch 2 Felder frei sein, einmal für die Übertragungstechnik des Versorgers, anderseits für so was wie den Zappi / Hausautomation. Das sehe ich im Moment im ersten Foto nicht.
      Viele Grüße Jürgen

      Happy elektrisch seit 19.11.18 :D
    • FarNorth-NF schrieb:

      Moin,
      die CT Klemmen werden um die jeweiligen Phasen/Adern angebracht, die Kabel sind bei dir sehr schön hinter den Abdeckungen versteckt, die der Elektriker bei der Installation erstmal entfernen muss. Dann sollte er schon die richtigen Kabel finden.
      Auch die zusätzlichen CT Klemmen kommen in den Verteilerkasten. Am besten soll sich der Elektriker mal mit dem Kundenservice von myenergi in Verbindung setzen, um das Wesentliche zu klären.
      Weitere Infos hier:
      myenergi.de/wp-content/uploads…en_17_09_2020_Ansicht.pdf

      myenergi.de/wp-content/uploads…nsguide_V1_21_09_2020.pdf

      Oder hier mal den Thread durchlesen, dort habe ich diverse Informationen mitgeteilt.
      Falls noch Fragen sind, melde dich.


      Gruß aus dem hohen Norden,
      FarNorth-NF
      Vielen Dank erstmal!
      Das wird der Elektriker schaffen.. ich dachte nur, ich könnte anschließend die zusätzlichen CTs für die Anzeige der PV Erzeugung und den Harvi selbst anschließen, nämlich direkt hinter den Wechselrichter, aber dann werde ich da auch den Elektriker bitten.

      Grüße und nochmals Danke!

      PS: Du hast ja Deine Zappi nun schon eine Weile...bist Du zufrieden, wie das alles läuft insgesamt?
    • Moin,
      wie gesagt myenergi berät den Elektriker bzw. weisst auf die speziellen Punkte hin, die bei der Installation zu beachten sind.
      Wenn du von Elektrik keine Ahnung hast, lass es lieber den Elektriker machen, da du auf jeden Fall für die Installation der CT’s in den Sicherungskasten musst.

      Falls du einen Speicher hast, ist das folgende Video ganz hilfreich, auch für den Elektriker.


      HUB und Harvi kann man selber installieren, bloß den Anschluss der CT‘s vom Harvi sollte man lieber den Elektriker machen lassen.

      Ansonsten bin ich der Zappi Wallbox zufrieden, wobei ich noch nicht viel Überschussladen konnte, da ich mein E-Auto erst im Oktober bekommen habe und die PV Anlage in dieser Jahreszeit schon Mühe hat den Speicher voll zu bekommen. Aber ich konnte es wenigstens mal ausprobieren und es funktioniert!
      Gruß aus dem hohen Norden,
      FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage mit 6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- und West
      Ausrichtung
      - Wallbox ZAPPI 22kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 First Edition am 18.06.20 bestellt :rolleyes: , Fahrzeug Übernahme am 08.10.20, juhu!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FarNorth-NF ()

    • Hallo in die Runde,

      ich stehe ebenfalls kurz vor dem Kauf einer Zappi. Kann mir jemand, der diese bereits nutzt, sagen, wie lange die Einstellungen bei Stromausfall erhalten bleiben?
      Hintergrund meiner Frage ist, dass ich die Ladestation gerne vom Netz nehmen würde, wenn sie längere Zeit (bspw. Urlaub) nicht genutzt wird - aus Angst vor Überspannungsschäden bei Unwetter, was wir leider schon einmal hatten.
      Wenn an der Zappi jedoch nach einer Netztrennung von x Stunden sämtliche Einstellungen wieder neu vorzunehmen sind, ist das natürlich kein gangbarer Weg.

      Vielleicht kann hier jemand "x" beziffern? Ansonsten frage ich mal beim Hersteller direkt nach.

      Danke!
    • Neu

      Ich weiß nicht ob das jetzt weiter hilft, und auch nicht was so eine Zappi mehr oder weniger an Speicher hat als eine Fritz!Box,
      aber die liegt bei mir schon mal 2 Jahre im Schrank. Einstöpseln, hochfahren und fertig. da ist nach 2 Jahren 100% nichts weg.
      Jede noch so unwichtige Einstellung ist noch vorhanden.
      Und auch bei meiner allerersten Box, mag 20 Jahre her sein ist nichts an Daten weg.
      Selbst meine Uralt Schnurlostelefone, die ohne Akku jahrelang rumliegen haben keine Daten verloren.

      Wäre es nicht möglich die Zappi ab und zu per Zeitschaltuhr aufzuwecken ?
      Gruß Bernhard
      Wir waren dabei! eGolf Treffen am Bodensee 2016, in Moers 2017, in Hann. Münden 2018 und 2019, Heilbronn 2020 :thumbup:
    • Neu

      Chauswe schrieb:

      Hallo in die Runde,

      ich stehe ebenfalls kurz vor dem Kauf einer Zappi. Kann mir jemand, der diese bereits nutzt, sagen, wie lange die Einstellungen bei Stromausfall erhalten bleiben?
      Hintergrund meiner Frage ist, dass ich die Ladestation gerne vom Netz nehmen würde, wenn sie längere Zeit (bspw. Urlaub) nicht genutzt wird - aus Angst vor Überspannungsschäden bei Unwetter, was wir leider schon einmal hatten.
      Wenn an der Zappi jedoch nach einer Netztrennung von x Stunden sämtliche Einstellungen wieder neu vorzunehmen sind, ist das natürlich kein gangbarer Weg.

      Vielleicht kann hier jemand "x" beziffern? Ansonsten frage ich mal beim Hersteller direkt nach.

      Danke!
      Moin,
      ich bin es nochmal, auf jeden Fall behält die Zappi ihre Daten nach einer mehrstündigen Stromunterbrechung. Durch Änderungen an der Installation war die Wallbox einen ganzen Tag vom Netz und nach Einschalten waren die Einstellungen noch vorhanden.
      Falls sie wirklich ihre Daten nach einer mehrwöchigen Stromtrennung verlieren sollte, was ich aber nicht glaube, dann sind es eigentlich nicht viele Einstellungen, die neu eingegeben werden müssen.
      Ich hoffe, das hilft eventuell ein bisschen.
      Gruß aus dem hohen Norden,
      FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage mit 6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- und West
      Ausrichtung
      - Wallbox ZAPPI 22kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 First Edition am 18.06.20 bestellt :rolleyes: , Fahrzeug Übernahme am 08.10.20, juhu!
    • Neu

      -Bernhard- schrieb:

      Ich weiß nicht ob das jetzt weiter hilft, und auch nicht was so eine Zappi mehr oder weniger an Speicher hat als eine Fritz!Box,
      aber die liegt bei mir schon mal 2 Jahre im Schrank. Einstöpseln, hochfahren und fertig. da ist nach 2 Jahren 100% nichts weg.
      Jede noch so unwichtige Einstellung ist noch vorhanden....
      Das Zyxel-Modem, welches ich für Testzwecke und so im Geschäftsauto habe, verliert regelmässig alle Einstellungen bis ich es wieder einmal benutze. :klugorange:
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Neu

      Moin,
      sollte vorhanden sein, siehe Seite 37 der Bedienungsanleitung: myenergi.de/wp-content/uploads…eisung-v1.4_DE_111020.pdf
      Die Mitte von dem Feld für die Kabeldurchführung ist ca. 7cm von der Unterkante Zappi Gehäuse.
      Gruß aus dem hohen Norden,
      FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage mit 6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- und West
      Ausrichtung
      - Wallbox ZAPPI 22kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 First Edition am 18.06.20 bestellt :rolleyes: , Fahrzeug Übernahme am 08.10.20, juhu!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FarNorth-NF ()

    • Neu

      zettifan schrieb:

      Hallo, wie wird Zappi mit HUB verbunden? Ich habe stundenlang im Netz gesucht aber nicht gefunden.
      mfg Zettifen
      Moin,
      am besten auf der myenergi Webseite schauen, unter Downloads bzw. FAQ’s findest du alles, ca. 2 Minuten gesucht :search:
      Guckst du hier: myenergi.de/wp-content/uploads…ng_v.3.2.-DE-05_27_20.pdf

      Da ist alles Wissenwerte zu finden. :nummer1:
      Gruß aus dem hohen Norden,
      FarNorth-NF

      PS: Ich komme aus Leck, Nordfriesland
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage mit 6,4 kw Speicher, jeweils 3,2 kwp Ost- und West
      Ausrichtung
      - Wallbox ZAPPI 22kw für PV-Überschussladen mit HUB und HARVI
      - VW ID3 First Edition am 18.06.20 bestellt :rolleyes: , Fahrzeug Übernahme am 08.10.20, juhu!