Zappi Charger 22kw

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      FarNorth-NF schrieb:

      Moin,
      der erste Versuch mit dem BOOST Timer (zeitlich programmierte Ladung) funktionierte. Die Zappi startete wie gewünscht um 4:00 Uhr die Ladung, da das Auto bei 70% SOC war und Ladebegrenzung bei 80%, wurden knapp 6kw geladen und die Ladung dann vom Auto gestoppt.

      Lässt sich also sehr gut nutzen, wenn man zu einem bestimmten Zeitpunkt das Auto mit einem vorgegebenen SOC nutzen möchte.

      Es gibt zwar in meinem ID.3 auch eine zeitliche Ladeprogrammierung, aber die funktioniert noch nicht so hundertprozentig.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      Das stellt sich mir die Frage, ob ich diese Funktion auch nutzen kann ohne eine 80% Regelung des Autos?
      Eine Restkilometeranzeige ist vorhanden, rechnen (schätzen) in kW kann ich, Uhrzeit einstellen, Eco+ wählen, gewünschte kW einstellen.
      Sollte das so einfach klappen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ohvoli ()

    • Neu

      Moin,
      das sollte normalerweise funktionieren, ca. überschlagen wieviel Kw bis 80% fehlen, diesen Wert einstellen, Ladestart Zeitpunkt und Dauer einstellen und dann wird die Kw Menge zum gewünschten Zeitpunkt geladen und nach erreichen der eingestellten Menge sollte die Zappi die Ladung beenden. Einfach mal ausprobieren.

      Es funktionierte bei mir aber nur mit ECO+ Mode auf dreiphasig, bei einphasiger Einstellung startete erst die Ladung, dann Pausierung „Warte auf Überschuss“ und nach Ablauf der Verzögerung startete alles wieder vorne und das immer wieder. Bei dreiphasig war das nicht der Fall.
      Wenn du es ausprobierst, schreib mal wie es bei dir war.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st, :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD
    • Neu

      FarNorth-NF schrieb:

      @Oetzi300
      Moin,
      ich habe jetzt zwar keine Ladung durchgeführt, da das Auto noch bei 80% ist, im normalen Betrieb ohne Ladung habe ich auch teilweise Schwankungen von etwas über 100W. Kann aber auch daran liegen, dass die Waschmaschine am Laufen ist. Ich werde nochmal schauen, wie es bei einer Ladung aussieht.

      Servicemäßig hatte ich bis jetzt eigentlich nur gute Erfahrungen bei myenergi gemacht, ist aber auch schon letztes Jahr gewesen. Wenn du mit der Hotline Probleme hattest, würde ich mich an einen Vorgesetzten wenden und dich beschweren.

      Einen Hub zum Ausleihen zu bekommen ist bestimmt nicht einfach.

      Hast du eigentlich einen Speicher?

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      Hallo,

      einen PV Speicher habe ich nicht.
      Habe nun auch einen Test mit ausgeschalteter PV Anlage gemacht - die Sprünge auf CT2 und 3 bleiben.

      Sind die Sprünge von 100W pro Phase oder in Summe?
      Das die Zappi auf der obersten Ebene rundet und somit Sprünge um 0,1 kW angezeigt wäre plausibel.

      Welche Abweichungen treten auf wenn Du die netzseitigen CTs 20 Sekunden einzeln beobachtest?

      Der Hub scheint überall ausverkauft zu sein....

      Viele Grüße
      Michael
    • Neu

      @Oetzi300
      Moin,
      ich habe mal von allen drei Netz CT‘s jeweils ein kurzes Video gemacht, das ist während Einspeisung von PV Überschuss, daher die negativen Werte. Siehe Links weiter unten.
      Das war die Anzeige an der Zappi während der Video Aufnahme:




      Falls das bei dir nicht so ist wie in den Videos unten, kann es eigentlich nur am Installationsort der CT Klemmen liegen oder an der Zappi. Wenn alles andere natürlich korrekt installiert ist.

      Hier der Link zu den Videos, ich hoffe es funktioniert:

      photos.app.goo.gl/QjZRxW8wKztXBFMMA

      photos.app.goo.gl/JZsoQXmoaGk6fqASA

      photos.app.goo.gl/Bijfu6sthRURTtFy6

      Falls nicht, melde dich nochmal.
      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st, :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FarNorth-NF ()

    • Neu

      Oberleinsiedler schrieb:

      @robbe

      Was passiert wenn Du die Fahrzeug APP komplett aussen vor lässt und die Einstellungen direkt im Fahrzeug vornimmst?

      Also im Fahrzeug auf Ladeziel 80% einstellen und dann die Zappi einstecken.

      FarNorth-NF schrieb:

      @robbe
      Moin,
      Precondition Einstellungen mal geändert? :?:

      Ansonsten würde ich mal den BOOST Timer ausprobieren, wenn man zu einer bestimmten Zeit das Auto geladen haben möchte.
      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      Also es spielt keine Rolle, ob ich die 80% im Fahrzeug oder in der App einstelle, der Fehler tritt immer auf.

      Die Precondition Einstellungen hab ich geändert, hatte keine Auswirkungen auf das Problem.

      Mit dem Boostmodus muss ich nich dann mal auseinander setzen.

      Während der Fehler besteht, also das Auto bei 80% steht und die Ladung immer wieder kurz gestartet und beendet wird, scheint auch die Zappi oder Hub nicht mehr ganz bei der Sache zu sein.
      Oftmals kann ich sie dann auch nicht per App auf Stop setzen, sie reagiert dann einfach nicht.
      Auch wenn ich das Ladeziel im Auto hochsetze und sie wieder normal mit Laden anfängt, ist sie weiterhin nicht mehr per App steuerbar und zeigt dort auch nicht an, dass sie läd.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von robbe ()

    • Neu

      Hab neute Nacht mal was probiert. Hab den Wagen erst auf 81% laden lassen und dann via App ein Ladeziel von 80% eingestellt. Anschließend stoppte die Ladung erwartungsgemäß und ich hatte die ganze Nacht nicht eine Meldung über eine abgeschlossene Ladung.
      Das bestätigt meine Vermutung, dass die Ladung immer wieder gestartet wird weil der Wagen im Stand minimal Strom verliert und er oder die Zappi dann der Meinung ist, es müsste jetzt wieder auf 80% aufgefüllt werden.
    • Neu

      Moin,
      hast du die Zappi mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt?
      Ich nehme an, du lädst im FAST Mode?
      Auf was hattest du die Precondition Option eingestellt?
      Mal auf ON und 1,5KW einstellen, ob das aber hilft weiß ich nicht.

      Eventuell mal MIN. PWM auf OFF setzen und mal ausprobieren.

      Bezüglich der schlechten App Verbindung, verliert der HUB auf Grund baulicher Hindernisse oder Entfernung eventuell öfters die Verbindung zur ZAPPI? Vielleicht mit einem längeren Netzwerkkabel provisorisch den HUB Standort versetzen.

      Ansonsten wüßte ich zur Zeit nicht woran es liegt.
      Vielleicht mal im goingelectric Forum nachfragen:
      goingelectric.de/forum/viewfor…059cce9f38ebab6d86af1255d


      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st, :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD
    • Neu

      FarNorth-NF schrieb:

      Moin,
      hast du die Zappi mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt?
      Ich nehme an, du lädst im FAST Mode?
      Auf was hattest du die Precondition Option eingestellt?
      Mal auf ON und 1,5KW einstellen, ob das aber hilft weiß ich nicht.

      Eventuell mal MIN. PWM auf OFF setzen und mal ausprobieren.

      Bezüglich der schlechten App Verbindung, verliert der HUB auf Grund baulicher Hindernisse oder Entfernung eventuell öfters die Verbindung zur ZAPPI? Vielleicht mit einem längeren Netzwerkkabel provisorisch den HUB Standort versetzen.

      Ansonsten wüßte ich zur Zeit nicht woran es liegt.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      Werkseinstellung hatte ich zwischendurch schonmal gemacht. Precondition Option hab ich genauso eingestellt. Die Verbindung zwischen Zappi und Hub ist eigentlich immer Top, dass ich sie nicht mehr über die App steuern kann, ist bisher auch nur aufgetreten, wenn der 80% Fehler kam. Muss die Zappi dann vom Strom trennen, damit die App wieder funktioniert.
    • Neu

      @robbe Da scheint mir doch in der Zappi SW eine klassische Hysterese zu fehlen, die bei angeschlossenem Fahrzeug (!) den Ladestand beispielsweise von 80% erst auf 75% sinken liesse, bevor sie das Laden wieder aktiviert. Wäre ein Bug, den man Zappi/myenergy melden sollte. Hysteres sollte von 2-10% einstellbar sein, um jeglicher Fahrzeuggattung gerecht zu werden. Nicht jedes Auto verträgt Wiederaufschalten der Ladung in kurzen Abständen.
      Gruss Christian

      Sommer/Winter 13,2/15,9 kWh/100km
      Ungezählte Schneekilometer, Höhenmeter und internationale Strecken bis Rom sowie Kroatien (eGolf 300)
      PV 9 kWp Nulleinspeisung, volle Sektorenkopplung
      26qm Solar thermisch
    • Neu

      @robbe
      Moin,
      der Hub hat auch die aktuellste Software drauf? Eventuell auch den mal zurücksetzen. Das wäre aber nur bezüglich App Zugriff Hub und Zappi.
      Für den 80% Fehler würde ich mal myenergi kontaktieren.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st, :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD
    • Neu

      christech schrieb:

      @robbe Da scheint mir doch in der Zappi SW eine klassische Hysterese zu fehlen, die bei angeschlossenem Fahrzeug (!) den Ladestand beispielsweise von 80% erst auf 75% sinken liesse, bevor sie das Laden wieder aktiviert. Wäre ein Bug, den man Zappi/myenergy melden sollte. Hysteres sollte von 2-10% einstellbar sein, um jeglicher Fahrzeuggattung gerecht zu werden. Nicht jedes Auto verträgt Wiederaufschalten der Ladung in kurzen Abständen.
      Das klingt doch mal interessant. Wo müsste das denn Einstellbar sein, gefunden hab ich dazu im Menü nichts?
    • Neu

      robbe schrieb:

      christech schrieb:

      @robbe Da scheint mir doch in der Zappi SW eine klassische Hysterese zu fehlen, die bei angeschlossenem Fahrzeug (!) den Ladestand beispielsweise von 80% erst auf 75% sinken liesse, bevor sie das Laden wieder aktiviert. Wäre ein Bug, den man Zappi/myenergy melden sollte. Hysteres sollte von 2-10% einstellbar sein, um jeglicher Fahrzeuggattung gerecht zu werden. Nicht jedes Auto verträgt Wiederaufschalten der Ladung in kurzen Abständen.
      Das klingt doch mal interessant. Wo müsste das denn Einstellbar sein, gefunden hab ich dazu im Menü nichts?
      Wie gesagt, ich vermute das ist in der zappi SW gar nicht implentiert. @FarNorth-NF will ja mal nachfragen, siehe Post eins drüber.
      Gruss Christian

      Sommer/Winter 13,2/15,9 kWh/100km
      Ungezählte Schneekilometer, Höhenmeter und internationale Strecken bis Rom sowie Kroatien (eGolf 300)
      PV 9 kWp Nulleinspeisung, volle Sektorenkopplung
      26qm Solar thermisch
    • Neu

      christech schrieb:

      robbe schrieb:

      christech schrieb:

      @robbe Da scheint mir doch in der Zappi SW eine klassische Hysterese zu fehlen, die bei angeschlossenem Fahrzeug (!) den Ladestand beispielsweise von 80% erst auf 75% sinken liesse, bevor sie das Laden wieder aktiviert. Wäre ein Bug, den man Zappi/myenergy melden sollte. Hysteres sollte von 2-10% einstellbar sein, um jeglicher Fahrzeuggattung gerecht zu werden. Nicht jedes Auto verträgt Wiederaufschalten der Ladung in kurzen Abständen.
      Das klingt doch mal interessant. Wo müsste das denn Einstellbar sein, gefunden hab ich dazu im Menü nichts?
      Wie gesagt, ich vermute das ist in der zappi SW gar nicht implentiert. @FarNorth-NF will ja mal nachfragen, siehe Post eins drüber.
      @christech
      Moin,
      da habe ich mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt, :hmm: ich meinte es so, dass @robbe sich mit myenergi in Verbindung setzt. :cs14:
      Die genaue Fehler Beschreibung kann auch nur von ihm beschrieben werden.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st, :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD
    • Neu

      christech schrieb:

      @robbe Da scheint mir doch in der Zappi SW eine klassische Hysterese zu fehlen, die bei angeschlossenem Fahrzeug (!) den Ladestand beispielsweise von 80% erst auf 75% sinken liesse, bevor sie das Laden wieder aktiviert. Wäre ein Bug, den man Zappi/myenergy melden sollte. Hysteres sollte von 2-10% einstellbar sein, um jeglicher Fahrzeuggattung gerecht zu werden. Nicht jedes Auto verträgt Wiederaufschalten der Ladung in kurzen Abständen.
      Hat denn die Zappi (als AC Box) überhaupt die Möglichkeit den Ladestand des Fahrzeuges zu erfragen? Ich kenne es bisher nur von DC Säulen, dass dort der Akustand (in %) angegeben wird. :hmm: Obwohl ... die Kommunikationsleitungen sind ja bei AC und DC die selben. :pardon:
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Neu

      Moin,
      meiner Meinung nach reagiert die Zappi nur auf das Auto, wenn z.B. Ladegrenze im Auto auf 80% eingestellt ist, dann kommt vom Auto, wenn die 80% erreicht sind, das Signal zur Zappi Ladeziel erreicht = Ladung beenden. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

      Wenn man in der Zappi einen BOOST Timer programmiert mit Startzeitpunkt, Ladedauer und zu ladende KW Menge, dann würde die Zappi nach Erreichen der zu ladende KW Menge die Ladung beenden.

      Aber sobald die 80% Ladegrenze im Auto eingestellt ist, müsste das Signal vom Auto kommen.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kw Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st, :rolleyes:
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FarNorth-NF ()