Zappi Charger 22kw

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      @Outsider64
      Moin,
      an die Klemmen kommt man ohne Probleme ran.





      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kwh Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD
    • Neu

      FarNorth-NF schrieb:

      Bernd2021 schrieb:

      Ich habe vorhin Mal geschaut. Mein 208e hat auch nur mit 10 kw geladen. Die zappi steht auch auf 16,2A.
      Moin,bei meiner Zappi ist Max. Strom auf 16,2A eingestellt und der ID3 lädt mit 11Kw, an der Zappi liegt es meiner Meinung nach nicht.



      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      okay, ich teste es nochmal wenn PV Überschuss da ist. Aber letztendlich ist es auch nicht wild, meist lade ich eh nur Überschuss und bei einer 9,9kw Anlage komme ich eh nicht drüber.
      PV-Anlage 9,9kwp, Süd-Ost Ausrichtung
      Zappi Wallbox mit Harvi/Hub
      Peugeot E-208
    • Neu

      Du müsstest auch jedes Mal die Spannung wieder messen. Die schwankt im Laufe des Tages. Wenn die PV einspeist, ist sie auch etwas höher, als wenn du Strom aus dem Netz nimmst. Wenn beim ID.3 11,3 kW angezeigt werden, ist das theoretisch gar nicht möglich bei unter 230 V. Wenn dann müsstest du direkt das eine Auto aus- und das andere einstecken. Und auch der Zähler könnte vielleicht bei Schieflast wie sie beim e-Golf vorhanden ist, etwas ungenauer messen.

      Um das Steuersignal anzusehen, müsste man an den dünnen weißen Draht ran. Wie ist der angeschlossen? Sehe ich auf dem Bild jetzt nicht. Die Leitungen die unten in der Reihe geklemmt sind, sind nur die Phasen, N und PE.
      Gruß,
      Stephan
    • Neu

      Hallo habe bei meiner Zappi immer wieder Ladeabbrüche und im Protokoll steht "Ladefehler!",
      Die Zeiträume bis zu den Abbrechen sind immer total unterschiedlich, also auch da kein Muster zu erkennen, leider hat die Suche bei Google mir nicht helfen können.
      Einzig was mir aufgefallen ist, dass in der Protokoll Liste immer wieder einige Ereignisse mit der gleichen Zeitangabe mehrfach aufgelistet sind.
      Ist die Box vielleicht defekt?
      Hoffe hier kann mir einer helfen.

      LG
      Markus
    • Neu

      Moin,
      die aktuelle Software 3.147 ist auf der Zappi installiert?

      Ansonsten mal die Zappi auf Werkseinstellungen zurücksetzen und neu konfigurieren.
      Hier die gängigen Einstellungen:

      • Max. Strom 15,6A oder 16,2A (Reduzierung auf 11kw)
      • Neutrallimit auf OFF
      • Max Grid Power: OFF (ab Software 3.119)
      • Netzphasen auf ON
      • Grid Limit: Wert der Hausanschlusssicherung (oder 80% davon)
      • Kompatibilitätsmodus auf ON
      • e-Sense deaktiviert (wenn kein Nachttarif Strom)
      • Netz CT‘s auf dreiphasig und Netz
      • G100 auf ON (nur bei Software vor Version 3.119) danach: CT Detect
      • Min. PWM auf 12% / 7,2A (kann aber auch niedriger oder höher eingestellt werden, je nach Auto. Bestimmt den Startpunkt der Ladung, hier bei 12% = ab 1,4kw aufwärts)
      • Power Faktor: 0,85
      • Grünlevel 100% oder eventuell niedriger
      • ECO+/ECO Mode ein- oder dreiphasig
      • Stecker in Ladeposition auf OFF, falls Probleme beim Ladungsstart dann mal ON probieren (wird von manchen Autos benötigt für einen frühzeitigen Ladungsstart)
      • Preconditioning auf OFF und 0,5kW (wenn auf ON (z.B. für Tesla) dann Minimum 0,5kw, nicht auf 0kw!!) (ab Software 3.119)



      • Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kwh Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD
    • Neu

      Outsider64 schrieb:

      Falls jemand im Raum Nürnberg
      Ich wohne zumindest in der Metropolregion Nürnberg ;) Zählt das auch?

      Alles gut. Meine Zappi lädt den Enyaq brav.
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA SunnyBoy 2500 seit 2004 | PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus | Fahrzeug: Enyaq iV 80 seit 20.5.2021 | über mich: klick
    • Neu

      FarNorth-NF schrieb:

      Moin,
      die aktuelle Software 3.147 ist auf der Zappi installiert?


      Moin, da muss ich mal schauen, kann ich die Sotware ohne zusätzliche Geräte aktualisieren?




      Grid Limit: Wert der Hausanschlusssicherung (oder 80% davon)


      Installation ist so ausgelegt das zu jeder Zeit volle 11kw zur Verfügung stehen, dann such so einstellen?




      Netz CT‘s auf dreiphasig und Netz


      Da keine Erzeugung vorhanden ist hab ich keine CT's installiert und die in den Einstellungen deaktiviert.




      Grünlevel 100% oder eventuell niedriger


      Hab keine PV Anlage, oder sonstige Erzeugung, soll nur mit Netzstrom laden.




      ECO+/ECO Mode ein- oder dreiphasig


      Lade nur im Fast Modus.
      • Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      Danke schon mal
      Und Gruß aus dem Westen
      Markus
    • Neu

      Moin,
      für Software Aktualisierung brauchst du den HUB von myenergi.

      Zuerst solltest du die Netz CT‘s installieren, egal ob die Zappi mit oder ohne PV Anlage arbeitet, für eine korrekte Arbeitsweise werden die Netz CT‘s benötigt! Siehe ganz oben Auszug aus der Bedienungsanleitung.
      Das wir wohl auch der Grund für deine Ladeabbrüche sein.




      Wenn die CT Kabel verlängert werden müssen, dann ein Netzwerkkabel/CAT Kabel dafür nehmen und pro CT Kabel ein Adernpaar vom Netzwerkkabel nutzen. Und auf die korrekte Polarität achten.

      Für die Überprüfung der korrekten Netz CT Installation gehe am besten auf den folgenden Link:
      Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!!!!!!

      Wenn die Werte dann stimmen, sollte die Zappi eigentlich korrekt funktionieren.

      Ansonsten kannst du die Einstellungen von mir übernehmen, auch wenn du keine PV Anlage hast.

      Die 11kw Einstellung/Begrenzung wird durch Max. Strom auf 15,A oder 16,2A eingestellt.
      Lademode bei dir auf dreiphasig und GrünLevel kannst du auf 100% einstellen, hat keine Auswirkung, wenn du nur im FAST Mode lädst.

      Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
      - 6,4 kwp LG Home PV Anlage/6,4 kwh Speicher, je 3,2 kwp Ost- & West
      - Wallbox ZAPPI 11kw mit HUB/HARVI
      - VW ID3 1st
      - Myenergi Zappi Wallbox Informationen, Tipps usw. - Fragen bitte nur im Thread "Zappi Charger 22kw" stellen!
      TRONITY Empfehlungslink: app.tronity.io/signup/hFYmfPbRD

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von FarNorth-NF ()

    • Neu

      Wozu ist denn der Power Faktor Wert gut? Überwacht die Wallbox den, sieht den als unteres Limit an und schaltet ab, wenn ein Verbraucher darunter ist? Hat ein laden des Auto nicht normalerweise einen Power Faktor nahe an 1?

      Oberleinsiedler schrieb:


      Outsider64 schrieb:

      Falls jemand im Raum Nürnberg
      Ich wohne zumindest in der Metropolregion Nürnberg ;) Zählt das auch?
      Alles gut. Meine Zappi lädt den Enyaq brav.
      Ja, zählt auch. Nächsten Freitag werde ich voraussichtlich aus deinem Regierungsbezirk mein Model 3 abholen und ab dann brauche ich eh Ziele die ich anfahren kann, dass ich die 6000 km voll bekomme. Wenn sich das Virus nicht so sehr verbreitet hätte, wäre ich sogar heute in Postbauer-Heng auf ner Geburtstagsfeier gewesen. Wenn du die Messung gerne an deiner Wallbox sehen möchtest, kann ich sie gerne machen. Aber wenn du die 11 kW bekommst, wird man da vmtl. nichts außerhalb der Spezifikation sehen.
      Gruß,
      Stephan
    • Neu

      FarNorth-NF schrieb:

      Moin,
      für Software Aktualisierung brauchst du den HUB von myenergi.


      Ist die Aktualisierung den zwingend notwendig, hatte eigentlich nicht vor mir den HUB zu hohlen, will doch nur laden.

      Zuerst solltest du die Netz CT‘s installieren, egal ob die Zappi mit oder ohne PV Anlage arbeitet, für eine korrekte Arbeitsweise werden die Netz CT‘s benötigt! Siehe ganz oben Auszug aus der Bedienungsanleitung.
      Das wir wohl auch der Grund für deine Ladeabbrüche sein.


      Hatte das so interpretiert, dass die optional sind.

      Eine nachträgliche Verlegung wäre äußerst aufwendig und auch die Anbindung über harvi ist auf Grund der Entfernung nicht möglich.


      Lässt sich das irgendwie umgehen?


      Komischer Weise hat ein Bekannter nicht diese Probleme, obwohl er auch keine CT's angeschlossen hat.


      Gruß
      Markus