Zappi Charger 22kw

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zappi Charger 22kw

      Neu

      Hallo,

      ich habe heute meinen nagelneuen Zappi Charger der Fa. MyEnergi bekommen. Betrieben werden soll er zusammen mit einer 9,75kwp Anlage mit 10kwh Sonnenbatterie und der Möglichkeit der Überschusslasung meines E-Golfi.

      Wer hat noch einen und kann berichten? Erfahrungsbericht von mir, sobald er installiert ist, was sich gerade coronabedingt zu verzögern scheint.

      Liebe Grüße,
      Thomas
    • Neu

      Wie wird Dein Zappi denn angebunden? Wie erfolgt die Prioritätensteuerung PV an Sonnenbatterie oder e-Golf? Und umgekehrt: Entladung des Sonnen-Akku oder Netzbezug zum Laden des EV?
      Grundfunktion des Zappi ist eigentlich eine reine Standalone-Lösung: Überschussladung an Auto nur wenn PV Leistung über Eigenverbrauch, bei Dir also inkl. Sonnen-Akku laden, liegt. Daher wäre die Einbindung der vorgenannten Prioritäten interessant.
      Gruss Christian

      Sommer 13,2 kWh/100km, Winter 15,9 kWh/100km (Fzg)
      Ungezählte Schneekilometer, Höhenmeter und internationale Strecken bis Rom sowie Kroatien (eGolf 300)
    • Neu

      Hallo Christian,

      ganz bin ich da auch noch nicht durchgestiegen. Es kommen jedenfalls 3 CTs an den Hauszähler zur Ermittlung des Überschussstroms. Dann 3 CTs an die Sonnenbatterie. Soweit ich es verstanden habe, bekommt der Charger dann die Energie, die die Sonnenbatterie zur Einspeisung freigibt. Das würde heißen:
      1) Eigenverbrauch Haus
      2) Eigenverbrauch Wärmepumpe
      3) Ladung Sonnenbatterie
      4) Zappi.

      Ich berichte gerne, sobald er hängt und läuft. Termin ist vs. der 7.4.

      Liebe Grüße
      Thomas