ID.3 Serie > aktuelle facts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      ja dann ist es tatsächlich so: wer denkt sich so etwas aus bei diesen Preisen ... zumindest sollte es als Zubehör bestellbar sein, falls schon nicht in der Ausstattung, so denke ich ... bei einem PURE kann ich es noch verstehen ...

      Der Sound selber war gut im ID.3, ähnlich wie im Audi A3, der hat auch so einen Center Speaker ...
      E Golf seit 4.2018
      ID Pure grau/schwarz + Design PLUS + ACC + 100kw + Bikehalter > geplant als 2.-Wagen
    • Neu

      Wenn man die Testwerte nach evcalc sieht steht der ID.3 doch gar nicht schlecht da. Der Wagen ist größer und schwerer als der Golf, hat 20' statt 16' Felgen und dann nahezu gleicher Verbrauch, RESPEKT. Dann hat er auch das was alle E-Golf Fahrer gerne hätten, einen größeren Akku, damit mindestens 100 Km mehr Reichweite. Dass reizt schon....
      1. E-Golf bestellt 12/19 bekommen 5/2020
      2. E-Golf bestellt 06/20 voraus. Lieferung 38, 34KW abgeholt 32KW
      PV mit 22,32kwp und
      Mennekes Amtron Xtra 22kw
    • Neu

      Ich finde gerade beim E-Auto ist der Verbrauch sehr stark vom Verhalten des Fahrers abhängig, stärker als beim Verbrenner nach meinem Empfinden. Wer hat beim Verbrenner die angegebenen Verbräuch je erreicht? Beim elektro kann man diese sogar unterbieten....
      1. E-Golf bestellt 12/19 bekommen 5/2020
      2. E-Golf bestellt 06/20 voraus. Lieferung 38, 34KW abgeholt 32KW
      PV mit 22,32kwp und
      Mennekes Amtron Xtra 22kw
    • Neu

      Die Lade kurve ist schon beeindruckend.
      Was ich mich frage, warum sofort mit 100 % geladen wird.
      Heißt es nicht immer, dass man am Besten zwischen 20 bis 80% lädt ?
      Dann kann man ja beruhigt auf 1% leer fahren.
      Oder ist das beim e-Golf anders ?
      Gruß Bernhard
      Wir waren dabei! eGolf Treffen am Bodensee 2016, in Moers 2017, in Hann. Münden 2018 und 2019.

      5. Internationales eGolf Treffen
    • Neu

      Naja, die 20-80% sind hald Erfahrungswerte.

      Aber VW gibt die Ladeleistung z.B. ab 5% SOC an. In den Videos von Chris z.B. sieht man auch, es gibt eigentlich keinen Turtle Mode bis 2% runter. Dann sind 5% beim ID.3 58 ja eher 10% beim e-Golf von der Reichweite. Also die untere Grenze muss man sich hald selbst wählen, wieviel Reserve soll noch da sein falls die Ladesäule streikt. Bei 5% beim ID.3 58 werden das wohl so 20 km sein.

      Und die obere Grenze kommt aus der Erfahrung, dass es darüber nur noch sehr langsam weiter geht. Und hier zeigt der ID.3 einfach, es geht nicht so langsam weiter wie man denkt. Er lädt in 60 Minuten von 5% auf 100% rum. Da kann man den auch mal voll Laden, auch unterwegs, wenn man z.B. im Restaurant eh ne Stunde sitzt.

      Also es sagt ja keiner man MUSS 20-80% machen. Wenn untenrum die Leistung relativ hoch bleibt und dir 20km Rest reichen und du ne Pause machst die her ne Stunde statt 30-40 Minuten ist, na dann lädtst hald von 5-100%.
    • Neu

      -Bernhard- schrieb:

      Die Lade kurve ist schon beeindruckend.
      Was ich mich frage, warum sofort mit 100 % geladen wird.
      Heißt es nicht immer, dass man am Besten zwischen 20 bis 80% lädt ?
      Dann kann man ja beruhigt auf 1% leer fahren.
      Oder ist das beim e-Golf anders ?

      Kenne es aus dem RC-Automodellsport beim Laden so:

      > ganz leere und ganz volle Akkustände nach Möglichkeit vermeiden (wobei die E Fahrzeuge ja nach oben und unten einen Puffer haben)
      > die Ladekurve wird vom elektronischen Lader bestimmt: beim Modellbau kann man unterschiedliche Ladekurven einstellen: beim E Auto sind sie vom Hersteller fix ... aber dieser kann sicherlich per Updates hier nachsteuern
      > bei der Ladekurve muss man abwägen: je schneller ein Akku geladen wird, umso weniger nachhaltig für die Langlebigkeit UND wie viel Zeit habe ich fürs Laden ...

      Insofern wird jeder Hersteller die Idealkurve versuchen: beim E Golf/ E Up kommen wir ja so langsam mal daran zu schauen, wie lange ein eGolf Akku wirklich über die Jahre durchhält.

      Ich denke: wer die Zeit hat zum langsamen Laden hat sollte sie sich nehmen: dann lebt der Akku länger ... insofern lege ich persönlich weniger Wert auf die immer gelobte Ladekurve: die benötige ich eh nur 2 x im Jahr für den Urlaub ...

      Selbst ein Außendienstmitarbeiter fährt zwar insgesamt viel pro Jahr, aber die Tagesstrecken sind selten weiter als 200 bis 300 km ... und dann kann man ja nachts wieder laden: vorausgesetzt, die Ladeinfrastruktur stimmt.

      Aber natürlich: 100kw und mehr Laden: Nice to have!
      E Golf seit 4.2018
      ID Pure grau/schwarz + Design PLUS + ACC + 100kw + Bikehalter > geplant als 2.-Wagen
    • Neu

      Ja die Ladeleistung ist schon gut, gerade die ersten 10 min.
      20 min ist auch noch ok, länger als 25 min würde ich persönlich aber nicht bleiben.

      64 min von 5-100% bzw 62 kWh sind auch echt gut

      10 min für um die 100 km ReichweiteIst doch super
      Bis 33% mit 100 kW
      Bei 40% noch 88 kW
      Bei 50% noch 76 kW
      Bei 60% noch 64 kW
      Bei 70% noch 51 kW
      Bei 80% noch 50 kW
      Bei 90% noch 31 kW
      Bis 99% über 20 kW
      Bilder
      • Screenshot_20200915-215018_YouTube.jpg

        44,49 kB, 800×389, 2 mal angesehen
      • Screenshot_20200915-215042_YouTube.jpg

        44,82 kB, 800×389, 2 mal angesehen
      • Screenshot_20200915-215109_YouTube.jpg

        48,3 kB, 800×389, 1 mal angesehen
      • Screenshot_20200915-215118_YouTube.jpg

        49,66 kB, 800×389, 1 mal angesehen
      • FB_IMG_1600247415898.jpg

        56,78 kB, 800×600, 1 mal angesehen
      Gruß Hendrik

      08/2017 bis 10/2019 e-Golf (190)
      Seit 10/2019 Kona EV

    • Neu

      Ich saß heute in einem ID.3, das angeblich billige Hartplastik sieht besser aus als in meinem aktuellem Polo. Daher mein Fazit : ID.3 auf selbem Niveau wie ein Golf7 und allemal wertiger als ein Polo. Der ID3 neigt aber zu Verschmutzungen im Bereich der unteren Türhälfte (dort wo man mit dem Fuß gerne abstreift)
      Die KI sollte aber nachgebessert werden, da zu träge.
    • Neu

      Adi schrieb:

      eicht das Licht von oben gut genug um bis ganz zuunterst im Handschuhfach die Notkarte(n) zu finden?
      Hatte ich vorher auch in die Kommentare geschrieben. Ein 50.000€-Fahrzeug und kein Licht im Handschuhfach??? Außerdem: die Leisten für die Klimaanlage sind auch nicht beleuchtet? Wenn ich also Nachts die Lüftung einstellen will...das darf ja nicht wahr sein! Ich muss also 20x "Hallo ID mir ist kalt" sagen um die Temperatur in 0.5 Grad Schritten zu erhöhen?
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Neu

      Ich könnte mir vorstellen man kann auch "Hallo ID stell die Temperatur auf 24°C" sagen.

      Außerdem ist der Klima-Knopf unten beleuchtet, der beim Warnblinkschalter. Und danach gehts am Display weiter, welches natürlich auch beleuchtet ist. Diesen weg kann ich mir auch vorstellen wenn sich die unbeleuchtete Leiste nicht gut bedienen lässt.

      Das unbeleuchtete Handschuhfach ist fad. Hab ich schon lang nicht mehr gesehen. War es eventuell noch zu hell und der hängt mit am Lichtsensor? Mal sehen.