Angepinnt ID.3 Serie > aktuelle facts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Innovationsprämie
      Aus den vorgestellten Koaliationsverhandlungen: Die geltende Innovationsprämie zum Kauf eines E-Autos werde noch bis Ende 2022 fortgeführt.
      Die Förderung für Elektroautos und Plug-In-Hybride soll erst reformiert und dann bis Ende 2025 auslaufen.
      E Golf seit 4.2018
      ID.3 Pro grau + Design PLUS + ACC + Bikehalter > 15.11.21 bestellt
    • Ludger schrieb:

      Daher wird wahrscheinlich nächste/ Übernächste Woche das Modell Update 2022.5 bekannt gegeben – wovon evtl. alle Modelle – produziert ab 20. Dezember 21 – profitieren werden.
      Das ist die "2023er" Aufwertung? Oder kommt da noch was?
      Wäre ja interessant mit der aktuell verlängerten Prämie.... wie lang ist gerade die Lieferzeit?
      Bzw kann man dann bei Bestellung ab jetzt davon ausgehen, die neue Version zu bekommen?
      kleines Auto: Zoe Q210 seit 2015
      großes Auto: Focus Kombi sucht ab 2025 BEV Ersatz mit guter Effizienz, familientauglichem Kofferraum, AHK und Dachlast
    • Outsider64 schrieb:

      Die LED selbst haben meist schon die Lebensdauer. Nur die Elektronik davor oft nicht. Praktisch Netzteile und Konstantstromquellen. Besonders im Consumer Bereich scheitert es oft an zu schlechten Kondensatoren oder Fehldesigns, wo die Kondensatoren zu warm werden und dadurch zu schnell altern.

      super-constellation schrieb:

      ... ist eben alles Made in China
      Hier mal ein Beispiel einer OSRAM LED STAR 12V/2.4W G4:



      Man erkennt eine braune Verfärbung im Bereich DC/DC-Wandler und vermutlich ist ein Elko billigster Machart verbaut der bei der Wärme austrocknet. Das Leuchtmittel fiel nach ca. 2,5 Jahren aus, war in einem Spiegelschrank im Bad in Verwendung (Betriebsdauer geschätzt 1...2 h pro Tag). Hab dann gesehen dass "OSRAM" 3 Jahre Garantie gibt und reklamiert und habe anstandslos 2 neue Leuchtmittel erhalten. War auch gut so weil das zweite verbaute Leuchtmittel 1...2 Wochen später auch ausfiel...

      Zum Thema OSRAM: dieser Geschäftszweig wurde vor ein paar Jahren nach China verkauft und firmiert eigentlich unter dem Namen LEDvance. Verkauft wird aber weiterhin unter dem Namen/Logo/Branding von OSRAM. Sprich in gutem Glauben ein Qualitätsprodukt von OSRAM zu kaufen erwirbt man eigentlich ein "billiges" Produkt aus China...

      @super-constellation: ich vermute deine Aussage bezieht sich auf Consumer-Ware? Automotive ist schon was anderes mit ganz anderen Qualitätsmaßstäben. Und ich kann dir versichern dass da gottseidank noch sehr viel aus Europa (oder Korea) kommt.

      LG

      Christian
      e-Golf 300 seit 12/2017 - Wallbox Mennekes AMTRON Xtra 11 C2 - ID.3 Pro kings red metallic bestellt 23.09.2021, voraussichtlicher Liefertermin 07/2022
    • karlsson schrieb:

      Wäre ja interessant mit der aktuell verlängerten Prämie.... wie lang ist gerade die Lieferzeit?
      Bestellung ID.3 Pro Ende September --> voraussichtlicher Liefertermin Juli 2022. Vermutlich sollte man dieses Jahr noch bestellen wenn man die volle Prämie in 2022 mitnehmen will...

      LG

      Christian
      e-Golf 300 seit 12/2017 - Wallbox Mennekes AMTRON Xtra 11 C2 - ID.3 Pro kings red metallic bestellt 23.09.2021, voraussichtlicher Liefertermin 07/2022
    • Ich hab etwas rumgeschaut... kann es sein, dass die Rabatte in der letzten Zeit stark abgenommen haben? Ich lande da wieder bei Größenordnungen über dem, was ich mir vorgestellt hatte und meine vor einigen Monaten gesehen zu haben beim 58er.
      kleines Auto: Zoe Q210 seit 2015
      großes Auto: Focus Kombi sucht ab 2025 BEV Ersatz mit guter Effizienz, familientauglichem Kofferraum, AHK und Dachlast
    • Bei Neuwagen24 finde ich ca 12%. Hatte sonst zur Orientierung immer bei Ludego geschaut. Die Angebote über Corporate Benefits sind auch gerade mau.

      Ginge bei uns um die Erneuerung des Zweitwagens, wo der ID.3 natürlich absoluter Luxus wöre. Aber könnte Sinn machen, weil der große (Benzin) wohl doch noch eine ganze Weile bei uns bleibt und so ließen sich immerhin schon längere Strecken mit wenig Gepäck und auch elektrisch darstellen.
      Bloß würde für das, was wir damit vorhaben, ein Zoe eigentlich auch reichen. Meine Eltern waren in derselben Situation und haben den auch gerade gekauft. Ich hatte ihnen zum ID.3 geraten, war aber einfach teurer und auch nicht mehr in 2021 lieferbar.
      Schnell hin konfiguriert bei Neuwagen24 komme ich auf 6500 Differenz, da hat der Zoe dann allerdings immer noch LED, Alufelgen und ich meine auch Spurhaltung voraus. Der Pro punktet natürlich mit mehr Akku und wesentlich schnnellerer Ladung.
      Da wöre der Vergleich mit dem Pure vielleicht besser, lässt sich gerade aber nicht mit Rabatten konfigurieren.

      Ach doch, über Ludego. Natürlich anderer Anbieter, aber da würde es preislich wohl passen.
      Der Akku wöre wohl mit dem vom Zoe ZE50 in etwa vergleichbar.
      Edit: nein, laut EV Database beim Zoe 52kWh netto. Dachte es wöre brutto.
      kleines Auto: Zoe Q210 seit 2015
      großes Auto: Focus Kombi sucht ab 2025 BEV Ersatz mit guter Effizienz, familientauglichem Kofferraum, AHK und Dachlast
    • karlsson schrieb:

      Bei Neuwagen24 finde ich ca 12%. ....
      .... Schnell hin konfiguriert bei Neuwagen24 komme ich auf 6500 Differenz
      Wenn du da einen ID.3 meinst darfst du dich aber nicht täuschen lassen!
      Bei den 6500€ Differenz sind nämlich die 6000€ Förderung enthalten.
      Also hast du das Auto maximal 500€ billiger.

      Das ist bei carwow das Gleiche.
      ... immer noch 'nen Golf 4 Vari Benziner (Diesel stinkt!), Abholung Autostadt, 352.000 km, lohnt sich nicht zu verkaufen ;(
      Er läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft ... :thumbsup:
    • Ne, das ist leider schon berücksichtigt. Der ID.3 Pro ist schon deutlich teurer als ein Zoe ZE50. Na klar bietet er auch mehr, ist bei unserer Anwendung nur halt nicht so relevant. Wenn es nur 500 mehr wäre, da braucht man nicht drüber reden. Der ID.3 ist klar haushoch überlegen (außer bei der AC Ladung).
      Also wenn wir auf der Weihnachtsrunde elektrisch fahren wollen, braucht die eine Ladung auf 340km halt etwas länger. Zur Ostsee fährt auch der Zoe durch und muss in einer Arbeitswelt in der Regel nur 1x geladen werden.
      Der ID.3 Pure wäre dann preislich näher dran, hat aber weniger Akku als der Zoe und ist trotzdem noch teurer oder schlechter ausgestattet. Punktet natürlich mit 100kW Ladung.
      Aber ist ja auch nicht sicher noch 2022 zu bekommen mit voller Förderung.

      Ist auch etwas philosophisch - lieber jetzt etwas weniger ausgeben heißt ja auch mehr Geld über haben, um den großen vielleicht eher durch ein BEV zu ersetzen. Oder da ein cooleres BEV zu nehmen.
      Der kommende Elektro Octavia würde mich zb reizen.
      Und rein für die Anwendung als Zweitwagen finde ich sogar den Zoe schon relativ groß. Aber Up findet meine Frau wegen Autobahnpendelei zu wenig und dazwischen gibt es halt nichts.
      kleines Auto: Zoe Q210 seit 2015
      großes Auto: Focus Kombi sucht ab 2025 BEV Ersatz mit guter Effizienz, familientauglichem Kofferraum, AHK und Dachlast
    • Neu

      Ludger schrieb:

      Daher wird wahrscheinlich nächste/ Übernächste Woche das Modell Update 2022.5 bekannt gegeben – wovon evtl. alle Modelle – produziert ab 20. Dezember 21 – profitieren werden.
      Bei meinem bestellten ID.3 Pro hat sich die Ausstattung wie folgt geändert:



      Beim ersten Punkt bin ich mir unsicher ob das die angekündigte Änderung der Türverkleidungen ist. Die steht so schon 5 Wochen drin...

      Ansonsten neben der geänderten 12V-Batterie (neue Technologie?) eine Aufwertung zum Park Assist Plus und Assistenzpaket "Plus" mit "IQ-Drive" und Travel-Assist (Schwarmdaten?).

      LG

      Christian
      e-Golf 300 seit 12/2017 - Wallbox Mennekes AMTRON Xtra 11 C2 - ID.3 Pro kings red metallic bestellt 23.09.2021, voraussichtlicher Liefertermin 07/2022
    • Neu

      Outsider64 schrieb:

      Vielleicht beinhaltet diese Memory Funktion des Spiegels auch eine Absenkung des Spiegels beim Rückwärts fahren? Das war bei meinem 1st schon eine extrem armseelige Vorstellung, dass bei einem 40.000 Euro Auto noch nicht mal der Spiegel beim rückwärts Fahren abgesenkt wurde.
      Das ist bei unserem 4 Jahre alten e-Golf schon drin gewesen…
      Was sich VW da mal wieder bei gedacht hat?
    • Neu

      Von mir aus könnten sie noch mehr Details der Art weglaufen, nur der Preis müsste eindeutig noch runter.
      Die Pflichtextras wie nicht kleinster Akku und Wärmepumpe ziehen das Niveau schon so hoch, dass ich mir gerade nicht vorstellen kann, wie das ein Golf Nachfolger werden soll. Und das ist ja noch mit 6000 Bafa, was in 4 Jahren dann auch komplett wegfallen wird.
      kleines Auto: Zoe Q210 seit 2015
      großes Auto: Focus Kombi sucht ab 2025 BEV Ersatz mit guter Effizienz, familientauglichem Kofferraum, AHK und Dachlast
    • Neu

      Wenn man mal bei den Aussagen der Hersteller genau hin hört, haben sie mal wieder nicht gelogen, trotzdem bekommt der Kunde nicht das was er erwartet.

      Aussage "Der ID.3" kommt im Sommer, bedeutet: Mitte September.

      Und genauso ist es auch bei der Aussage um Fahrzeugpreise: "Ein Elektroauto wird nicht mehr kosten als ein vergleichbarer Verbrenner."

      Das bedeutet NICHT "ihr werdet dann wie jetzt nen Golf Kombi mit ein paar Jahren Alter unter 10.000 Euro bekommen, oder einen mit Basisausstattung neu nach Rabatt unter 20.000, SONDERN:

      Bis dahin werden wir die Preise der Verbrenner schon so weit angehoben haben, dass sie auch nicht mehr günstiger sind als die teuren Elektroautos. Außerdem werden wir einige Extras in die Elektromodelle rein packen, die zwar viele Leute weder wollen noch brauchen, aber die kosten im Verbrenner eine Menge Aufpreis, durch den dann der Preis der Elektroautos erreicht wird.
      Gruß,
      Stephan