ID.3 Serie > aktuelle facts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Adi schrieb:

      tstr schrieb:

      Cool? Man hat einfach wieder 1€ pro Fahrzeug eingespart.
      Wenn es beim Günstigmodel hinten Kurbeln gibt, bleibt die Beschriftung "Rear" weg und es kann vorne das selbe Bauteil verwendet werden... :klugorange:
      Stimmt. Und mit derselben Argumentation haben wir einen zentralen Touchscreen, da dann immer alles gleich ist, nur die verfügbaren Softwareoptionen werden adaptiert. Aber bitt dann nicht über Touch-Bedienungen beschweren.
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
      2x GO-eCharger - 9.64kWp PV mit 9.6kWh RCT-Power Akku - Überschuss-Laderegelung via IP-Symcon Haussteuerung
    • Neu

      Kommt man eigentlich auch mit einer regulären Bestellung auch die Zusatzvereinbarung abschließen (Firstmover)?
      e-Golf Nr. 1 wurde am 3.12.19 zugelassen, am 9.12.19 abgeholt und am 4.6.2020 verkauft :) e-Golf Nr. 2 mit zusätzlicher Fahrassistenz, dynaudio, Airbags hinten, LED-Blinker uvm. bestellt am 30.3.20, voraussichtliche Lieferung derzeit KW 33/43/42/44/42/2020, PV mit 9,8 kwp
    • Neu

      Ludger schrieb:

      Beim doppelten Kofferraumboden hoffe ich doch,
      Bei mir ist der explizit in der Liste für den 1st Max angegeben. Wenn ich mich recht erinnere, dann gehört er nur bei bestimmten Ausstattungs-Varianten zum Standard. Bei den "kleinsten" Versionen wohl nicht.
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Neu

      ... und habe mal beim E Golf nachgeschaut: vorne an der Motorhaube gibt es nur eine Gasdruckfeder (also nicht zwei und kaum Gewichtseinsparung) ... anstatt der Aufstellstange des ID ... aber das interessiert nur beim Wischwasser nachfüllen 4 x im Jahr – wie früher zur Studentenzeit vor 35 Jahren .–) also Schwamm drüber ...
      Bilder
      • IMG_7201.JPG

        98,86 kB, 450×600, 0 mal angesehen
      E Golf seit 4.2018
      ID Pure geplant als 2.-Wagen
    • Neu

      Mimikri schrieb:

      Ludger schrieb:

      Aufstellstange des ID
      Mir wäre aber die Gasdruckfeder beim ID.3 trotzdem lieber gewesen als diese blödsinnige "Pickel-Folie" an der C-Säule! :s05:
      ja finde ich absolut: klingt ja irgendwie total bescheuert: der ID ist so ein tolles Auto ... aber immer wenn man mal vorne dran geht – auch wenn es total selten ist – wird man diese Stange irgendwie als störend empfinden : vlt. liegt es auch daran, dass man bei ner Stange immer Angst hatte, dass die Motorhaube doch mal runterfällt, wenn man gerade irgendwo am Wasserkasten rumfummelt ...

      Aber so ist es tatsächlich weniger Zukunft und eher Unsicherheit & weniger Comfort für ein Auto, dass auch mal preislich schnell in die Höhe schießen kann ...
      E Golf seit 4.2018
      ID Pure geplant als 2.-Wagen
    • Neu

      Hat der ID.3 eine Frunkbeleuchtung?
      Spätestens im Winter wird es Personen geben, welche bei Dunkelheit die Haube öffnen möchten. Wenn dann mit der Stange der Nippel durch die Lasche gezogen und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben gedreht werden muss, sehe ich ein gewisses Lackzerstörpotential... :stopping:
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Neu

      Thema Fahrradträgerkupplung:

      MERCI AN VW ... vielleicht kommt ja irgendwann mehr Stützlast mit 75 kg ... so wie es bei jedem Verbrenner Golf Standard ist ...

      Es mag sein, dass Robin in seinem aktuellen Interview mit Christine Leuderalbert (Min 8:22) meint, dass man a) die Kids vielleicht lieber laufen lässt und b) alle nur ganz sportliche Sportbikes in Leichtbauweise fahren .–)

      Stützlast (SL) 55 kg - Eigengewicht des Trägers (bsplsw. 13 kg Übler i21) = max. erlaubte Zuladung gesamt 42 kg >> MAX 2 Bikes

      >> und die meisten Standard-Marken Bikes wiegen mind. um die 21 kg ohne Akku wenn nicht sogar meist 2 oder 3 kg darüber ...

      Unsere zwei E Bikes kommen da genau auf den Punkt hin, vorausgesetzt wir verkaufen unseren Drei Bike Übler Fahrradhalter (gekostet rund 600 EUR) gegen einen 2 Bike Fahrradträger (580 EUR) ... und das Bike unseres 16 jährigen Sohnes ? Ups ...

      Na ja, vielleicht darf er doch noch mitkommen, wenn VW mehr Stützlast ermöglicht ... so er dann noch möchte ... mit den Eltern in Urlaub .–))) ... aber dafür darf er dann ID fahren ... na dann kommt er doch noch mit ...



      E Golf seit 4.2018
      ID Pure geplant als 2.-Wagen
    • Neu

      Meine Güte, diese Stange für die Haube. Ich hatte mal einen A2. Der hatte nix dergleichen und ich musste die Haube immer komplett abnehmen, um z. B. an das Kühlwasser o. a. zu kommen. Damals, als der A2 auf den Markt kam, galt er als innovativ und ich habe mich an diesem Detail nie gestört, und in den letzten Jahren hatte ich oft die Haube runter. Wie sagten Herr Diess von VW und Herr Schuh von IGO-Automobile aus Aachen: Es ist nicht schwer ein Elektroauto zu bauen, aber es ist schwer, ein günstiges Elektroauto zu bauen. Letzterer befindet sich gerade im Insolvenzverfahren. Hauptsache die Schleuder fährt und erweist sich nicht als Versuchsträger.
    • Neu

      Ludger schrieb:

      Beim doppelten Kofferraumboden hoffe ich doch, dass solch ein Standardfeature wie beim E Golf (s. Foto) auch beim ID Standard sein wird in der Serie ... denn ohne wird es schwierig, etwas langes von der Ladekante nach hinten zu schieben ...
      Der doppelte Ladeboden ist bei mir immer das erste, was in den Keller wandert und erst wieder ausgegraben wird, wenn das Auto verkauft wird.

      Aber abgesehen davon, wenn ich das Teil bräuchte und nicht habe, baue ich es mir für vielleicht 30 EUR aus Holz (oder -ersatzstoffen) aus dem Holzladen selbst. Ist sicher nicht so schick wie edler Filz, aber funktional.
      e-Golf seit 11/19