Angepinnt ID.3 Serie > aktuelle facts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Kombi hat ja schon eine Ahk und den ID.3 kriege ich so nicht zum Erstwagen aufgebrezelt, also das Geld würde ich mir sparen.
      Als Zweitwagen natürlich schon sehr groß und auch teuer, aber das wäre so der Trostzuschlag, weil der große noch weiter Verbrenner bleibt. Einfach weil es schade wäre, ihn schon abzugeben. 2025 läuft ja die Förderung aus, das wäre uns vorraussichtlich etwas früh. Und kurz danach einen BEV Erstwagen kaufen ohne Förderung wäre dämlich, also das kann dann eher 2027-28 werden.
      Die Alternative wäre, noch mit Förderung 2 BEV zu kaufen, dann aber nicht ID.3, sondern einen kleineren Wagen und einen mit mehr Kofferraum, echter Ahk und zulässiger Dachlast.
      Das ist mir aber etwas viel Geld in kurzer Zeit, zumal ich für beide Fahrzeuge auch nicht die richtigen Lösungen sehe.
      Es sollten quasi ein Golf Variant und ein Polo sein und da gibts für beide keinen BEV Ersatz.
      Der Enyaq80 würde die Funktion vom Variant erfüllen, aber von so einem dicken SUV träume ich einfach nicht. Und dafür, dass er mich kalt lässt, ist er etwas teuer.
      Richtig heiß macht mich da das Model 3 LR, ist mir aber zu teuer.

      Beim kleinen gäbe es Zoe und Corsa - der eine veraltet und ineffizient, der andere weniger veraltet und ineffizient. Die sind es irgendwie einfach nicht.
      Vielleicht ja der Renault 5, mal sehen.

      Durch die Gegebenheiten tendiere ich aber wie gesagt dazu, erstmal nur den Zweitwagen zu erneuern und da kommt der ID.3 Pro wieder ins Spiel.
      kleines Auto: Zoe Q210 seit 2015
      großes Auto: Focus Kombi sucht ab 2025 BEV Ersatz mit guter Effizienz, familientauglichem Kofferraum, AHK und Dachlast
    • Skatas schrieb:

      Ein heutiges Update lief einwandfrei durch und es wurde detailliert beschrieben was gemacht wird, Thumbs up
      Meinst Du diese WeCharge-App? Ja, die Installation lief gut: es war aber auch kein Update wie das 2.3 System-Update. Installation war ok, allerdings hat die App bei mir ein "falsches" Icon bekommem: dasselbe wie "Rechtliches". Also ganz ohne Probleme war's auch nicht. Über den Sinn der App kann man zudem definitiv geteilter Meinung sein.
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Mimikri schrieb:

      Meinst Du diese WeCharge-App? Ja, die Installation lief gut: es war aber auch kein Update wie das 2.3 System-Update. Installation war ok, allerdings hat die App bei mir ein "falsches" Icon bekommem: dasselbe wie "Rechtliches". Also ganz ohne Probleme war's auch nicht. Über den Sinn der App kann man zudem definitiv geteilter Meinung sein.
      Hallo Jürgen, ich habe weder App noch den Sinn bewertet, sondern lediglich den Update-Prozess...der war bei mir einwandfrei.

      Langsam drängt sich mir aber doch der Eindruck auf das mit deinem ID.3 irgendetwas grundsätzliches nicht stimmt ?(
      Wie kann es sein das dein Auto nach diesem Update ein falsches Icon bekommen hat? Das verstehe ich wirklich nicht....gibt es schon Rückmeldungen anderer User die ähnliches berichten?
      LG Michael

      ID 3 "City" seit dem 24.08.2021
      e-Up! seit Dezember 2020
    • Skatas schrieb:

      Mimikri schrieb:

      Meinst Du diese WeCharge-App? Ja, die Installation lief gut: es war aber auch kein Update wie das 2.3 System-Update. Installation war ok, allerdings hat die App bei mir ein "falsches" Icon bekommem: dasselbe wie "Rechtliches". Also ganz ohne Probleme war's auch nicht. Über den Sinn der App kann man zudem definitiv geteilter Meinung sein.
      Hallo Jürgen, ich habe weder App noch den Sinn bewertet, sondern lediglich den Update-Prozess...der war bei mir einwandfrei.
      Langsam drängt sich mir aber doch der Eindruck auf das mit deinem ID.3 irgendetwas grundsätzliches nicht stimmt ?(
      Wie kann es sein das dein Auto nach diesem Update ein falsches Icon bekommen hat? Das verstehe ich wirklich nicht....gibt es schon Rückmeldungen anderer User die ähnliches berichten?
      1st Edition =>>> Betatester?

      Den Eindruck bekommt man als Beobachter im Forum.
    • Bei mir hat sich die App mit dem identischen Icon installiert. Das Symbol ist mir herzlich schnuppe, solange daruntersteht, was ein Fingertip darauf "anrichtet". WeCharge App könnte ich mir vorstellen, auf einen Favoriten zu legen. Rechtliches nutze ich bislang nicht.
      Viele Grüße
      Norbert
      ____________________________________
      02/2021 - VW ID.3 Pro Max | E-Autobiografie


      Teilnehmer e-Golf-Treffen MO (2017), HMÜ (2018/2019)
      , HN (2020)
    • e-Golf_70794 schrieb:

      Das Symbol ist mir herzlich schnuppe, solange daruntersteht, was ein Fingertip darauf "anrichtet". WeCharge App könnte ich mir vorstellen, auf einen Favoriten zu legen. Rechtliches nutze ich bislang nicht.
      Mir ging's auch nur darum zu zeigen, daß da bei einigen (?) was anders ist:
      - das "Rechtliches" Symbol ist anders
      - das "We Connect" Symbol ist anders und auch vom Symbol "Rechtliches" verschieden

      Ich bin nicht sicher, ob das einen Unterschied zwischen den jetzt ab Werk (mit 2.3) ausgelieferten Fahrzeugen und den 1st Movern (mit noch 2.1 oder 2.3) zeigt oder was das ist: die spontane Annahme ist, daß das bei allen mit gleichem SW Stand auch gleich aussehen sollte. Bei VW und SW weiß man aber nie ... :blush:
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Fu Kin Fast schrieb:

      karlsson schrieb:

      Ich saß vorgestern das erste Mal im ID.3. Fand den gar nicht schlecht. Sicherlich, das Interieur ginge besser, aber sooooo schlecht fand ich es nicht.
      Naja, die Latte deiner Ausgangsbasis (Zoe 1) liegt ja auch sehr niedrig.
      Na, bleib fair.
      Das ist schon Jammern und Meckern auf höherem Niveau.
      Klar geht das schöner, aber mal ehrlich: so schlecht ist das Interieur beim ID.3 nicht.

      Und Vieles, was heute als nicht so schön bemängelt wird, ist dann auf Dauer plötzlich besser.
      Man denke nur an die ganzen Softlack Interieurs aus den 90ern und 2000ern.
      Die nach 5, 6, 7 Jahren furchtbar aussahen.
      Aber im Neuwagen ein ach so tolle Haptik und Hochwertigkeit vermittelten.

      Auch die beliebten Lederausstattungen sehen recht schnell, wenn nicht konsequent gepflegt, knitterig und rissig aus.
      Da ist „schlichter“ nicht selten auf Dauer schöner :)
    • Ohlie schrieb:

      Und Vieles, was heute als nicht so schön bemängelt wird, ist dann auf Dauer plötzlich besser.
      Dann biete ich Dir an meinen 5 Jahre alten e-Golf anzuschauen, ob sich da was finden lässt: als "Einstieg" quasi: einfach mal die Innenseite der Türen nach Aussehen, Verschmutzung, Haptik, Dichtungen, Funktion (z.B. Fenster öffnen oder Spiegel-Verstellung beim Rückwärtsfahren) usw. mit meinem 1 Jahr alten ID.3 vergleichen! Wenn man dabei den Preis (und das sogar unter Berücksichtigung der Förderung) und die dafür gebotene Leistung vergleicht, dann ist mir immer noch schleierhaft wieso ich mich auch noch auf den ID.3 eingelassen habe. :patsch:
      Und dabei waren bis jetzt nur die Tür-Innenseiten ... weiter geht es mit den Sitzen :blush: .... ok, ich hör auf....
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Ohlie schrieb:

      Klar geht das schöner, aber mal ehrlich: so schlecht ist das Interieur beim ID.3 nicht.

      Und Vieles, was heute als nicht so schön bemängelt wird, ist dann auf Dauer plötzlich besser.

      So wie die Hochglanzplastiktürgriffe, die windigen Armlehnen, der billigste Stoff auf den Sitzen und die schiache Touchbedienung?

      Grundsätzlich stimme ich mit dir ja durchaus überein - ich bevorzuge robust vor schein-schick (siehe Dacia-Sandero-Innenraum). Aber manches im ID.3 ist weder das eine noch das andere. Für mich war es die Summe der Kröten, die ich hätte schlucken müssen, warum ich dann keinen gekauft habe.

      Und zum Zoe 1: der hatte wirklich Transportercharme. Der Zoe 2 ist deutlich besser und wohnlicher ausstaffiert, so wie man das von Renault-PKW kennt.
      e-Golf seit 11/19
      Ioniq seit 04/21
    • karlsson schrieb:



      Plastik find ich nicht schlimm, aber der Stoff vom Sitz war zB nicht so doll, das ist bei meinem Ford echt schicker. Die Ambientebeleuchtung find ich nett.
      Wenn du mal wieder probesitzt, mach mal den Test und reibe mit dem Finger am Kunststoff der Türinnenverkleidung zwischen Fensterscheibe und Türgriffbein paar mal hin und her und versuche danach den entstandenen Fleck wieder zu beseitigen. Es geht nicht. Und genau so schäbig wird das Auto nach einer Weile aussehen. Ich wäre mit funktionalen und simplen Materialien einverstanden und würde die sogar bevorzugen. Aber dann müssen die auch simpel zu reinigen sein.

      Und teste mal deinen Arm auf die Mittelarmlehne zu legen. Und zwar so dass der Arm gechillt darauf liegt und noch so dass du ständig den Arm angespannt haben und er nicht nach links oder rechts abrutscht. Und versuche mal zu beurteilen ob du nicht eine Druckstelle am Arm bekommst, weil im vorderen Bereich unter dem Stoff keinerlei Polsterung ist und überlege mal ob nicht zu erwarten ist, dass aus diesem Grund die vordere Kante sehr schnell verschlissen ist.

      Ehrlich: jedem der noch etwas warten kann, würde ich empfehlen erst mal auf das Facelift zu warten und dann nochmal anzusehen wenn es unbedingt ein ID.3 sein soll. Vielleicht gibt es dann auch wieder ein paar ordentliche Bedienelmente mehr. Die Umfrage lässt hoffen, dass VW das als Problem erkannt hat.
      Gruß,
      Stephan
    • Outsider64 schrieb:

      Und teste mal deinen Arm auf die Mittelarmlehne zu legen. Und zwar so dass der Arm gechillt darauf liegt und noch so dass du ständig den Arm angespannt haben und er nicht nach links oder rechts abrutscht. Und versuche mal zu beurteilen ob du nicht eine Druckstelle am Arm bekommst, weil im vorderen Bereich unter dem Stoff keinerlei Polsterung ist und überlege mal ob nicht zu erwarten ist, dass aus diesem Grund die vordere Kante sehr schnell verschlissen ist.

      Ehrlich: jedem der noch etwas warten kann, würde ich empfehlen erst mal auf das Facelift zu warten und dann nochmal anzusehen wenn es unbedingt ein ID.3 sein soll. Vielleicht gibt es dann auch wieder ein paar ordentliche Bedienelmente mehr. Die Umfrage lässt hoffen, dass VW das als Problem erkannt hat.
      hmm ich sehe da kein Problem. Ich habe keine Flecken von meiner Haut an der Verkleidung und habe bis jetzt auch alles weg bekommen.
      Mit den Armlehnen hab ich genau so wenig Probleme und auch meine Frau nicht, wir können unsere Arme ganz entspannt ablegen.
      Was mich dann schon manchmal stört ist der Spur-Assi und minimal die unbeleuchten slider.
      Und selbst das Plastik hinten übersteht meine Kinder ganz gut und die kiddis freuen sich über mehr Platz als im Golf Variant davor.
      ID3 Pro
      Stonewashedblue
      Abholung in WOB war am 14.05.21
    • Bei den Armlehnen scheiden sich die Geister.
      Mir persönlich gefallen sie gar nicht - ich finde sie null praktisch und auch nicht bequem.
      In die Mitte zwischen die Sitze gehört eine breite Armablage. Für mich! Auch das war ein Grund für den Enyaq statt ID4.
      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak
    • Outsider64 schrieb:

      Wenn du mal wieder probesitzt, mach mal den Test und reibe mit dem Finger am Kunststoff der Türinnenverkleidung zwischen Fensterscheibe und Türgriffbein paar mal hin und her und versuche danach den entstandenen Fleck wieder zu beseitigen
      ok, werde schauen.


      Fu Kin Fast schrieb:

      Und zum Zoe 1: der hatte wirklich Transportercharme
      da sind die Ausstattungen zu unterscheiden . Der Life hatte zuerst blaue Sitze, Zen hatte helle Sitze und beide hatten viele weiße Teile. Das wirkte schnell sehr ekelig.
      Ich habe dem Intens, da ist alles dunkel, wirkt gleich anders.
      Und es änderte sich auch über die Zeit. Mein Intens ist von 03/13, meine Eltern haben einen von 10/17. Beides Ph1, aber da wurde schon einiges aufgewertet.
      Schlecht finde ich den aber auch nicht, Plastik ist schon ok. Das Lenkrad fässt sich auch echt wertig an.
      Billig wirkt auf mich dafür das ganze verkleidete Blech an der Kofferraumluke.
      Das hätten sie mal statt dem Motorenhaubenlifter machen sollen.

      Der ID.3 kriegt aber ja auch das Facelift. Ich hab da keine Eile, werde zwischendurch wohl noch was anderes fahren.
      kleines Auto: Zoe Q210 seit 2015
      großes Auto: Focus Kombi sucht ab 2025 BEV Ersatz mit guter Effizienz, familientauglichem Kofferraum, AHK und Dachlast
    • Neu

      Der ID.3 hat an den Türverkleidungen deutlich an Qualität eingebußt ... und ja das Hartplastik ist schnell ruiniert: für ein E Fahrzeug, dass man ung 10 Jahre fahren möchte schwierig im Handling: allein wenn der Einstiegs-PURE mal zu kaufen wäre vielleicht verständlich quasi als Einstiegsvariante für 30 Tsd. EUR.

      Aber dieser war ja noch nie bestellbar und wie es scheint wird das so schnell auch nicht passieren: erst war es die Software, und nun die günstigen abbestellten Halbleiter.

      Egal, VW schickt die Mitarbeiter in die Kurzarbeit und macht trotzdem noch Gewinne: schade nur für die kleinen Zulieferer ...

      Hier war ein Artikel über den PURE ... wobei ich es seltsam finde, dass man ein Auto PR mäßig betreut, welches erst frühestens 22 bestellbar sein wird ...

      electrive.net/2021/09/23/fahrb…vw-id-3-pure-performance/
      E Golf seit 4.2018
      ID Pure grau/schwarz + Design PLUS + ACC + 100kw + Bikehalter > geplant als 2.-Wagen
    • Neu

      Hi Leute,

      ich muss mal eine dumme Frage stellen. Bin zwar schon 2x ID.3 probegefahren aber weiß trotzdem nicht wie die Handbremse aktiviert wird. Hat der ID.3 eine elektrische Handbremse die auf die Trommelbremse hinten wirkt? Hat der ID.3 auch eine Auto Hold Funktion wie der eGolf? Bei der Serienausstattung finde ich keinen Hinweis darauf...

      LG

      Christian
      e-Golf 300 seit 12/2017 - Wallbox Mennekes AMTRON Xtra 11 C2