e-Golfers Taycan 4S

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • e-Golfers Taycan 4S




      Seit 2.12.2020 habe ich die Schlüssel zu einem mambagrünmetallic Porsche Taycan 4S. Warum schreibe ich nicht zu „meinem“? Ich arbeite bei Porsche und deswegen ist dieses Leasing eher ein Dienstwagen mit hohem Eigenanteil. Nichtsdestotrotz habe ich das Auto selbst konfiguriert und darf es 15 Monate lang nutzen.

      Die Vorbereitung. Etwa zwei Wochen vor dem geplanten Übergabetermin bekam ich ein E-Mail, dass ich mich bitte unter „My Porsche“ anmelde und eine Porsche ID erstelle. Nachdem ich das gemacht und eine Datenschutzerklärung unterschrieben hatte, wurde das Auto von Porsche aus mit dem Konto verknüpft.

      Jetzt konnte ich einen sogenannten Sicherheitscode (PIN) anlegen und die Connect Dienste freischalten (sind 3 Jahre kostenlos dabei).
      Bei der Übergabe musste ich nur noch im PCM (Porsche Communication Modul = DP bei VW) mich mit Porsche ID und Passwort anmelden und schon lief alles. Da die Welt hinter diesem Connect mit der VW We Connect sehr verwandt ist, verstehe ich nicht, warum dieses gute Verfahren bei VW nicht genutzt wird.

      Die Sprachbedienung ist zum ersten Mal in einem Auto nutzbar. „Hey Porsche … schalte die Sitzheizung an“ „Ich habe die Sitzheizung eingeschalten“ oder „Hey Porsche … navigiere nach Zuhause“ „Gute Heimfahrt“

      Zum Fahren: Leistung ist genug vorhanden, Fahrmodi gibt es 5 verschiede, von Range über Normal und Sport bzw. Sport Plus zu Individual. Und Individual ist wirklich so, man kann von der Rekuleistung des Fahrpedals bis zur Klimatisierung (Eco oder Eco plus) oder Porschetypisch die Dämpferhärte uns Fahrzeughöhe (Luftfeder Serie) einiges einstellen.


      Zur Bedienung: Mannomann, hier kann man wirklich nahezu alles irgendwo in den Einstellungen verändern. Die Grundeinstellung: Standklimatisierung beim Öffnen. Das heisst, schliesse ich das Auto (oder es sich selbst, wenn man nahe genug ist) auf, startet Sitzheizung, Lenkradheizung und Klimatisierung das Auto zu wärmen, wie damals das Vorglühen. Man steigt ein und hat es schön warm. Der Verbrauch dafür ist allerdings exorbitant, vor allem bei Kurzstrecken.
      Das Kombi ist das AID in Extragroß, und tatsächlich sehr viel mehr Einstellbar. Man kann sogar in einer Ansicht die Batterietemperatur einblenden, Reichweite wird sowieso in km und %-SOC angezeigt.

      Der Drehlichtschalter ist Geschichte, es gibt am Display links 4 Touch Schalter, um das Licht einzustellen. Standardmäßig ist der Fernlichtassi (und das automatische Licht) an. Man muss sich rein gar nicht darum kümmern, einfach fahren.
      Bisher bin ich 200km damit gefahren, und habe noch lange nicht alles entdeckt und ausprobiert.
      Das erste Laden zuhause war allerdings sehr spannend.

      Es gibt einen Ladetimer und Ladeprofiele. Soweit alles bekannt aus We Connect. Die Profile sind Geocodiert, gelten also an bestimmten Standorten (Zuhause, Arbeit oder bei Tante Erna)
      Allerdings ist der niedrigste einstellbare Sofortladestand 25%. Ergo wird sofort auf 25% geladen. Das ist mir zu viel.

      Man kann auch bevorzugte Ladezeiten einstellen und wenn man sich ein „Homeconnect“ Bauteil in den Sicherungskasten baut, kann das Auto wohl mit der PV verhandeln. Damit habe ich mich aber gar nicht auseinandergesetzt, da ich leider keine PV habe).
      Ich hatte also mein bisheriges Setup Laden von 22 Uhr bis 6 Uhr und Ladeziel 85% (das schlägt Porsche vor um die Lebensdauer zu verlängern). In die Garage bin ich mit 19% SOC gefahren. Und dann die nächste Überraschung, der Akkustand sei zu niedrig!!! um noch per App den Ladetimer anzupassen. Bei 19% SOC, bei einer 93,4kWh Batterie....


      Es ging also sofort auf 25%, dann hat die App „Pause“ angezeigt. Um 22 Uhr, bei VW hat das Laden immer am frühesten möglichen Zeitpunkt gestartet, passiert erstmal gar nichts.

      Irgendwann kam eine Push-Meldung, dass das geplante Ladeziel nicht erreicht werden würde. Mein Zähler hat da angezeigt, es würden 1,8kW geladen. Auto Aufschliessen, Stecker raus und wieder rein, und es ging mit 11kW weiter. Das muss ich beobachten, ob es da öfter Schwierigkeiten macht.

      Kurz später in der App wieder „Pause“. Am nächsten Morgen tatsächlich 85% SOC. Es sieht so aus, als ob Porsche versucht zur Zielzeit fertig zu werden, nicht wie VW so schnell wie möglich fertig zu sein.
      Auf der Autobahn ist das Auto zuhause, total entspannt, alle Helferlein scheinen ihren Dienst zu tun und 180kmh sind auch kein Problem.
      Was etwas merkwürdig ist, und was ich noch genauer beobachten muss, sind SOC Sprünge. Die App zeigt z.B. 70%, das Auto auch beim Einschalten. Kurz nach dem Losfahren sind es nur noch 55%. Die bleiben dann aber die nächsten 30km mehr oder weniger konstant. Die Restreichweite ist da besser.

      Schnellladen war ich noch nicht, das kommt aber ganz sicher bald, auch wenn ich inzwischen weiss, will ich 270kW sehen, muss ich mit 5% an der Säule ankommen, und es muss eine der wenigen 300kW Säulen sein.

      So das waren die ersten Eindrücke. Wer Fragen zum Auto hat, gerne hier.
      VG Andreas
      #soulelectrified
      4 verschiedene e-Golf vom 30.10.2014 bis zum 25.11.2020: 115.640 km
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 20.000 km
      Taycan 4S mambagrün 02.12.2020 bis 28.02.2022: 10.000 km 21,0 kWh/100km
      Taycan 4S Cross Turismo "Black Beauty" ab 28.02.2022

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von e-Golfer ()

    • Cool, da bin ich auf Berichte gespannt

      Ich trau mich ja nicht bei Porsche nach einer Probefahrt zu fragen, ich könnte beim besten Willen nicht behaupten, dass ich einen Taycan als Auto in Erwägung ziehe :D
      Thomas

      e-Golf seit 02/18
      Ex Telekom GET CHARGE Macher

      Instagram:
      tofi.lectric (nur E-Mobility Kram)
      tofi.tf (schöne Bilder :) )
      Youtube:
      tofi.lectric
    • Wenn man kritische Betrachtungswinkel mal nonchalant beiseite schiebt, ein sensationelles Auto. Bin mal am Rasthof Wunnenstein West neben einem roten Testfahrzeug samt Burger mampfenden Testfahrer am Ionity-Lader gestanden. Von der Ladeleistung, die es da bei 85 % anzeigt, träumt der e-Golf selbst in kühlen Frühlingsnächten. Technisch ein absolutes Highlight. Viel Spaß damit, halt uns auf dem laufenden und wenn Du mal länger damit unterwegs warst, gerne auch mal zu den Verbräuchen. Bin gespannt.
      Gruß, Dominik

      E-Golf in White-Silver Metallic
      Bestellt am 21.10.2017, produziert am 22.08.2018, abgeholt in WOB am 29.10.2018

      5. Internationales e-Golf-Treffen 2020 in Heilbronn.
    • Und beim CCS Laden schön den Stecker festhalten bis alles läuft. Der Taycan könnte da ähnlich empfindlich sein wie der etron - so mein Erlebnis vor etwas mehr als einem Jahr bei fastned.
      Den Leuten vom Werk musste ich da helfen und dann noch GET CHARGE Strom spendieren, weil die Porsche Ladekarte kein fastned kannte ;)
      Thomas

      e-Golf seit 02/18
      Ex Telekom GET CHARGE Macher

      Instagram:
      tofi.lectric (nur E-Mobility Kram)
      tofi.tf (schöne Bilder :) )
      Youtube:
      tofi.lectric
    • christech schrieb:

      OnAir-SW-Updates
      Hatte ich am Abend nach der Abholung ;) Da wurde allerhand der Connect und Radio/Telefonfunktionen aktualisiert. Am schönsten der Hinweis "dies kann nicht Rückgängig gemacht werden"
      VG Andreas
      #soulelectrified
      4 verschiedene e-Golf vom 30.10.2014 bis zum 25.11.2020: 115.640 km
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 20.000 km
      Taycan 4S mambagrün 02.12.2020 bis 28.02.2022: 10.000 km 21,0 kWh/100km
      Taycan 4S Cross Turismo "Black Beauty" ab 28.02.2022
    • Aber hallo! Ist denn schon Weihnachten?

      Viel Spaß mit dem Ding und lass dich nicht zu Dummheiten reizen.

      A propos Weihnachten. Bei der Farbe musst du ja nur noch Kugeln und Lametta dranhängen und das Licht einschalten :whistling:
      Gruß Rainer

      Teilnehmer 1., 2., 3. Und 4. e-Golf Treffen

      e-Golf 190 von 01.2015 bis 03.2019 Verbrauch ab Steckdose
    • Hallo Andreas,

      Viel Spaß mit dem Frosch!

      Mein elektrischer Traum, nicht wegen Porsche, denen konnte ich noch nie was abgewinnen, sondern wegen der (Elektro)Technik made in Germany. Wir könn(t)en es doch. Funktional und individuell. Das kann jedes Billig-Handy...

      Hätte ich die Kohle über, ich wäre dabei. Dann wohl mit Stahlfelgen und Ganzjahresreifen ;)

      Gute Fahrt!
      1 ter e Golf 11.18 bis 05.20 mit 30 tkm
      2 ter e Golf 08.20 bis heute mit 15 tkm
      + 15,3 kwp PV seit 2012 mit bisher 138 mwh
      :loveyou:
    • Goekel schrieb:

      Dann wohl mit Stahlfelgen und Ganzjahresreifen
      Hmm, ich glaube seit den 70ern gibt es nur noch Alu bei Porsche ;) Und Ganzjahresreifen hören ja schon deutlich unter 250 auf, also eher nix für solche Flitzer ;)
      VG Andreas
      #soulelectrified
      4 verschiedene e-Golf vom 30.10.2014 bis zum 25.11.2020: 115.640 km
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 20.000 km
      Taycan 4S mambagrün 02.12.2020 bis 28.02.2022: 10.000 km 21,0 kWh/100km
      Taycan 4S Cross Turismo "Black Beauty" ab 28.02.2022
    • Mist! Sogar Ganzjahresreifen muss ich extern kaufen :(

      Aber bei 4.600 Euro für nen Satz Winterreifen, kriege ich für die originalen (optisch wirklich verzichtbaren hässlichen) Räder bestimmt 3.000. Das senkt den Einkaufspreis :)

      Bei Ganzjahresreifen kommt da einfach der 160 Kmh Aufkleber aufs Armaturenbrett! ;)
      1 ter e Golf 11.18 bis 05.20 mit 30 tkm
      2 ter e Golf 08.20 bis heute mit 15 tkm
      + 15,3 kwp PV seit 2012 mit bisher 138 mwh
      :loveyou:
    • Goekel schrieb:

      optisch wirklich verzichtbaren hässlichen) Räder
      Du meinst die auf meinem Bild? Das sind nur die Winterfelgen, im Sommer hab ich die 20 Zoll turbo Aero Räder drauf ;)
      VG Andreas
      #soulelectrified
      4 verschiedene e-Golf vom 30.10.2014 bis zum 25.11.2020: 115.640 km
      Zoe blau ZE40 25.05.2019: 20.000 km
      Taycan 4S mambagrün 02.12.2020 bis 28.02.2022: 10.000 km 21,0 kWh/100km
      Taycan 4S Cross Turismo "Black Beauty" ab 28.02.2022
    • nö die originalen. Die finde ich voll Dacia!

      Die tauscht doch jeder mit Ansage. Und schon ist der Wagen wieder Tausende teurer, quasi Trendline Felgen ;)
      Bilder
      • Screenshot_20201207-212110_Samsung Internet.jpg

        38,25 kB, 375×600, 7 mal angesehen
      1 ter e Golf 11.18 bis 05.20 mit 30 tkm
      2 ter e Golf 08.20 bis heute mit 15 tkm
      + 15,3 kwp PV seit 2012 mit bisher 138 mwh
      :loveyou: