e-Golf 300-Welche Reichweite wird bei euch bei voller Batterie angezeigt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Mimikri evlt. noch irgendein verbraucher laufen?
      Vorher Klimatisiert über Batteriestrom?
      Seitenspiegelheizung? oder solche klinigkeiten? einfach mal alles ausschalten.
      Naja und ich habe schon öfters gelesen, das das Auto ja auch den Verbrauch der vorherigen fahrten mit rein nimmt.
      Ob das stimmt weiss ich nicht.
      Dadurch wird dir dein Auto eine Tendenz zeigen das bei deiner üblichen fahrweise NIEMALS 300 km schaffst? :evil: BÖSER GOLF! :evil:
      Ich weiss es nicht! Ist nur eine vermutung.
    • Black-Templar schrieb:

      @Mimikri evlt. noch irgendein verbraucher laufen?
      Vorher Klimatisiert über Batteriestrom?
      Seitenspiegelheizung? oder solche klinigkeiten? einfach mal alles ausschalten.
      Naja und ich habe schon öfters gelesen, das das Auto ja auch den Verbrauch der vorherigen fahrten mit rein nimmt.
      Ob das stimmt weiss ich nicht.
      Dadurch wird dir dein Auto eine Tendenz zeigen das bei deiner üblichen fahrweise NIEMALS 300 km schaffst? :evil: BÖSER GOLF! :evil:
      Ich weiss es nicht! Ist nur eine vermutung.
      Nein, nicht daß ich wüsste: Discover Pro schalte ich (wegen eines anderen Problems) immer explizit und manuell aus. "Klima über Batterie" ist auf "nein". Seitenspiegelheizung: nein. 3000km-Durchschnitt ist 15,3 kWh/100 km. Laut CarNet ist das Fahrzeug jetzt gerade zu 100% geladen und die Reichweite wird mit 253 km angezeigt.
      Gruß,Jürgen (e-Golf 300 "mid Ällem")

      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchst-Geschwindigkeit."
    • Also so wie ich das sehe, zeigt das BMS bei 100% SOC immer das gleiche an. Da scheint der NEFZ Wert ohne Heizung und Klimatisierung hinterlegt zu sein.Das sollte auf ECO+ eigentlich 300km sein. Wenn man dann das Gebläse noch auf "off" stellt kommen noch mal ein paar km hinzu.

      VW e-Golf MJ2018 seit 24.10.2017
      16 kWp PV mit Eigenverbrauch
      1Kwp PV Insel mit 4,6kWh Speicher
    • Bei einem Vorführer habe ich mal die 300 km Reichweite gesehen, der hatte man gerade 50 km auf dem Tacho.
      Klima natürlich aus, das Hin- und Herschalten zwischen den Fahrmodis hatte da aber keinen Einfluss.

      Seitdem habe ich die Zahl bei der Reichweite nicht mehr gesehen, bei der Abholung von meinem eigenen e-Golf weiss ich es nicht mehr ...
      Gruß Dieter


      Seit 04.10.2017 e-Golf 300 - Pure White
      Wir waren dabei! 2. e-Golf Treffen in Moers Oktober 2017
    • Mhhh, ich versuche immer noch schlau draus zu werden was denn jetzt wozu führt... Frage mal andersrum:
      Wenn das Fahrzeug abgestellt und verschloßen in der Garage steht und ich per CarNet auf 100% laden lasse: wieviel müsste CarNet dann unterhalb des gebogenen Kreises (bei dem ja dann 100%=alle Segmente an sind) anzeigen?


      Hier also: Fahrzeug steht in Garage, alles aus, Fahrzeug abgeschloßen, Laden auf 100% ... das Ergebnis: s.u. ?(
      Gruß,Jürgen (e-Golf 300 "mid Ällem")

      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchst-Geschwindigkeit."
    • Mhhh? Stutz, Doppel-Stutz..??? Wieso Eco+... was hat denn der Fahrmodus mit der Tatsache zu tun, daß mein Fahrzeug abgeschloßen in der Garage steht? Nimmt CarNet da irgendwas an? Wenn ich losfahre tue ich das (leider!) immer im Normal-Modus, weil die blöde Software den letzten genutzten Fahrmodus ja nicht speichert. Also stelle ich mir regelmäßig bei Antritt der Fahrt manuell von "Normal" auf "Eco" um. Wenn ich dann wieder Zuhause bin nehme ich an, daß die SW den Modus nach dem Abstellen des Fahrzeugs wieder auf "Normal" ändert, und so finde ich das Fahrzeug am nächsten Tag auch vor. Das würde bedeuten, daß die Fahrzeuge im abgestellten Zustand allenfalls im Modus "Nornal" abgestellt sind, was aber sowieso keinen, oder allenfalls geringen, Einfluß auf den Energieverbrauch haben dürfte, da das Fahrzeug ja abgestellt, abgeschaltet und verschloßen in der Garage steht. ?(
      Gruß,Jürgen (e-Golf 300 "mid Ällem")

      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchst-Geschwindigkeit."
    • Hallo,
      hab meinen Ja noch nicht aber ich denke es ist ähnlich wie bei allen VAG Autos...

      Skoda Superb....
      a) Volltanken nach längerer Autobahnfahrt (ca. 7,5l/100km) 800km Restreichweite
      b) Volltanken nach Überlandfahrt (4,9l/100km) 1200 km Restreichweite

      Kommt also hauptsächlich drauf an was wir VOR dem Vollladen mit dem Auto gemacht haben.
      Also Berg rauf, schlechtes Wetter, abstellen, laden (15kWh/100 km) = 31/(15/100) = 206km * x
      Berg runter, super Wetter, kein Regen abstellen, laden (10kwH/100km) = 31/(10/100)= 310km * y
      Dann noch irgend ein Faktor aus Heizung, Eco+, Lüftung etc... und schwups...
      Welchen gleitenden Durchschnitt und wieviel KM (oder Zeit) für die Berechnung benutzt wird.... Keine Ahnung

      Bei etwa umgerechnet 3l Sprit in der Baterie ist das hald bischen auffälliger als bei 62l

      Sorry für das "Lehrerhafte" aber ich hatte oben das Gefühl, das viele an der falschen Stelle überlegen..

      Gruß

      Peter
    • Hallo Jürgen,

      lade mal auf 100 % und klimatisiere auf bsp. 20 Grad vor solange der Golf noch an der Wallbox hängt. Wenn der Golf innen mit 20 Grad vorgewärmt den Stecker ziehen, dann "READY" via Zündschlüssel und auf ECO/ECO + schalten --> dann sollte die max. Reichweite angezeigt werden.
      VG

      Dirk

      E-GOLF seit dem 21.10.17
    • Also beim e-Up! ist es definitv so, dass die letzten gefahrenen km sehr stark in die Berechnung mit einfließen. Mach doch einmal Folgendes: Fahre auf den letzten km v o r dem Laden mit Eco+ und allen Verbrauchern aus. Dann 100% Laden und nachschauen - aber im Auto wieder mit eco+ und allem pipapo. Dann sollte eigentlich der 300er stehen. Vor allem wenn du in der temperierten Garage stehst...
      VW e-Up! seit 17.04.2014
      TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
      SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
      VW e-Golf 300 seit 6.12.2017
    • dirk schrieb:

      lade mal auf 100 % und klimatisiere auf bsp. 20 Grad vor solange der Golf noch an der Wallbox hängt. Wenn der Golf innen mit 20 Grad vorgewärmt den Stecker ziehen, dann "READY" via Zündschlüssel und auf ECO/ECO + schalten --> dann sollte die max. Reichweite angezeigt werden.

      rolfrenz schrieb:

      Also beim e-Up! ist es definitv so, dass die letzten gefahrenen km sehr stark in die Berechnung mit einfließen. Mach doch einmal Folgendes: Fahre auf den letzten km v o r dem Laden mit Eco+ und allen Verbrauchern aus. Dann 100% Laden und nachschauen - aber im Auto wieder mit eco+ und allem pipapo. Dann sollte eigentlich der 300er stehen. Vor allem wenn du in der temperierten Garage stehst...
      Werde ich beides nacheinander testen...und gleich damit anfangen. Danke euch Beiden! :s66:

      Update: das Ergebnis zum Vorgehen von Dirk: 279 km ist mehr als ich bisher je gesehen habe, aber leider immer noch keine 300....
      Merkwürdig übrigens: ich war im Auto und hatte dort 288 gelesen, Zündung aus, Fahrzeug abgeschloßen, hochgesprintet, Car-Net aufgerufen und nun nur noch 279 ... puhhhhh



      Update: das Ergebnis zum Vorgehen von Rolf: 290 km ... so viel wie noch nie.... aber leider immer noch keine 300 ?! ?( ?( ?(
      Gruß,Jürgen (e-Golf 300 "mid Ällem")

      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchst-Geschwindigkeit."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mimikri () aus folgendem Grund: Updates

    • Kein Grund zur Traurigkeit ;) — das ist ganz normal. Ich hab mal heute nach Langstrecke den Test gemacht, wie vorgeschlagen. Mein Ergebnis:


      Im Fahrzeug mit Eco+ an


      In der App

      Der Unterschied wird immer bestehen, weil die App offensichtlich vom Normal-Mode ausgeht.

      Scheint alles ok bei dir...
      VW e-Up! seit 17.04.2014
      TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
      SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
      VW e-Golf 300 seit 6.12.2017
    • rolfrenz schrieb:

      Der Unterschied wird immer bestehen, weil die App offensichtlich vom Normal-Mode ausgeht.
      Ganz beruhigt bin ich noch nicht: kurz bevor meine Screenshots entstanden sind, habe ich mir die Zahlen auch im AID angesehen: sie waren mehr oder weniger identisch. Allerdings stammen die Bilder auch aus dem Portal und nicht aus der App...

      Ich fände die Tatsache, daß verschiedene Werte angezeigt werden wenn ich auf's AID, im Portal oder App schaue ist, ist ein Problem. Als Kunde kann ich ja - mangels Dokumentation - nicht ahnen welche Daten zur Berechnung genommen werden. Wenn die Anzeige auch noch unterschiedlich ist, dann wird das Ganze zur Makulatur.

      Ich werde bei Gelegenheit mal eine längere Fahrt im Eco+ Modus fahren um zu sehen ob das noch was bringt.

      Ich habe das "Problem" auch über meinen Händler an VW gemeldet. Ich weiß ja auch, daß die Zahlen am Ende nicht wirklich was aussagen, weil nach ein paar Kilometern sehr schnell deutlich weniger angezeigt wird, und die Batterien in den Extrem-Zuständen (ganz voll oder ganz leer) bestimmt nicht linear arbeiten, aber: geworben wird mit 300km und da würde ich schon erwarten, daß wenigstens im voll geladenen und unbewegten Fahrzeug im Ruhezustand die "magische" 300 angezeigt wird.
      Gruß,Jürgen (e-Golf 300 "mid Ällem")

      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchst-Geschwindigkeit."
    • Als 190er Fahrer habe ich ja eigentlich nichts zu schreiben in diesen Thread - aber ich erkenne das gleiche Bild bei meinem 190er.

      Ich erhalte im Moment auch bei vollgeladener Batterie nur Anzeigen um die 160 km - das liegt aber weniger an der Batteriealterung als am Fahrprofil, der Aussentemperatur und meinem Fahrverhalten vor dem Laden.

      Ich hatte in diesem Winter probehalber auch schon einmal mit eco+ und ausgeschaltetet Lüftung die 201 km in der morgentlichen Reichweiteanzeige.

      Nun können wir also über den Sinn oder Unsinn dieser dynamischen Reichweiteanzeige diskutieren - ich für meinen Teil finde es nicht schlecht wenn ich die Reichweite auf der Basis meiner letzten Fahrt angezeigt erhalte. Aber dies ist natürlich subiektiv... :rolleyes:
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen in Moers am 06. und 07. Oktober 2017
    • Aragon schrieb:

      Reichweite auf der Basis meiner letzten Fahrt angezeigt erhalte
      Ich gebe dir ja Recht, aber: ich brauche trotzdem eine Möglichkeit die subjektiven Einflüsse auszuschalten. Es sollte z.B. möglich sein die Ladung der Batterie zwischen zwei nebeneinander stehenden e-Golf zu vergleichen und dafür brauche ich Werte die nicht durch Fahrweise oder Temperatur usw. beeinflußt sind.
      Anders herum: wenn ich unter Ausschaltung aller persönlichen Einflüsse (habe ich das mit dem Test s.o. überhaupt schon erreicht?) bei einem neuen Fahrzeug, mit voll geladener Batterie, in Ruhe und in der Garage auf dem AID 290km Reichweite angezeigt bekomme: habe ich dann ein Problem oder nicht?
      Gruß,Jürgen (e-Golf 300 "mid Ällem")

      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchst-Geschwindigkeit."
    • Ich habe gestern auch nochmal vollgeladen. Danach hatte ich im CARNET 259km angezeigt. Dann bin ich ins Auto, da standen auch 259km bei 10°C in der Garage. Habe dann auf ECO+ gestellt 290km dann Klimatisierung auf off 298km. Zurück im Haus habe ich im CARNET noch mal nachgeschaut und es stand auch auf 298km.

      VW e-Golf MJ2018 seit 24.10.2017
      16 kWp PV mit Eigenverbrauch
      1Kwp PV Insel mit 4,6kWh Speicher