Fronius Wattpilot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fronius Wattpilot

      Neu von Fronius für Kombination mit Fronius Wechselrichtern und deren Smart Meter. Interessant ist die normkonforme 1-3 phasen-Umschaltung für die Leistungsumschaltung der Überschussladung. fronius.com/de/solarenergie/in…pilot/wattpilot-home-11-j und im Webinar


      Edit: kann mit Awattar oder Limina auch Strompeise direkt abfragen und Schwellwerte, zu denen geladen werden soll, verarbeiten.
      Persönlich gefällt mir nicht, dass er nur WLAN kann, ich hänge die Dinge lieber an ein festes LAN dran (auch wenn ich WLAN in der Garage habe), und selbst das befreit einen nicht vom Nachschauen (hatte am Wochenende einen "aufgehängten" Port an einem Switch, der meine Wechselrichterkommunikation gestört hat). Am liebsten hätte ich daher eine RS485/ModBus Kabelverbindung, um von den Modbus-via-IP wegzubleiben.
      Gruss Christian

      e-Golf 300 (04/2018) Schnee, Höhenmeter, Rom, Kroatien...alles kein Problem
      PV 9 kWp -> 18 kWp Nulleinspeisung (Fronius Symo/Ohm-/Wattpilot), +26qm Solar th.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von christech ()

    • Hab' mich für den Fronius Wattpilot vormerken lassen, schon die saubere Integration mit der passenden App könnte es wert sein. Fronius hat mir bestätigt, dass man diverse Vorrangmodi mit der Wärmeversorgung realisieren kann. Mir gefällt, dass ich dafür und die PV-Überschussladung, die in 1 A Schritten mit automatischer Phasenumschaltung läuft, nix extra programmieren muss, denn dazu fehlt mir schlicht die Zeit. Außerdem finde ich es gut, dass die Box das bereits vorhandene Fronius Smart Meter verwendet und nicht mit extra Clamps um die Stromleitungen. Da die Box auch bereits bei der KfW gelistet ist, habe ich gleich mal den Förderantrag gestellt.
      Gruss Christian

      e-Golf 300 (04/2018) Schnee, Höhenmeter, Rom, Kroatien...alles kein Problem
      PV 9 kWp -> 18 kWp Nulleinspeisung (Fronius Symo/Ohm-/Wattpilot), +26qm Solar th.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von christech ()

    • Ich werde wohl auch machen. Heute wurde meine PV installiert (die Jungs sind bei dem Dreckswetter auf dem Dach rumgeturnt). Da die einen Fronius Wechselrichter und Smartmeter bekommt, ist m.E. der Wattpilot die logische Ergänzung. Dann kommt meine Heidelberg Home Eco halt wieder auf den Markt.
      Ich bin mal auf die Lieferzeiten und die freien Termine bei meinem Elektriker gespannt.
      Grüßle von In-Golf
      :cs14: * meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung * :s05:
      e-Golf seit 12 2020 WB: Fronius Wattpilot
      Strom: PV ca. 7KW seit 04/2021, was nicht vom Dach kommt, kommt von der Heidelberger Energiegenossenschaft 8o
      E-Auto-Treffen: 2021 H.Münden
    • SoWatt schrieb:

      Ich werde wohl auch machen. Heute wurde meine PV installiert (die Jungs sind bei dem Dreckswetter auf dem Dach rumgeturnt). Da die einen Fronius Wechselrichter und Smartmeter bekommt, ist m.E. der Wattpilot die logische Ergänzung. Dann kommt meine Heidelberg Home Eco halt wieder auf den Markt.
      Ich bin mal auf die Lieferzeiten und die freien Termine bei meinem Elektriker gespannt.
      Für mich wird der Wattpilot auch interessant :thumbsup: .
      Ich werde nach aktueller Planung Ende April meine PV mit Fronius Wechselrichter installiert bekommen.
      Grüße aus dem Kraichgau
      Martin :)

      e-Golfer seit 15.03.18 (Modelljahr 2018, "300er", Leasing 4 Jahre)
      ID.3 Pure bestellt am 29.07.21
      Wallbox: Keba P30c
      PV seit 30.04.21 (12kWp, WR Fronius Symo, Speicher kommt noch :gamer: )
    • Ich habe den Piloten gestern bestellt. Lieferung ist für Mai avisiert, die Installation sollte für den Stromer keine Herausforderung sein, da nur die eine WB gegen die andere getauscht werden muss. Die Inbetriebnahme soll wohl recht einfach sein, da sich der Pilot mehr oder weniger automatisch mit dem Smartmeter bzw. dem Wechselrichter verbinden soll.
      Da bin ich echt mal gespannt :D
      Grüßle von In-Golf
      :cs14: * meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung * :s05:
      e-Golf seit 12 2020 WB: Fronius Wattpilot
      Strom: PV ca. 7KW seit 04/2021, was nicht vom Dach kommt, kommt von der Heidelberger Energiegenossenschaft 8o
      E-Auto-Treffen: 2021 H.Münden
    • SoWatt schrieb:

      (...) Die Inbetriebnahme soll wohl recht einfach sein, da sich der Pilot mehr oder weniger automatisch mit dem Smartmeter bzw. dem Wechselrichter verbinden soll.
      Da bin ich echt mal gespannt :D
      Fronius hat mir gesagt, das geht genau so wie beim Ohmpilot (das ist deren Gerät zu Ansteuern eines Heizstabes oder WP). Der verbindet sich auch selbstständig binnen 2min über jegleiches Medium (LAN/WLAN/M-Bus) mit dem Wechselrichter ohne Probleme, aus eigener Erfahrung. Von daher wird das vermutlich stimmen. Und wenn die App funktiioniert, haben sie tatsächlich das "selbstintegrierende System" gebaut. Im WR muss man dann höchstens noch die Prio vergeben (Wattpilot vor Ohmpilot vor Schaltausgängen), aber selbst das hat beim Anschluss des Ohmpilot von vornherein gestimmt.
      Gruss Christian

      e-Golf 300 (04/2018) Schnee, Höhenmeter, Rom, Kroatien...alles kein Problem
      PV 9 kWp -> 18 kWp Nulleinspeisung (Fronius Symo/Ohm-/Wattpilot), +26qm Solar th.
    • Gestern wurde mein Wattpilot geliefert und montiert. Der Austausch (Heidelberg Home weg, Fronius dran) hat etwa eine Stunde gedauert. Da der Wattpilot mit fest montiertem Kabel geliefert wurde (die Box ist verplombt) haben wir einen kleinen Verteiler dazwischen montiert (wer weiss, wofürs mal gut ist). Die Fronius App installiert, den Wattpiloten ins Netzwerk eingebunden, das war völlig Problemlos. Ich brauche etwas Zeit, bis ich mir alle Menüpunkte mit den Konfig-Möglichkeiten erarbeitet habe, aber das "normale" Laden hat sofort funktiniert. Mit dem Überschussladen habe ich noch ein kleines Problem. Die Wattpilot-App "sieht" zwar den Wechselrichter in Netzwerk, kann aber nicht koppeln.
      Mein Stromer arbeitet an der Lösung !! Hat von Euch einer ne Idee!
      Grüßle von In-Golf
      :cs14: * meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung * :s05:
      e-Golf seit 12 2020 WB: Fronius Wattpilot
      Strom: PV ca. 7KW seit 04/2021, was nicht vom Dach kommt, kommt von der Heidelberger Energiegenossenschaft 8o
      E-Auto-Treffen: 2021 H.Münden
    • Klar - die Kopplung musst Du im Fronius Wechselricher Menü initiieren, wenn er es nicht von sich aus tut. Die Kopplung muss im WR Menüpunkt "Systeminformationen" sichtbar sein. Wenn nicht, gibt es dort einen Button zum Koppeln.
      Evtl. auch noch die Firmware des Wechselrichters updaten. Dazu am besten im Fronius Solar Web den Menüpunkt Einstellung / Komponenten besuchen. Bei kir ist aktuell die fro32071 drauf, allerdings warte ich noch auf meinen Wattpilot.
      Gruss Christian

      e-Golf 300 (04/2018) Schnee, Höhenmeter, Rom, Kroatien...alles kein Problem
      PV 9 kWp -> 18 kWp Nulleinspeisung (Fronius Symo/Ohm-/Wattpilot), +26qm Solar th.
    • christech schrieb:

      Klar - die Kopplung musst Du im Fronius Wechselricher Menü initiieren, wenn er es nicht von sich aus tut. Die Kopplung muss im WR Menüpunkt "Systeminformationen" sichtbar sein. Wenn nicht, gibt es dort einen Button zum Koppeln.
      Evtl. auch noch die Firmware des Wechselrichters updaten. Dazu am besten im Fronius Solar Web den Menüpunkt Einstellung / Komponenten besuchen. Bei kir ist aktuell die fro32071 drauf, allerdings warte ich noch auf meinen Wattpilot.
      Wattpilot -aufregend.
    • Also, um es mit Hans Rosenthal (Gott hab ihn selig) zu sagen: Dieses Forum ist Spitze :thumbsup: . Heute das Update für den Wechselrichter gemacht, Wechselrichter und Wattpilot koppeln sich, Überschussladen startet :thumbsup: . Manchmal kann die Welt so unkompliziert sein!! Aber halt nur manchmal.
      Ein Prosit auf die Sonne!! :thumbsup: :thumbup: :sekt:
      Grüßle von In-Golf
      :cs14: * meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung * :s05:
      e-Golf seit 12 2020 WB: Fronius Wattpilot
      Strom: PV ca. 7KW seit 04/2021, was nicht vom Dach kommt, kommt von der Heidelberger Energiegenossenschaft 8o
      E-Auto-Treffen: 2021 H.Münden
    • Wenn ich mich noch richtig erinnere, hat mein SysAdmin lediglich den WR mit einem Update versorgt. Einstellungen an dem WR zur Koppelung mit dem Wattpiloten habe ich nicht gesehen. Wenn der WR den aktuellen SW-Stand hat und du in der WP-App den Wechselrichter siehst (vermutlich mit dem Fehlercode 109), solltest du mal prüfen, ob deine Netzwerkeinstellungen die Kommunikation verhindern.
      Grüßle von In-Golf
      :cs14: * meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung * :s05:
      e-Golf seit 12 2020 WB: Fronius Wattpilot
      Strom: PV ca. 7KW seit 04/2021, was nicht vom Dach kommt, kommt von der Heidelberger Energiegenossenschaft 8o
      E-Auto-Treffen: 2021 H.Münden