Fronius Wattpilot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einstellen kannst du da nicht viel. Der Wechselrichter nimmt sich standardmässig die IP-Adresse xxx.xxx.xxx.181. Wenn das bei dir der Fall ist, und die SW im WR und der App aktuell ist, sollte der Wattpilot automatisch connecten.
      Ich habe meinen Sys-Admin mal gefragt, ob sonst noch was zu beachten ist. Wenn er sich meldet, halte ich dich auf dem Laufenden. Sonst hilft nur noch der Service von Fronius. :thinking:
      Grüßle von In-Golf
      :cs14: * meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung * :s05:
      e-Golf seit 12 2020 WB: Fronius Wattpilot
      Strom: PV ca. 7KW seit 04/2021, was nicht vom Dach kommt, kommt von der Heidelberger Energiegenossenschaft 8o
      E-Auto-Treffen: 2021 H.Münden
    • Danke für die Tipps.

      Keine Ahnung was los ist.
      Ich versuche seit Tagen Fronius zu erreichen aber ich hänge nur in der Warteschleife.

      Hier ein paar Bilder meiner Wattpilot App.
      Bilder
      • 1E8E22FD-BC14-4FF4-81C6-B2DC499DB76D.png

        204,14 kB, 277×600, 10 mal angesehen
      • 428C29FC-F6F4-4922-AD16-BD5BAABA21F1.png

        171,33 kB, 277×600, 9 mal angesehen
      • 30828886-48BF-4BD7-B907-7C841FAEC90E.png

        170,63 kB, 277×600, 9 mal angesehen
    • So, Fronius Wattpilot hängt ;)

      Inbetriebnahme bis zum App-Feintuning:
      1. Fronius Wattpilot App runterladen und mit dem Wattpilot als Hotspot koppeln.
      2. Sobald Kopplung besteht, kann man das persönliche WLAN (das auch ins Internet führt) an den Wattpilot koppeln. Ganz unten "WEITER" drücken nicht vergessen.
      3. Bei mir hat der Wattpilot als erstes nach Vorhandensein der Internetverbindung nach einem Update verlangt (wird auf dem Smartphone angzeigt), bei mir ist jetzt Firmware 34.3 drauf.
      4. Kopplung mit Wechselrichter geht automatisch, wird im Menüpunkt der App "Kostenoptimierung - Wechselrichter" angezeigt (der für den Wechselrichter-Datalogger vergebene Klartextname wird angezeigt, man kann ggf weitere Wechselrichter m Netz auswählen). Im Menü des Wechselrichters ist keine Kopplung ersichtlich, hier sollte Fronius noch nachbessern, dass man von beiden Seiten die Kopplung sehen kann.
      Gruss Christian

      e-Golf 300 (04/2018) Schnee, Höhenmeter, Rom, Kroatien...alles kein Problem
      PV 9 kWp -> 18 kWp Nulleinspeisung (Fronius Symo/Ohm-/Wattpilot), +26qm Solar th.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von christech ()

    • Was soll ich sagen, funktioniert ohne Probleme, ein paar Verbesserungsvorschläge, was man vielleicht noch machen könnte, um das Regelverhalten zu verbessen und die Darstellung im SolarWeb Portal, habe ich schon an Fronius geschickt. Sogar mehrere RFID Chips kann man an dem Gerät nutzen. Phasenumschaltung konnte ich noch nicht prüfen. Und: er wertet aus, welches Ladekabel gesteckt ist (Strombelastbarkeit) und zeigt es an. Ein Feature, was bei mancher professonellen öffentlichen Ladestation fehlt.
      Interessant auch für Börsenstromtarif-Nutzer: Tarif kann man einblenden für die nächsten 24h und dann die Preis-Schwelle festlegen, ab der bei Unterschreitung geladen werden soll.

      Hier Screenshots der App:



      Ganz rechter Screenshot: Auto hat wegen erreichen des Zielladestandes gestoppt. Zielladestand ist als Abfahrtszeit mit Ladestandort "PV" im Auto angelegt.
      Der Wattpilot kann von sich aus nur eine vordefinierte Energiemenge ins Auto laden, aber keinen Ladestand feststellen (kann keine Typ2 Wallbox). Die Begrenzung auf z.B. 90% muss vom Auto überwacht werden.
      Gruss Christian

      e-Golf 300 (04/2018) Schnee, Höhenmeter, Rom, Kroatien...alles kein Problem
      PV 9 kWp -> 18 kWp Nulleinspeisung (Fronius Symo/Ohm-/Wattpilot), +26qm Solar th.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von christech ()

    • Hinter dem "bereits gekoppelter Wechselrichter" muss bei erfolgreicher Kopplung ein roter Haken sein, der fehlt bei Dir. Hast Du schon mal entkoppelt und dann wieder gekoppelt?
      Welche App Version hast Du, ich habe 1.1.2
      Gruss Christian

      e-Golf 300 (04/2018) Schnee, Höhenmeter, Rom, Kroatien...alles kein Problem
      PV 9 kWp -> 18 kWp Nulleinspeisung (Fronius Symo/Ohm-/Wattpilot), +26qm Solar th.
    • Wie ist Eure Konfiguration? Hängen beide Geräte (der Wechselrichter und der Wattpilot) im WLAN oder hängt der Wechselrichter im LAN und der Wattpilot im WLAN? Natürlich sollte das keinen Unterschied machen, aber man kommt dem Fehler vielleicht eher auf die Spur. Bei mir funktioniert alles, der Wechselrichter hängt im LAN und der Wattpilot im WLAN.
      Weiteres: kommt beim Wattpilot genügend Feldstärke des WLAN Signals an? Wieviele Hausmauern/Decken liegen zwischen Access Point und Wattpilot? Bei mir hat der Wattpilot - da ich einen eigenen über LAN angekoppelten Access Point in der Garage habe - Sichtkontakt und ca. 3m Abstand.
      Gruss Christian

      e-Golf 300 (04/2018) Schnee, Höhenmeter, Rom, Kroatien...alles kein Problem
      PV 9 kWp -> 18 kWp Nulleinspeisung (Fronius Symo/Ohm-/Wattpilot), +26qm Solar th.
    • Juergen61 schrieb:

      Hallo Krys17
      konntest Du das Problem lösen? Ich habe das wohl das gleiche Problem. Mittlerweile den zweiten Wattpilot aber die Kopplung mit dem WLAN erfolgt nicht.
      Hallo!
      Zu bedenken wäre, dass z.B. Fritzboxen 2 WLANs aufmachen (können). Das interne und das Gastnetz. Im Gastnetz muss man evtl. erst einmal freischalten, dass die Endgerät miteinander kommunizieren dürfen! Das ist im Gastnetz für die Sicherheit ganz nützlich, das abzuschalten. Evtl. gibt es die Option aber auch im internen Heimnetz. Dann würden die Geräte natürlich nie miteinander sprechen können.
      Ach ja, und internes und Gastnetz sind natürlich auch nicht miteinander verbunden.
      eGolf 300 seit 01.03.2020 (weiß, CCS, eSound, Winterpaket, 2J Garantieverlängerung)
    • Von einem PC im lokalen Netzwerk in einer Shell (Eingabeaufforderung) ein Ping Kommando "Ping 192.168.x. x" auf die Netzwerkadressen des Wattpilot und des Wechselrichters, und sehen ob die antworten.
      Gruss Christian

      e-Golf 300 (04/2018) Schnee, Höhenmeter, Rom, Kroatien...alles kein Problem
      PV 9 kWp -> 18 kWp Nulleinspeisung (Fronius Symo/Ohm-/Wattpilot), +26qm Solar th.
    • Genau. Dann sieht man, ob es am Netzwerk liegt oder ob es die Geräte selbst sind, die nicht miteinander wollen.
      Geht der Ping nicht durch, liegt es an der Netzwerkkonfiguration. Geht er durch, sind es wohl eher die Geräte.
      eGolf 300 seit 01.03.2020 (weiß, CCS, eSound, Winterpaket, 2J Garantieverlängerung)