ID3: Wärmepumpe / CO2 Klimaanlage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ID3: Wärmepumpe / CO2 Klimaanlage

      Haben Sie beim Kauf eines ID3 eine Wärmepumpe dazubestellt bzw. werden Sie das tun? Und wenn ja: Aus welchen Gründen? 28

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Hallo Allerseits,

      ich bin offensichtlich neu hier und habe mich angemeldet, weil in einem anderen Thread hier diskutiert wurde, ob die Wärmepumpe als Extra für den ID3 Sinn macht.

      Ich habe selbst beruflich mit dem Thema zu tun (nein nicht bei VW) und es würde mich sehr interessieren, aus welchen Gründen ID3 Käufer sich für eine WP / CO2 Klimaanlage entscheiden. Ich habe mir dazu erlaubt hier eine Umfrage zu eröffnen.
      Ich hoffe es stört keinen zu sehr, dass ich einfach hier reinplatze und direkt eine Umfrage aufmache.

      Ich bin natürlich bewusst, dass die einzelnen Argumente für die WP / CO2 Klimaanlage kontrovers diskutiert werden.
      Es geht mir um die Beweggründe, die am Ende zur Entscheidung geführt haben.

      Mehrfachantworten sind möglich.

      Ich selbst fahre übrigens im Moment noch Verbrenner, plane aber Ende des Jahres ein E-Auto zu kaufen (Favorit ist der Renault Zoe, ist aber noch keineswegs entschieden).
    • Ich habe hier auch geantwortet, auch wenn ich keinen ID3 habe, aber einen ID.4 in der engeren Auswahl habe.
      Für mich zählt tatsächlich, aufgrund der höheren Reichweite (im Vergleich zum e-Golf) weniger die Effizienz, sondern tatsächlich das Thema Sicherheit. Das herkömmliche Kältemittel R1234yf, was bei herkömmlichen Klimaanlagen verfüllt werden muss, ist bekanntermaßen brandgefährlich und bei etlichen e-Auto Bränden diente das Kältemittel als Brandbeschleuniger. Dies bestätigen Funde von hochgiftiger Flusssäure an der Brandstelle, trotz unbeschädigter Batterie. Ausschließlich aus diesem Grund würde ich die CO2 Anlage, die es nur in Kombination mit der WP gibt, gegen Aufpreis wählen.
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      26,01‬kWp PV + 15.4kWh Speicher + Black 300 Windrad

      Wechsel jetzt zu Tibber!
    • Der Vergleichstest mit/ohne WP bei nextmove war ja ziemlich niederschmetternd für die WP beim ID.3.
      Gibt es neue Infos ob die vielleicht doch sinnvoll ist?

      Ich möchte nicht über 1000€ für etwas ausgeben was im Endeffekt fast nichts bringt.
      ... immer noch 'nen Golf 4 Vari Benziner, Abholung Autostadt, 346.000 km, lohnt sich nicht zu verkaufen ;(
      Er läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft ... :thumbsup:
    • Habe ebenfalls mit abgestimmt auch wenn es weder ID.3 noch ID.4 wird sondern ein Enyaq iV
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA SunnyBoy 2500 seit 2004 | PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus | Fahrzeug aktuell: MINI F54 S - Fahrzeug Zukunft: Enyaq iV 80 | über mich: klick (ex mv993)
    • Ich denke, dass die Ansteuerung der Wärmepumpe so wie sie in der ersten Software getätigt wurde, wenig gebracht hat. Aber es ist ja kein Konstruktionsfehler. Da lässt sich garantiert noch viel herausholen.

      Mitgemacht habe ich bei der Umfrage nicht. Es geht ja hier auch nur um die Situation im ID.3. Woanders gibt es z.B. auch herkömmliche CO2-Klimaanlagen. Und vor allem ist es an den Einsatzzweck gebunden. Wer so ein Auto für wenige Jahre fährt, zuhause lädt und überwiegend Kurzstrecken fährt - und das sind die meisten- für den macht es wirtschaftlich kaum Sinn. Für die Umwelt ist jedes Privatauto Gift.
    • Bei der Option "Nein" sollte es mehr Differenzierungsmöglichkeiten geben.

      Ich habe für "Nein" gestimmt, da

      - die Wärmepumpe laut verschiedener Tests beim ID.3 offenbar keinen Vorteil der Energieeinsparung bringt
      - auch bei funktionierenden Wärmepumpen die Energieeinsparung nicht die Kosten ausgleicht
      - eine Klimaanlage bei den wenigsten Autos die Autolebensdauer durchhält, die WP eine zusätzliche Klimaanlage anders herum ist und zu den Anschaffungskosten nochmals das Gleiche bis Vierfache an Wartungs- und Reparaturarbeiten hinzu kommt (ok, vielleicht gilt das beim ID.3 nicht, falls der im Gegensatz zu e-Golf und anderen Autos nur einen Klimakompressor hat)
      - bei 58 kWh Akku oder mehr die Reichweite eh kein Problem mehr ist
      - man auf Langstrecke weniger Einsparung hat, da man da mit der Abwärme des Antriebes die Temperatur fast halten kann
      - man auf Kurzstrecke mit der Reichweite eh keine Probleme hat, sofern man gute Lademöglichkeiten hat daheim oder beim Arbeitgeber, ohne da man eh kein BEV kaufen sollte
      - das Auto ohne WP leiser ist
      Gruß,
      Stephan
    • Outsider64 schrieb:

      - die Wärmepumpe laut verschiedener Tests beim ID.3 offenbar keinen Vorteil der Energieeinsparung bringt
      Da müsste man aber unterscheiden: wenn ich vorher gewusst hätte was ich heute über die Wärmepumpe weiß, hätte ich sie mir auch "gespart". Die Umfrage habe ich so beantwortet, daß die Gründe diejenigen sind, die ich vor dem Kauf hatte.
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Mimikri schrieb:

      Da müsste man aber unterscheiden: wenn ich vorher gewusst hätte was ich heute über die Wärmepumpe weiß, hätte ich sie mir auch "gespart". Die Umfrage habe ich so beantwortet, daß die Gründe diejenigen sind, die ich vor dem Kauf hatte.
      Naja, noch hat sich VW zu dem Thema nicht geäußert, oder? Vielleicht wird sie irgendwann in Zukunft durch ein Software- oder auch Hardwareupdate so funktionieren wie man es erwarten würde. Alles andere wäre ja auch Wahnsinn. Wundert mich eh, dass da noch keine Medien aufgesprungen sind.

      Wie ist das eigentlich jetzt beim ID.3/ID.4 mit Wärmepumpe? Wenn dann die Klimaanlage CO2 statt dem bösen Klimamittel hat, heißt das, dass dann nicht eine zusätzliche Wärmepumpe drin ist, sondern eine ganz andere, die die Funktion von Klimaanlage UND Wärmepumpe übernimmt? Dann wäre auch das Argument mit der zusätzlichen teuren und fehleranfälligen Komponente weg und irgendwann auch der hohe Aufpreis dafür.
      Gruß,
      Stephan
    • Hallo Zusammen
      Ich habe ebenfalls abgestimmt. In aller erster Linie habe ich die Wärmepumpe wegen dem Kältemittel gewählt. Diese Giftplörre R1234YF will ich einfach nicht haben. Die Kosten sind da eher zweitrangig.
      Gruß Jürgen


      stolzer Besitzer eines E-Golf seit 30.10.2019
      ID3 Pure City in weiß bestellt.
      9,7 KWp mit 10KW Speicher seit 04.03.2021
    • Outsider64 schrieb:

      Naja, noch hat sich VW zu dem Thema nicht geäußert, oder? Vielleicht wird sie irgendwann in Zukunft durch ein Software- oder auch Hardwareupdate so funktionieren wie man es erwarten würde.
      Die Hoffnung habe ich inzwischen aufgegeben so schade das auch ist. :s05:
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Neu

      Vielen Dank für die vielen Antworten und die lebhafte Diskussion.

      Auch von mir ein paar Kommentare:
      - Was mich überrascht hat ist, dass "Umweltschutz" der meistgenannte Grund war. Ich hätte eher auf Effizienz getippt und damit macht VW ja auch Werbung. (Ich habe gerade noch einmal geschaut VW argumentiert mit "Umweltschutz", Effizienz" und "Reichweite".) Persönlich finde ich das erfreulich.
      - Was mir erst nach Start der Umfrage klar wurde, aber eigentlich offensichtlich ist, ist, dass die Leute, die hier abstimmen wahrscheinlich besser informiert / interessierter sind als der "Durchschnittskäufer". Das bedeutet natürlich nicht, dass die Umfrage nutzlos ist. Repräsentativ ist sie ja ohnehin nicht und um ein ungefähres Verständnis der Beweggründe zu bekommen reicht es allemal.
      Also hier noch einmal danke an alle.

      Ich kann leider nicht ins Detail gehen, aber ich denke ich kann sagen, dass sich die Wärmepumpe / CO2 Klimaanlage weit besser verkauft als von VW ursprünglich vermutet.
      Ich schließe daraus und aus der Umfrage (Stand heute), dass man bei VW unterschätzt hat, wie stark ID3 Käufern der Umweltschutz am Herzen (und Geldbeutel) liegt.
    • Neu

      Fu Kin Fast schrieb:

      Wenn der normale Klimakompressor auch CO2 nutzen und ich vor der Kaufentscheidung stehen wuerde, wuerde ich auf die Waermepumpe verzichten. Grund: im Winterhalbjahr ist Reichweite fuer mich Nebensache, die Kurzstrecken fahre ich im e-Golf meist nur mit Sitzheizung.
      Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube die CO2 Klimaanlage und die Waermepumpe sind nicht zwangsläufig ein Set. Anders gesagt, man sollte eigentlich auch nur die CO2 Klimaanlage benutzen können.
    • Neu

      Fu Kin Fast schrieb:

      Naja, die normale Klimaanlage im ID.3 nutzt R-1234yf, die Waermepumpe R-744 (CO2). Leider bietet VW die Klimaanlage nicht mit CO2 als Kaeltemittel an.
      Sorry, aber jetzt bin ich verwirrt: wenn ich eine CO2-Wärmepumpe im ID.3 habe, habe ich dann trotzdem auch noch irgendwo R-1234yf im Fahrzeug? ?(
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Neu

      Fu Kin Fast schrieb:

      Naja, die normale Klimaanlage im ID.3 nutzt R-1234yf, die Waermepumpe R-744 (CO2). Leider bietet VW die Klimaanlage nicht mit CO2 als Kaeltemittel an.
      Ich glaube wir haben uns hier missverstanden.
      Mir ging es um den technischen Aspekt und ich glaube, VW könnte beide Systeme getrennt anbieten, hat sie aber zu einer einzigen Option verschmolzen aus welchen Gründen auch immer.

      Mimikri schrieb:

      Fu Kin Fast schrieb:

      Naja, die normale Klimaanlage im ID.3 nutzt R-1234yf, die Waermepumpe R-744 (CO2). Leider bietet VW die Klimaanlage nicht mit CO2 als Kaeltemittel an.
      Sorry, aber jetzt bin ich verwirrt: wenn ich eine CO2-Wärmepumpe im ID.3 habe, habe ich dann trotzdem auch noch irgendwo R-1234yf im Fahrzeug? ?(
      Nein, keine Sorge. Die Wärmepumpe / CO2 Klimaanlagen Kombination benutzt nur CO2.