Meinungsumfrage VW-Fragebogen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meinungsumfrage VW-Fragebogen

      Moin aus Hamburg,
      heute habe ich Post bekommen von einer Fa. Ipsos Loyalty aus Mölln, mit einem anhängenden Fragebogen zum VW Golf.
      Darin wird nach meiner Meinung zur Qualität, Leistung und Design meines Golf im Auftrag der Volkswagen AG gefragt.

      Habt ihr so etwas auch bekommen?
      Was haltet ihr davon?
      Hat jemand Erfahrungen mit der o.g. Firma?
      Gruß Dieter


      Seit 04.10.2017 e-Golf 300 - Pure White
      Wir sind dabei! 3. e-Golf Treffen in Han.-Münden September 2018
    • Ich hatte die App von Ipsos eine Zeitlang auf dem Smartphone und auch entsprechende Einträge vorgenommen. Niemals kam eine Antwort oder auch nur eine Reaktion. Hab sie dann gelöscht und gut ist es.
      Gruß Rainer

      Teilnehmer 1. und 2. e-Golf Treffen und wir sehen uns beim 3.

      e-Golf 190 von 01.2015 Verbrauch ab Steckdose bisher
    • Mir ist nicht klar wieso VW ein Marktforschungsunternehmen mit so einer Umfrage beauftragt. Ich würde es verstehen, wenn es darum ginge die Meinung und Erwartung von Menschen und potentiellen Kunden einzuholen wie sie sich z.B. die Elektromobilität von morgen vorstellen. Aber hier scheint es sich doch eher um ganz konkreten Feedback aus dem Kauf und der Nutzung eines VW e-Golfs zu handeln?! Das bedeutet doch, daß die Zahl der Rückmeldungen relativ klein ist, und es sich ausschließlich um Käufer eines e-Golfs handelt. Eigentlich müßte die Entwicklungs- und Test-Abteilung von VW eine solche Umfrage direkt und selber durchführen!!! Nur so wäre gewährleistet, daß die Probleme auch korrekt bei VW ankommen. Die Rückmeldungen bedingen doch bestimmt auch Rückfragen und Klarstellungen, die sich VW direkt von den befragten Kunden abholen müsste. Hier ein Marktforschungsunternehmen dazwischen zu schalten macht konkreten Feedback wertlos!
      Ebenso erwarte ich als Befragter und Kunde eine eventuelle Reaktion bzw. Aktion seitens VW auf die beantworteten Fragen, meine Kommentare, Anregungen und Probleme. Diese Reaktion erwarte ich als Anerkennung und Dankeschön für geleistetes Feedback.
      So ist es eine Einweg-Abfrage und was auch immer VW mit den Rückmeldungen macht verschwindet "im Nebel".
      Meine Meinung.
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Mimikri schrieb:

      Mir ist nicht klar wieso VW ein Marktforschungsunternehmen mit so einer Umfrage beauftragt. Ich würde es verstehen, wenn es darum ginge die Meinung und Erwartung von Menschen und potentiellen Kunden einzuholen wie sie sich z.B. die Elektromobilität von morgen vorstellen. Aber hier scheint es sich doch eher um ganz konkreten Feedback aus dem Kauf und der Nutzung eines VW e-Golfs zu handeln?! Das bedeutet doch, daß die Zahl der Rückmeldungen relativ klein ist, und es sich ausschließlich um Käufer eines e-Golfs handelt. Eigentlich müßte die Entwicklungs- und Test-Abteilung von VW eine solche Umfrage direkt und selber durchführen!!! Nur so wäre gewährleistet, daß die Probleme auch korrekt bei VW ankommen. Die Rückmeldungen bedingen doch bestimmt auch Rückfragen und Klarstellungen, die sich VW direkt von den befragten Kunden abholen müsste. Hier ein Marktforschungsunternehmen dazwischen zu schalten macht konkreten Feedback wertlos!
      Ebenso erwarte ich als Befragter und Kunde eine eventuelle Reaktion bzw. Aktion seitens VW auf die beantworteten Fragen, meine Kommentare, Anregungen und Probleme. Diese Reaktion erwarte ich als Anerkennung und Dankeschön für geleistetes Feedback.
      So ist es eine Einweg-Abfrage und was auch immer VW mit den Rückmeldungen macht verschwindet "im Nebel".
      Meine Meinung.
      Moin Jürgen
      Leider habe ich noch keinen Fragebogen bekommen, aber mein eGolf kommt auch erst nächste Woche nach Hause. Aber ich kann dich beruhigen - jedes Feedback wird an den Auftraggeber weitergegeben. Ich bin selbst aus der Branche (betrieblicher Marktforscher) und analysiere solche Daten täglich. In der Branche ist es völlig normal, dass die Rohdaten (mit jeglichem Feedback) weitergegeben wird.
      Es ist auch völlig normal, dass Automobilhersteller ein Institut mit der Erhebung dieser Daten beauftragt - BMW, Daimler, Ford und auch Tesla verfahren genau so. Dieser Schritt hat etwas mit Transparenz zu tun, so dass die Daten auch von externer Seite geprüft worden sind.

      Komplexes Thema - aber wie gesagt, jegliche Kritik (oder anders gesagt - jede Kritik ist auch gleichzeitig ein Verbesserungsvorschlag!) wird bei VW ankommen

      Ich bin mal gespannt, ob ich den Fragebogen auch noch zu Gesicht bekommen werde ;) Aus Neugier :)
      Nordisch by Nature

      E-Golf bestellt am 05.09.2017
      Abholung in WOB am 23.01.2018
      BAfA-Antrag Teil 2 hochgeladen am 24.01.2018
      BAfA-Auszahlung am 29.01.2018

      Nun sind wir glücklich :D


      Wallbox: KEBA 98.152 KeContact P30
    • Man hat bei der Umfrage auch die Möglichkeit Kontaktdaten für Rückfragen von VW anzugeben.

      In der Kategorie 4 kommt die Bewertung: Kontrollinstrumente: Anzeige des Ladezustandes. Was ich da wohl ankreuzen werde :pillepalle: .
      Ich werde den Fragebogen gleich mal ausfüllen, mache aber noch vorher Bilder und lade sie hoch.
      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 4,6kwh Speicher, SolarCharge
    • Hie die Umfrage:
      Bilder
      • IMG_0330.JPG

        77,02 kB, 450×600, 23 mal angesehen
      • IMG_0316.JPG

        89,03 kB, 450×600, 12 mal angesehen
      • IMG_0318.JPG

        66,4 kB, 450×600, 8 mal angesehen
      • IMG_0322.JPG

        93,83 kB, 450×600, 8 mal angesehen
      • IMG_0324.JPG

        85,63 kB, 450×600, 8 mal angesehen
      • IMG_0326.JPG

        79,6 kB, 450×600, 8 mal angesehen
      • IMG_0328.JPG

        72,77 kB, 450×600, 9 mal angesehen
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 4,6kwh Speicher, SolarCharge
    • JimKnopf,
      danke für die Mühe. Hast Du oder jemand anderes vielleicht die Möglichkeit dies als PDF-Datei hier einzustellen? Dann könnte der geneigte Leser dies ausdrucken und seine (ungefragte) Meinung und Erfahrung an VW senden. Natürlich nur wenn die Originalvorlagen nicht personaliesiert sind.
      Wäre doch ein deutliches Zeichen wenn VW die ziemlich eindeutige Meinung zu vereinzelten Themen von vielen bekommt.
      Nett grüßend,
      Norman


      Alle Menschen sind schlau. Die einen vorher, die anderen nachher.
    • Hi Norman!
      Vielleicht hat einer von den Anderen gefragten noch die Möglichkeit das Seiten einzuscannen, die Fotos sind ja nicht wirklich prickelnd geworden.
      Mein Fragebogen ist inzwischen halb ausgefüllt, da macht das nicht mehr so viel Sinn.
      Das Problem bei der Idee wird der Laufweg der zusätzlichen Fragebögen sein.
      Das Institut wird sie nicht bearbeiten wollen, weil sie nicht dafür bezahlt werden und ob VW den Fragebogen direkt annimmt ist die Frage, aber einen Versuch wäre es sicher wert.
      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 4,6kwh Speicher, SolarCharge