Meinungsumfrage VW-Fragebogen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Den Versuch würde ich wagen und das Porto binde ich mir ans Bein. Meiner kommt zwar erst im April, aber dann werde ich auch eine Meinung haben. Und VW wird doch wohl auch an meiner Meinung Interesse haben.
      :D
      Nett grüßend,
      Norman


      War der Tag nicht Dein Freund, dann war er Dein Lehrer.

      Zuwendungsbescheid vom Bafa: 08.12.17
      :thumbsup:
      gefühlt warte ich aber schon ein halbes Jahr

      voraussichtlicher LT: erste Aprilwoche 2018 in Dresden
      Bestellt: 12.10.2017
    • Neu

      Impact schrieb:

      Ich bin selbst aus der Branche (betrieblicher Marktforscher) und analysiere solche Daten täglich.
      Ich war Entwicklungs- und Test-Ingenieur und kann daher mit der Art Umfrage nichts anfangen. Um eine "Verbesserung" (besser "Korrektur" weil man Fehler nicht verbessern sondern allenfalls korrigieren kann) zu erzielen, brauche ich zunächst eine Spezifikation hier: Betriebshandbuch. Dann kann man (sowohl Tester wie auch Kunde) die Abweichung des real existierenden Produkts feststellen und entsprechend korrigieren. Insofern wäre ein erster Schritt den Kunden zu sagen was denn wie genau sein und funktionieren soll, um dann in einem zweiten Schritt zu fragen ob es denn so funktioniert wie es beschrieben ist.
      Beispiel: Anzeige der maximalen Reichweite. Hier müsste im Handbuch beschrieben sein (Beispiel): Klimaanlage aus, Fahrmodus Eco+ einstellen, Fahrzeug abstellen, ICCB anschließen, komplett laden, Fahrbereitschaft herstellen und im linken Feld den Zahlenwert ablesen und mit der Angabe im Handbuch vergleichen.

      Nur so kann ich als Ingenieur herausfinden ob mein Fahrzeug in diesem Punkt die Spezifikation erfüllt oder nicht. Zudem ist damit eine Möglichkeit gegeben, um mehrere identische Fahrzeuge zu vergleichen. Der Thread zur "Anzeige der maximalen Reichweite" ( e-Golf 300-Welche Reichweite wird bei euch bei voller Batterie angezeigt? ) hat ja deutlich gezeigt, daß es offensichtlich für zwei Normalsterbliche nicht möglich ist, die Reichweite ihrer e-Golfs zu vergleichen weil, abhängig von den überwiegend unbekannten und nicht - oder zumindest schlecht - dokumentierten Anfangsbedingungen, jedes mal ein anderer Wert rauskommt und ich nicht weiß wie der überhaupt sein sollte: 300?.... max. 310?....mind. 270? ...

      Die Umfrage mag zwar in Marketing-Bereichen durchaus ihren Sinn machen und dort auch Änderungen und Verbesserungen bringen. Um Rückmeldungen für eine geplante Qualitätsverbesserung des e-Golfs zu erhalten - sofern dies die Intention der Umfrage ist - dafür ist aus Ingenieur-Sicht diese Umfrage sicher nicht geeignet.

      P.S: übrigens ist die Umfrage was ich beim drüberschauen so gesehen habe noch nicht mal e-Golf spezifisch bzw. das alte Copy-Paste Problem (wie im e-Golf Betriebshandbuch auch) wir sichtbar: gibt nur Kraftstoff oder Gas...
      Gruß, Jürgen

      Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
    • Neu

      helmut_d schrieb:

      Die Umfrage kann man auch Online ausfüllen
      Link und Passwort stehen auf der Umfrage
      Helmut,
      ich vermute mal, dass der Link und das Passwort nur einmal funktioniert. Könntest du den Link und das Paßwort mal mitteilen? Dann würde ich es versuchen.
      Nett grüßend,
      Norman


      War der Tag nicht Dein Freund, dann war er Dein Lehrer.

      Zuwendungsbescheid vom Bafa: 08.12.17
      :thumbsup:
      gefühlt warte ich aber schon ein halbes Jahr

      voraussichtlicher LT: erste Aprilwoche 2018 in Dresden
      Bestellt: 12.10.2017
    • Neu

      Dann scheinen hier im Forum nur 2-3 Leute den Fragebogen bekommen zu haben. Ich würde ja gern etwas mehr tun als nur hier meinen Frust runterzuschreiben.
      Nett grüßend,
      Norman


      War der Tag nicht Dein Freund, dann war er Dein Lehrer.

      Zuwendungsbescheid vom Bafa: 08.12.17
      :thumbsup:
      gefühlt warte ich aber schon ein halbes Jahr

      voraussichtlicher LT: erste Aprilwoche 2018 in Dresden
      Bestellt: 12.10.2017
    • Neu

      Mimikri schrieb:

      Impact schrieb:

      Ich bin selbst aus der Branche (betrieblicher Marktforscher) und analysiere solche Daten täglich.
      Ich war Entwicklungs- und Test-Ingenieur und kann daher mit der Art Umfrage nichts anfangen. Um eine "Verbesserung" (besser "Korrektur" weil man Fehler nicht verbessern sondern allenfalls korrigieren kann) zu erzielen, brauche ich zunächst eine Spezifikation hier: Betriebshandbuch. Dann kann man (sowohl Tester wie auch Kunde) die Abweichung des real existierenden Produkts feststellen und entsprechend korrigieren. Insofern wäre ein erster Schritt den Kunden zu sagen was denn wie genau sein und funktionieren soll, um dann in einem zweiten Schritt zu fragen ob es denn so funktioniert wie es beschrieben ist.Beispiel: Anzeige der maximalen Reichweite. Hier müsste im Handbuch beschrieben sein (Beispiel): Klimaanlage aus, Fahrmodus Eco+ einstellen, Fahrzeug abstellen, ICCB anschließen, komplett laden, Fahrbereitschaft herstellen und im linken Feld den Zahlenwert ablesen und mit der Angabe im Handbuch vergleichen.

      Nur so kann ich als Ingenieur herausfinden ob mein Fahrzeug in diesem Punkt die Spezifikation erfüllt oder nicht. Zudem ist damit eine Möglichkeit gegeben, um mehrere identische Fahrzeuge zu vergleichen. Der Thread zur "Anzeige der maximalen Reichweite" ( e-Golf 300-Welche Reichweite wird bei euch bei voller Batterie angezeigt? ) hat ja deutlich gezeigt, daß es offensichtlich für zwei Normalsterbliche nicht möglich ist, die Reichweite ihrer e-Golfs zu vergleichen weil, abhängig von den überwiegend unbekannten und nicht - oder zumindest schlecht - dokumentierten Anfangsbedingungen, jedes mal ein anderer Wert rauskommt und ich nicht weiß wie der überhaupt sein sollte: 300?.... max. 310?....mind. 270? ...

      Die Umfrage mag zwar in Marketing-Bereichen durchaus ihren Sinn machen und dort auch Änderungen und Verbesserungen bringen. Um Rückmeldungen für eine geplante Qualitätsverbesserung des e-Golfs zu erhalten - sofern dies die Intention der Umfrage ist - dafür ist aus Ingenieur-Sicht diese Umfrage sicher nicht geeignet.

      P.S: übrigens ist die Umfrage was ich beim drüberschauen so gesehen habe noch nicht mal e-Golf spezifisch bzw. das alte Copy-Paste Problem (wie im e-Golf Betriebshandbuch auch) wir sichtbar: gibt nur Kraftstoff oder Gas...
      ich bin gerade auf der Arbeit - ausführlicher antworte ich nachher.

      Aber die "Umfrage" geht meiner Meinung nach eher um das Empfinden des Kunden und weniger um die genauen technischen Dinge. Das kann man schnell verwechseln - aber die "Umfrage" ist sehr flach gehalten.

      Ich denke es steht jedem Frei einen Brief an VW zu senden und ausführlich über Dinge zu berichten

      Und Copy&Paste ist leider häufig so. Standardisiert ist das Wort ... aber wieso das Elektro noch nicht aufgenommen hat, macht mich ehrlich gesagt stutzig
      Nordisch by Nature

      E-Golf bestellt am 05.09.2017
      Abholung in WOB in der KW 02/18 KW 03/18 am 23.01.2018

      Yeah ... es ist bald so weit!!! :rolleyes:

      Wallbox: KEBA 98.152 KeContact P30
    • Neu

      Hi!

      Ggf. muss man sich die Mühe machen und den Frageboen ganz lesen.
      Es wird zwischen Verbrennern und E-Fahrzeug unterschieden, aber E folgt im Absatz darunter.
      Das was ich zu bemängeln habe konnte ich unterbringen.

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 4,6kwh Speicher, SolarCharge
    • Neu

      Ich würde jetzt auch eher vermuten das es um das Kundenempfinden geht und nicht um Abweichungen vom Handbuch, die kann das Qualitätsmanagement von VW selbst suchen wenn sie Spaß dran haben...
      warte noch auf meinen eGolf...


      eGolf bestellt am 26.8.2017
      Unverbindlicher Liefertermin Februar 2018
      Abholung in Wolfsburg am 15.02.18 (gebucht am 03.01.18)
      Keba P30c Wallbox
    • Neu

      @e-golf-dieter
      Ich habe da mal einen Wunsch.
      Bin nun schon des Öfteren über die „Meinungsumfrage“ gestolpert in der Meinung dir meine Meinung kund zu geben.


      Könntest du bitte den Titel erweitern um z.B. VW Fragebogen oder so

      Danke

      Liegt wohl an meiner Vergesslichkeit das ich immer wieder reinschaue :dash:
      Es grüßt Klaus aus Essen - NRW
      e-Golf 190 seit 12/2014 bekennender Schnarchlader > 62.000km

      eGolf-Forum Treffen:
      1. e-Golf 190 am Bodensee 7.+ 8.10.16
      2. e-Golf 190 in Moers am 6.+ 7.10.17
      3. e-Golf 190 in Hann. Münden am 28. + 29.09.2018, Wir sind dabei!
    • Neu

      JimKnopf schrieb:

      Ggf. muss man sich die Mühe machen und den Frageboen ganz lesen.
      Mir ging es nur darum zu zeigen, daß VW in sämtlichen Texten einfach Copy&Paste macht und 0 drüber nachdenkt was ein Verbrenner und was ein Elektrofahrzeug eigentlich unterscheidet.
      Gruß, Jürgen

      Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
    • Neu

      Hi Jürgen!

      Ich glaube in desem Fall passt das nicht ganz, es ist ein Universalfragebogen in dem die E-Fahrzeuge gleichwertig berücksichtigt wurden.
      Copy and paste habe ich von VW ja inzwischen auch ausreichend kennen gelernt.

      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 4,6kwh Speicher, SolarCharge
    • Neu

      JimKnopf schrieb:

      Universalfragebogen
      Hallo Burkhard,
      genau das ist das Problem. Ich kann einen Verbrenner nicht mit einem Elektro-Fahrzeug in einen Top schmeißen - zumindest wenn ich aussagekräftiges Feedback haben möchte. Bei Diesel, Benzin, Gas sind die Unterschiede klein genug um einen einheitlichen Fragebogen zu verwenden, aber für ein E-Fahrzeug muß eine dedizierte Abfrage her: entweder eine extra Sektion oder besser gleich ein extra Fragebogen. Ist meine Meinung.
      Gruß, Jürgen

      Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
    • Neu

      Hi Jürgen!

      Du hast absolut Recht! Wenn denn VW wirklich an der Meinung des Kunden interessiert wäre.
      Für mich scheint es, als wären wir als Kunden für VW uninteressant, sobald VW unser Geld hat. Danach stören wir nur noch.
      Dabei vergessen die hohen Herren, dass gerade wir unermüdlich Werbung für den eGolf machen. Wie viele von uns haben schon andere Probefahrten mit unseren Fahrzeugen machen lassen ..... jeder Techniker der auf mein Stellwerk kommt, bekommt von mir die Schlüssel in die Handgerdrückt und eine Kurzeinweisung. Bislang mindestens 10 mal und jedes mal kamen die Jungs mit einem Grinsen im Gesicht zurück.

      In der Konstruktion sind die Unterschiede zwischen Verbrenner Golf und eGolf nicht sooooo groß, deswegen sind wir anscheinend noch keinen eigenen Fragebogen wert. Zudem wird der eGolf eh eingestellt und VW kann mehr verkaufen als sie liefern können. Somit haben die weder Zeit noch es nötig auf uns einzugehen. Auf kurze Sicht.
      Bei Verbrennern scheint noch Potenzial zu sein.
      So sehr ich auf die I.D.s gespannt bin, die Liebe zu VW hat einen ganz schweren Kratzer bekommen.
      Lieben Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 4,6kwh Speicher, SolarCharge