Renault Twizy am Tesla Supercharger laden, geht das ? Treffen mit Bandick Jürs

    • Not macht bekanntlich erfinderisch...
      Früher hatte ich auch Inverter in dieser Grössenordnung, die bringen ca. 150 W Dauerleistung (Trapez oder Dreieckspannung), den neusten den ich habe, ist etwa doppelt so gross und bringt 300W Dauerleistung mit Sinusspannung. Dieser jedoch verdampft alle Sicherungen kleiner 30 A bereits beim "Einatmen", bevor überhaupt irgend ein Gerät daran angeschlossen wurde. Der Schutzleiter ist eher in der Luft als mit Neutralleiter verbunden. Soweit die Fakten. :klugorange:
      Wie hoch ist denn die Mindestladeleistung des Twizzy?
      Kontrolliert der Twizzy den Schutzleiterkontakt nicht?
      Wie hoch ist eigentlich der 12V Anschluss des Tesla in der Mittelkonole vorgesichert? :pillepalle:
      Aaaaber ich habe es ja jetzt gesehen, bin also Augenzeuge, da ich es auf You Tube gesehen habe... :rofl:
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee und am 2. in Moers dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
      e-Golf Fragen e-Golf Forum e-Golf Reichweite e-Golf Bedienungsanleitung e-Golf programmieren e-Golf Antworten e-Golf Felgen e-Golf EVW Forum e-Golf e-Golf e-Golf e-Golf evw-forum

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adi ()

    • Funktioniert eigentlich im E-Golf die 12V-Dose beim Laden?

      Dann bräuchte man sich doch nicht mehr über eine besetze Ladesäule, bzw. eine Säule für z.B. 3 oder 4 E-Golfs aufregen. Einer hängt direkt dran, der Rest bildet eine Lade-Kaskade...
      Wenn der E-Golf die 12V-Batterie während des Ladens auch lädt, könnte man die Konverter direkt an die 12V Batterie anklemmen, dann wären auch 1000W+ drin... :hail: :rofl:
      ________________________________
      Das Leben ist nur ein schlechtes Adventurespiel... :schiefguck:

      ...aber die Grafik ist sehr gut. :D
    • EXaXXion schrieb:

      Funktioniert eigentlich im E-Golf die 12V-Dose beim Laden?

      Dann bräuchte man sich doch nicht mehr über eine besetze Ladesäule, bzw. eine Säule für z.B. 3 oder 4 E-Golfs aufregen. Einer hängt direkt dran, der Rest bildet eine Lade-Kaskade...
      Wenn der E-Golf die 12V-Batterie während des Ladens auch lädt, könnte man die Konverter direkt an die 12V Batterie anklemmen, dann wären auch 1000W+ drin... :hail: :rofl:
      Wieso Kaskade... diesen Geheimtip hat der Postillion schon lange (2015) entdeckt:
      eGolf
      - KW51: (2017): bestellt; unverbindlicher Liefertermin 11.2018