Volkswagen Nutzfahrzeuge: ID.Buzz startet im dritten Quartal 2022

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Volkswagen Nutzfahrzeuge: ID.Buzz startet im dritten Quartal 2022

      VW nennt erstmals einen Termin für den Verkaufsstart des ID.Buzz: Ab Sommer 2022 soll der E-Bulli bei den Händlern stehen.


      VW will den Elektro-Bulli ID.Buzz Mitte nächsten Jahres zu den Händlern bringen. "Die Markteinführung des ID.Buzz in Europa ist aktuell für das dritte Quartal 2022 geplant", kündigte Technik-Vorstand Thomas Schmall auf der Hauptversammlung in Berlin an. Preise wollte er noch nicht nennen. Die werde man erst kurz vor dem Verkaufsstart bekannt geben.
      Der in Hannover gebaute Elektro-Bulli soll später auch in den USA angeboten werden. "Mit dem ID.Buzz werden wir nach 30 Jahren das Comeback des legendären Flower-Power-Bullis der Siebzigerjahre feiern", sagte Konzernchef Herbert Diess. "Damit werden wir die Marke emotional aufladen und unsere Elektrokampagne in den USA verstärken."

      Quelle. autobobilwoche.de

      Gruß
      Uwe
    • boschinger schrieb:

      VW will den Elektro-Bulli ID.Buzz Mitte nächsten Jahres zu den Händlern bringen.
      Dann müsste es ja bald mit der Produktion der finalen Version losgehen.
      Wann könnte das sein ?
      Gruß Bernhard
      Wir waren dabei! eGolf Treffen am Bodensee 2016, in Moers 2017, in Ha. Mü. 2018, 2019, 2021, Heilbronn 2020, Rutesheim 2021
      ID. Buzz bestellt am 20.05.22

    • Gute Frage.

      Den ID4 hab ich letztes Jahr Ende Juli nahezu ungetarnt herumfahren sehen, vermutlich Vorserienfahrzeug.
      Offizielle Präsentation am 22.10.2020. Verkaufsstart dann Anfang diesen Jahres.


      Wenn sie das bei Buzz auch so handhaben, sehen wir ihn Anfang nächsten Jahres. :gelangw:
      Ich will doch nur ein paar Bilder des finalen Designs. :hail:
      Gruß Robin
      -Stammtisch Heilbronn-
      E-Golf seit 11/2018
      PV 16,6 kWp - 19,5kwh Speicher
      Wallbe Eco 2.0 s
    • e-Golf_70794 schrieb:

      wir das finale Design schon auf der IAA im September in München?
      Wir ? :hmm:
      Man da hast du ja wieder was angeleiert. :s24:
      Wäre aber möglich. 04:05 ab Altona und 17:11 zurück. 5 Stunden Aufenthalt. Passt und reicht für den Buzz.
      Wenn er denn da ist ! ? :happy:
      Gruß Bernhard
      Wir waren dabei! eGolf Treffen am Bodensee 2016, in Moers 2017, in Ha. Mü. 2018, 2019, 2021, Heilbronn 2020, Rutesheim 2021
      ID. Buzz bestellt am 20.05.22

    • Sehr geil, der Buzz! Das wird ein Fahrzeug mit Haben-woll-Charakter für Viele. Der Preis wird hoch, aber auch völlig egal sein.

      Du brauchst Elektrofahrzeuge mit Emotionen, wenn du willst, dass die Leute wechseln. Autos wie Taycan oder der EQS, ganz fett der kommende EQG oder eben der Fiat 500e. Nur der Mini hat verkackt mit seinem Mikroakku. Ich sehe übrigens auch bei Renault den elektrischen R5 und R4 Begehrlichkeiten wecken. Selbst der Mokka-e mit mattschwarzer Haube ist ein bisschen in der Liga.

      Aber im Kern beginnt der Wandel in den höheren Klassen. Dort ist der Elektroaufpreis überschaubar bis nicht vorhanden und du hast Kunden mit Geld, das sind die Early Adopter, die es dem Rest der Gesellschaft vormachen. Gut situierte, gut vernetzte, fitte und gut aussehende Leute. Auf die gucken alle. Darum ist es so wichtig, dass die jetzt adäquat bedient werden.
    • Bei der Passagier-Version für Europa soll es sich dem Bericht zufolge aber nicht um einen Kleinbus für Privatkunden handeln,
      sondern vorerst um ein Fahrzeug für Ridepooling-Dienste. ?( :s24:
      Gruß Bernhard
      Wir waren dabei! eGolf Treffen am Bodensee 2016, in Moers 2017, in Ha. Mü. 2018, 2019, 2021, Heilbronn 2020, Rutesheim 2021
      ID. Buzz bestellt am 20.05.22

    • ACDCisenough4me schrieb:

      Sehr geil, der Buzz! Das wird ein Fahrzeug mit Haben-woll-Charakter für Viele. Der Preis wird hoch, aber auch völlig egal sein.

      Du brauchst Elektrofahrzeuge mit Emotionen, wenn du willst, dass die Leute wechseln. Autos wie Taycan oder der EQS, ganz fett der kommende EQG oder eben der Fiat 500e. Nur der Mini hat verkackt mit seinem Mikroakku. Ich sehe übrigens auch bei Renault den elektrischen R5 und R4 Begehrlichkeiten wecken. Selbst der Mokka-e mit mattschwarzer Haube ist ein bisschen in der Liga.

      Aber im Kern beginnt der Wandel in den höheren Klassen. Dort ist der Elektroaufpreis überschaubar bis nicht vorhanden und du hast Kunden mit Geld, das sind die Early Adopter, die es dem Rest der Gesellschaft vormachen. Gut situierte, gut vernetzte, fitte und gut aussehende Leute. Auf die gucken alle. Darum ist es so wichtig, dass die jetzt adäquat bedient werden.
      ... und genau das sollten wir ändern: weniger zum Schutz des Klimas: sondern zum Schutz für uns vor Überhitzung, Starkregen und wütenden Windböen.

      Wer als Hersteller Dividende auszahlen kann hat scheinbar genügend Geld für die Entwicklung neuer Technologien: was heißt hier NEU: ein E Golf fährt nun auch schon tadellos seit einigen Jahren auf unseren Straßen – und wenn genügend Ladesäulen da sind reicht auch ein "verkackter" Mini, den es tatsächlich für 30 Tsd. EUR brutto gibt – inkl. Anlieferung!

      Last but not least: die E Autoförderung wird von ALLEN in der Gesellschaft getragen: insofern sollte diese Zulage auch ALLEN in der Gesellschaft zu gute kommen ...
      E Golf seit 4.2018
      ID.3 Pro grau + Design PLUS + ACC + Bikehalter > 15.11.21 bestellt
    • War zuerst auch bestürzt, ich brauche doch einen Siebensitzer, verdammt.


      In den Kommentaren bei Ecomento fand ich dann dies:


      1. CaptainPicard meint27.07.2021 um 09:24Schon lustig wie jeder diese Meldung von jedem abschreibt. Bei den drei Versionen geht es um die autonome Version des ID Buzz, nicht um die reguläre Version. Das war Teil dieser VW-Präsentation vor ein paar Wochen und da wurden Bilder gezeigt wo der Buzz den Lidar-Aufbau am Dach hatte. Auf die bezieht sich das mit den drei Versionen, nicht auf den normalen ID Buzz den man als Privatperson kaufen wird können.Antworten
        • ecomento.de meint27.07.2021 um 09:53Das geht so aus der Meldung von Automotive News nicht hervor.VG | ecomento.deAntworten
          • CaptainPicard meint27.07.2021 um 11:29Richtig, deshalb ja meine Aussage dass alle voneinander abschreiben statt es selbst zu überprüfen.Hier sieht man die drei Versionen: youtu.be/k-a7uA8y7e4?t=4635Da geht es ausschließlich um die autonomen Versionen mit dem Lidar-Aufbau und das ganze Segment dreht sich um autonomes Fahren.Antworten
            • ecomento.de meint27.07.2021 um 11:34Automotive News ist oft die Urquelle von Auto-Neuigkeiten, das Portal ist sehr gut vernetzt. Wir haben aber bewusst geschrieben, dass die weiteren Varianten des ID.Buzz neben der Pkw-Version kommen sollen.VG | ecomento.de



      Wir dürfen also noch hoffen.
      Gruß Robin
      -Stammtisch Heilbronn-
      E-Golf seit 11/2018
      PV 16,6 kWp - 19,5kwh Speicher
      Wallbe Eco 2.0 s
    • Ludger schrieb:

      ... und genau das sollten wir ändern: weniger zum Schutz des Klimas: sondern zum Schutz für uns vor Überhitzung, Starkregen und wütenden Windböen.
      Ich denke, du hast meinen Beitrag nicht richtig verstanden. Die Early Adopter sind ja ein Theorem aus der Diffusionswissenschaft. Sie sind deshalb eine sehr wichtige Gesellschaftsgruppe, weil sie eine akzeptierte Vorbildfunktion für den Rest haben. Also ändern wir, indem wir nicht vorschreiben oder verbieten, sondern gute Vorbilder füttern. Das ist schlau. Wenn diese nächsten Gruppen deswegen kaufen, sind Elektroautos lange erschwinglich, auch ohne Prämie.
    • Nach den NextNews von heute, hatte ich wieder Appetit auf etwas BUZZ.
      Auch wenn wir auf´s finale Design wohl noch bis Feb.2022 warten müssen, hab ich heute mein Traumdesign gefunden.

      Genau so, genau in diesem ROT. :love: Aber da es ja ein Traum ist, gibt´s auch noch viele andere Farben. Ganz unten kommt die Fotogalerie :popcorn:


      carscoops.com/2021/08/2022-id-…ws-ev-kombi-resurrection/


      Edit: Jetzt funktioniert auch der Link
      Gruß Robin
      -Stammtisch Heilbronn-
      E-Golf seit 11/2018
      PV 16,6 kWp - 19,5kwh Speicher
      Wallbe Eco 2.0 s

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von E-Robin () aus folgendem Grund: Link korrigiert

    • Da sind ja endlich mal ein paar (Wunsch) Farben dabei.
      Ich vermisse die Grautöne nicht.

      Bilder
      • Buzz.dunkel.JPG

        38,67 kB, 800×237, 5 mal angesehen
      • Buzz.dunkelblau.JPG

        31,1 kB, 787×248, 4 mal angesehen
      • Buzz.stonewashed.JPG

        38,56 kB, 800×241, 4 mal angesehen
      • Buzz.neongelb.JPG

        40,86 kB, 800×251, 4 mal angesehen
      • Buzz.grün.JPG

        40,82 kB, 800×241, 5 mal angesehen
      • Buzz.neongrün.JPG

        39,6 kB, 800×246, 3 mal angesehen
      • Buzz.hellblau.JPG

        41,05 kB, 800×244, 5 mal angesehen
      • Buzz.pink.JPG

        40,02 kB, 799×264, 4 mal angesehen
      • Buzz.rot.JPG

        43,3 kB, 800×259, 7 mal angesehen
      Gruß Bernhard
      Wir waren dabei! eGolf Treffen am Bodensee 2016, in Moers 2017, in Ha. Mü. 2018, 2019, 2021, Heilbronn 2020, Rutesheim 2021
      ID. Buzz bestellt am 20.05.22

    • Ich muss da leider etwas Wasser in den Farben-Wein gießen:

      These are independent illustrations based on prototype VW ID Buzz models we’ve spied as well as information we’ve obtained, that were penned by CarScoops’ artist Josh Byrnes and are not related to nor endorsed by Volkswagen.

      Das ist der Wortlaut des Disclaimers auf der carscoops-Seite. Heißt frei übersetzt: Dies sind unabhängige Illustrationen, die auf Prototypen von VW ID Buzz-Modellen basieren, die wir ausspioniert haben, sowie Informationen, die wir erhalten haben, die vom CarScoops-Künstler Josh Byrnes verfasst wurden und nicht mit Volkswagen in Verbindung stehen oder von Volkswagen unterstützt werden.

      Trotzdem: Wäre schön, wenn es beim Buzz farbenfroher zugehen würde. Indes befürchte ich, dass das Marketing wieder durchdringen wird mit Farbtönen wie Mülltonnen-Pastell oder Steinkohle-Matt (ohne Metallic).
      Viele Grüße
      Norbert
      ____________________________________
      02/2021 - VW ID.3 Pro Max | E-Autobiografie


      Teilnehmer e-Golf-Treffen MO (2017), HMÜ (2018/2019/2021)
      , HN (2020)