Tesla Supercharger in Deutschland jetzt für alle offen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      E-auto2014 schrieb:

      Was soll ich sagen, mit dem Test unseren e-Golf bei Tesla zu laden wird erstmal nichts. Der e-Golf wollte gestern den CCS Stecker nicht mehr hergeben.



      P.S.
      Das am unteren Rand des Bildes ist die Notentriegelung der Ladebuchse!
      Da der e-Golf nur für den Nordafrikanischen Markt eine Notentriegelung hat, braucht man in Deutschland einen Hochvolttechniker.
      Das Schreckensszenario aller... Also Notentriegelung via Schlüssel ging auch nicht, demnach also Verriegelung elektrisch/mechanisch defekt oder blockiert? Kannst Du dann bitte posten, woran es gelegen hat? Damit man mit Schmieren/Silikon an der richtigen Stelle vielleicht vorbeugen kann...

      P. S. @admins bitte ggf neuen Thread draus machen und hier abtrennen, sonst geht das unter.
      Gruss Christian

      1. e-Golf 300 (seit 04/2018) Schnee, Höhenmeter, Rom, Kroatien...alles kein Problem
      2. e-tron 55 (ab 04/2022)


      PV 14,4 kWp Nulleinspeisung (Fronius Symo/Ohm-/Wattpilot), +26qm Solar th.
    • Neu

      Hat er ihn denn wirklich nicht mehr hergegeben? Ich frage, weil ich sowas sowohl am eGolf als auch Mini schon mal erlebt habe. Beim eGolf hat er aber, nachdem 100% erreicht wurden und die Säule resettet wurde, doch gemacht. Und auch der Mini hat sich, nachdem sie Säule den Ladeversuch abgebrochen hatte, auch vom Kabel getrennt. Direkt bewegen konnte ich die Fahrzeuge in beiden Fällen nicht dazu (was ärgerlich war, das ich bei dem einem mal gerade Eis eingekauft hatte.... X/ )

      Deshalb: Gibt's mehr Details, wie das abgelaufen ist, wie lange man gewartet hat/was man versucht hat?
      Mini SE (7/2021) - iX3 (5/2022) - 530e (4/18 bis 4/22) - VW eGolf (12/18 bis 6/21)
      2x GO-eCharger - 9,6kWp PV mit 11.5kWh RCT-Power Akku - Überschuss-Laderegelung via IP-Symcon Haussteuerung
    • Neu

      E-auto2014 schrieb:

      Was soll ich sagen, mit dem Test unseren e-Golf bei Tesla zu laden wird erstmal nichts. Der e-Golf wollte gestern den CCS Stecker nicht mehr hergeben.


      P.S.

      Das am unteren Rand des Bildes ist die Notentriegelung der Ladebuchse!
      Da der e-Golf nur für den Nordafrikanischen Markt eine Notentriegelung hat, braucht man in Deutschland einen Hochvolttechniker.
      Die Notentriegelung lt. Anleitung nach dem Fertigladen ging nicht? Ich hatte das mal bei einer Fastned-Säule, die Notentriegelung ging aber problemlos.
      e-Golf seit 03/2020
    • Neu

      Northbuddy schrieb:

      Hat er ihn denn wirklich nicht mehr hergegeben? Ich frage, weil ich sowas sowohl am eGolf als auch Mini schon mal erlebt habe. Beim eGolf hat er aber, nachdem 100% erreicht wurden und die Säule resettet wurde, doch gemacht. Und auch der Mini hat sich, nachdem sie Säule den Ladeversuch abgebrochen hatte, auch vom Kabel getrennt. Direkt bewegen konnte ich die Fahrzeuge in beiden Fällen nicht dazu (was ärgerlich war, das ich bei dem einem mal gerade Eis eingekauft hatte.... X/ )

      Deshalb: Gibt's mehr Details, wie das abgelaufen ist, wie lange man gewartet hat/was man versucht hat?
      Mal schnell in Strichpunkten:
      - meine bessere Hälfte hat gegen 13:00 eingekauft und den e-Golf geladen ist der Zwischenzeit
      - Einkauf fertig, e-Golf bei 95%
      - Ladung an der Säule gestoppt
      — Stecker wird nicht entriegelt
      —- Zu und Auf schließen half nicht
      — rütteln schütteln und was auch immer auch nicht
      — + Notentriegelung wie im Handbuch beschrieben half auch nicht
      — + Einige Minuten verschollene und in Ruhe lassen auch nicht
      — ++ Notaus an der Säule und alles noch mal von vorn sich nicht
      ——— ADAC ebenfalls keine Hilfe
      ——— Autohaus wo der e-Golf gekauft wurde, etwa 5 km entfernt: gibt keine mechanische Notentriegelung
      -+-+ Etwa zwei Stunden stehen lassen, ich von der Arbeit direkt zum e-Golf
      — alles mehrfach von vorn, kein Erfolg
      — ++ Laden konnte von der Säule aus neu gestartet werden sobald die rote LED am Ladeport aus war
      — ++ Stoppen über App kein Erfolg der entriegelnd
      — ++ Stoppen an der Säule, kein Erfolg …
      — ++ Stoppen per NotAus an der Ladesäule, kein Erfolg
      — ++ Laden bis 100%, kein Erfolg
      - ++ Autohaus mit Werkstatt angerufen wo der e-Golf zur Inspektion war, etwa 15 km entfernt
      +++ kurz vor Feierabend fand sich noch ein Freiwilliger den Weg auf sich zunehmen
      ++- Am Telefon konnte schon geklärt werden das nur das Nordamerikanische Model eine mechanische Notentriegelung hat
      +-+ bis zur Ankunft des Autohaus Mitarbeiter der auch Hochvolttechniker ist, weiter probiert
      +++- Dee Techniker dann auch noch mal
      ++++- Verbindung mit dem Diagnosegerät hergestellt und Fehler ausgelesen
      ***** ——— Aktor meldet mechanischen Fehler
      ***** ++++ Fehler löschen
      ***** ++++—- Per Diagnose Gerät Befehl zum entriegeln gesendet, nichts passiert außer erneute Störmeldung
      ^^^ Zerlegen des Fahrzeugs…
      ^^^ + Parallel wurde das Ersatzteil bestellt
      !!! Heute eingebaut bekommen und etwa 500€ weiter
      Beim AC laden heute Abend hat alles wie gewohnt funktioniert.
      DC wird die Tage getestet…

      P.S.
      @-Bernhard-
      Wenn das Thema weiter verfolgt wird, bitte die Beiträge in ein eigenes Thema verschieben. Danke
      Klaus
      e-Golf 190, 12/2014 Schnarchlader > 110.000km

      Model 3 LR AWD, 03/2019 > 78.000km HW3.0

      e-Golf-Treffen 1. bis 6. :thumbup: eVW-Treffen