Bezahlsysteme der Zukunft (bzw bezahlen an Ladesäulen)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bezahlsysteme der Zukunft (bzw bezahlen an Ladesäulen)

      Wobei ich eigentlich auch nicht das Problem verstehe. eCharge App von Innogy installieren, Paypal oder Kreditkarten Daten hinterlegen und losladen, geht Problemlos. Außer man fängt halt erst an der Säule an alles einzurichten oder weiß sein Pypal Passwort nicht mehr. Bei EnBW C&F Karte ran halten und los.
      Das sind 2 Sachen die man sich merken muss. Ihr fahrt ein hochkomplexes Auto mit allerlei Technik, überfordert euch das auch ?(
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Maverick78 schrieb:

      Wobei ich eigentlich auch nicht das Problem verstehe. eCharge App von Innogy installieren, Paypal oder Kreditkarten Daten hinterlegen und losladen, geht Problemlos. Außer man fängt halt erst an der Säule an alles einzurichten oder weiß sein Pypal Passwort nicht mehr. Bei EnBW C&F Karte ran halten und los.
      Das sind 2 Sachen die man sich merken muss. Ihr fahrt ein hochkomplexes Auto mit allerlei Technik, überfordert euch das auch ?(
      Nein, aber es soll Menschen ohne Paypal geben, und auch vielleicht keine Kreditkarte haben. Oder kein Smartphone. Und es gibt auch Ladesäulen die nicht mit allen Handynetzen versorgt sind.

      Wer auch immer definiert hat das Adhoc Laden so funktionieren darf hat nicht an Barrierefreiheit gedacht.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken:
    • Und es soll auch Menschen geben die kein Auto haben...

      Sorry aber das sind Ausreden. Wer ein hochmodernes Auto fährt und sich weigert ein Smartphone zu benutzen (...) sorry da fällt mir nichts mehr ein. Und Kreditkarten gibt es auch als Prepaid.
      Diese Leuten sollen weiter verbrenner fahren, denn diese Technikverweigerer sterben zum glück bald aus.
      Fehlende Handynetz ist ein Problem, aber an diesen Orten dürfte keine Ladesäule stehen, denn die kommunizieren auch über das Mobilfunknetz.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Maverick78 schrieb:

      Wobei ich eigentlich auch nicht das Problem verstehe. eCharge App von Innogy installieren, Paypal oder Kreditkarten Daten hinterlegen und losladen, geht Problemlos. Außer man fängt halt erst an der Säule an alles einzurichten oder weiß sein Pypal Passwort nicht mehr. Bei EnBW C&F Karte ran halten und los.
      Das sind 2 Sachen die man sich merken muss. Ihr fahrt ein hochkomplexes Auto mit allerlei Technik, überfordert euch das auch ?(
      Ich wollte ja nicht nölen, aber ich sehe das genauso, Matthias. Wenn ich Langstrecke fahre, bereite ich mich vor. Das bedeutet, POIs und Apps aktalisieren und vorher Preise checken.

      In Brunautal konnte man im Herbst 11,90 €/h (C&F), 0,48 €/min (NewMotion) oder 0,55 €/min (Plugsurfing) zahlen. Das muss man halt vorher schauen. Damit kostet die kWh dort 40 ct mit C&F...
      Hilsen,
      GammelDansker (alter Däne, a.k.a. Oliver)

      e-Golf 190 von 2015
    • Es geht nicht um Haare in der Suppe, sondern darum, die E-Mobilität so einfach wie möglich zu machen. Das hat m.E. EnBW verstanden, indem dort praktisch alle Bezahlmöglichkeiten (Roaming eingeschlossen) eingerichtet wurden, einschließlich der Girocard, die praktisch jeder Mensch besitzt, weil er ein Bankkonto hat. Innogy aber zieht eine Barriere hoch, man könnte auch sagen, zwingt die Nutzer wieder auf einen Sonderweg, indem man die eingebauten RFID-Reader, wie man lesen konnte, gar nicht erst aktiviert hat).

      Wer oft an der Autobahn auf Innogy angewiesen ist und ein Smartphone besitzt, sollte die Innogy-App installieren, und einen Blick auf diese Seite werfen:

      bergische-energie.de/dienstlei…troauto/lokalstrom-mobil/

      Das erscheint mir eine relativ günstige Alternative zu den 10-Minuten-Schritten via Paypal zu sein.
      Viele Grüße
      Norbert
      _________________________________________________
      09/2015 - 01/2019 e-Golf 190 | 01/2019 - Hyundai Kona e


    • Maverick78 schrieb:

      Und es soll auch Menschen geben die kein Auto haben...

      Sorry aber das sind Ausreden. Wer ein hochmodernes Auto fährt und sich weigert ein Smartphone zu benutzen (...) sorry da fällt mir nichts mehr ein. Und Kreditkarten gibt es auch als Prepaid.
      Diese Leuten sollen weiter verbrenner fahren, denn diese Technikverweigerer sterben zum glück bald aus.
      Fehlende Handynetz ist ein Problem, aber an diesen Orten dürfte keine Ladesäule stehen, denn die kommunizieren auch über das Mobilfunknetz.
      Das ist deine Meinung, die sei dir auch gegönnt.

      Handynetz ist nicht gleich Handynetz, aber das ist auch wieder Haarspalterei in deinen Augen - am besten nehm ich einfach 3 Handys mit um alle Netze abzudecken.

      Und deine Argumentation bzgl. Smartphones finde ich etwas unterste Schublade. Es geht nicht zwingend darum sich zu verweigern, ich kenne Menschen die sind körperlich in der Lage ein Auto zu fahren, aber nicht ein Smartphone zu benutzen. Einfach mal über den Tellerrand schauen.

      Oder auch die Situation: "hier, $freund, nimm mal mein Auto". Die Ladekarten im Handschuhfach nützen dem dann nix bei innogy/T&R.

      Und wenn du jemanden der nicht wie wir alle leicht irre ist erklären willst: "e-Auto ist ne tolle Sache, wär auch was für dich. Achja. Laden unterwegs. Also du brauchst ne Kreditkarte, und nen Smartphone, und die App und die App und die App, und noch die Ladekarte und die Ladekarte und die Ladekarte" - das funktioniert nicht. Es muss so einfach und unkompliziert wie möglich gehen. Wie sowas funktionieren kann zeigt EnBW an den Autobahnladern. Wie es nicht geht zeigt innogy.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken:
    • @acurus Sorry, wer körperlich nicht in der Lage ist ein Smartphone zu bedienen, der ist auch nicht ind er Lage ein Touch Display bei EnBW an der Ladesäule zu bedienen.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Maverick78 schrieb:

      @acurus Sorry, wer körperlich nicht in der Lage ist ein Smartphone zu bedienen, der ist auch nicht ind er Lage ein Touch Display bei EnBW an der Ladesäule zu bedienen.
      Mit Verlaub, da hast du leider keine Ahnung. Sei froh das du nicht in dieser Lage bist, und ich hoffe für dich das es lange so bleibt.

      Und wie gesagt - es geht weniger darum ob es irgendwie geht, sondern darum das Laden so unkompliziert und barrierefrei sein sollte wie es geht. Am besten mindestens so einfach wie Sprit tanken. Und da sind wir bei den innogy Autobahnladern weit von entfernt.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken:
    • acurus schrieb:

      Mit Verlaub, da hast du leider keine Ahnung. Sei froh das du nicht in dieser Lage bist, und ich hoffe für dich das es lange so bleibt.
      Dann kläre mich bitte auf, du stellst einfach Behauptungen in den Raum. Wo bitte ist der Unterschied in der Bedienung eines Smartphones und der Bedienung eines Touch Displays an einer Ladestation für jemanden mit körperlichen Einschränkungen? Aus technischer Sicht gibt es in meinen Augen keinen unterschied, beides wird per Touch bedient ???
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Ich bin bereit, als Nutzer einer neuen Technik einige Umstände auf mich zu nehmen. Trotzdem bin ich der Meinung, dass es einfacher gehen könnte.
      Ich erinnere mich mit Grausen an die Zeiten der Vor-Vorwahlen, bei denen man je nach Region, Tageszeit und sonstnochwas die "richtige" Vorwahl wählen musste, um den günstigsten Tarif zu haben. Dazu war ich mental in der Lage, aber einfach ist was anderes und heute gibt es dass schlicht nicht mehr.
      Es wird eine Zeit der Konsolidierung geben und dann wird es besser.
      Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Diskussionskultur nicht GE-Foren-Niveau erreichen muss. :beer:
      Grüße
      Lars
      Status E-Mobilität: e-Golf 300 seit 03.02.18 (bestellt am 25.08.17, in Dresden abgeholt).
      Infrastruktur: KEBA Wallbox 97.924 KeContact P30 c-series.
      Winterreifen: Pirelli Cinturato Winter 205/55 R16 94H XL M+S auf Original Astana-Felgen.
    • @Maverick78

      Auch wenn es OT wird will ich es gerne versuchen.

      Fängt an mit der Größe der Displays, und der zu treffenden Flächen. Die Displays einer EnBW Säule wie im Bild hier ist deutlich größer als ein Handy:



      Dann kommt dazu das man bei krankheitsbedingt stark zitternden Händen die eine Hand nehmen kann um die andere zu führen, und damit wesentlich treffsicherer zu werden.
      Für ein Handy brauchst du erstmal ne Ablagefläche, was für manche betroffene auch im Auto schon schwierig werden kann.
      Dann der Unterschied zwischen resistiven oder kapazitiven Displays.
      Dann die Größe und Sichtbarkeit der Schaltflächen die es zu treffen gilt.

      Das ganze ist schwer jemandem zu erklären der es nicht kennt oder bei Freunden/Familienangehörigen erlebt. Ich tue das, deswegen bin ich bei dem Thema vielleicht auch ein wenig empfindlich - weil ich weiss wie einschränkend das im Alltag sein kann, gerade für Menschen die neuer Technik gegenüber aufgeschlossen sind und eben nicht abgehängt werden wollen.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken:
    • Lars29 schrieb:


      Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Diskussionskultur nicht GE-Foren-Niveau erreichen muss. :beer:
      Das ist auch nicht meine Absicht, ganz im Gegenteil. Sollten meine Postings so rübergekommen sein bitte ich das zu entschuldigen, insbesondere bei @Maverick78.

      Es ist halt nur aus familiären Gründen ein wunder Punkt bei mir.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken:
    • Vielleicht mal als Hilfestellung.
      Also mein Handy ist annähernd so groß wie das Display an den EnBW Ladern (7,2"). Ich habe als Touch Hilfe einen Stift, der mir bei kleinen Feldern behilflich ist.
      Ich habe gerade mal die Knöpfe der eCharge App ausgemessen und komme auf 2x2cm für den kleinsten Knopf. Der Knopf für Laden ist 8,5x2cm groß.
      Der Auswahlknopf für die Ladedauer 3x1,5cm groß
      Einzig das Nummernfeld für die Eingabe der Kreditkartennummer ist etwas klein geraten, aber das muss ja nur 1x eingerichtet werden.

      Ich empfinde die App als unangenehm groß, aber ich glaube bei Innogy haben sie genau solche Punkte wie du sie ansprichst berücksichtigt.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • acurus schrieb:

      Das ist auch nicht meine Absicht, ganz im Gegenteil. Sollten meine Postings so rübergekommen sein bitte ich das zu entschuldigen, insbesondere bei @Maverick78.
      Es ist halt nur aus familiären Gründen ein wunder Punkt bei mir.
      Kein Problem ich habe das jetzt nicht als Angriff oder so interpretiert. Ich versuche auch nur ein Gefühl dafür zu bekommen, denn ich kann mich da nicht hinein versetzen. Da ich selbst in der IT Branche unterwegs bin, bin ich aber sehr interessiert daran wie man Software für Menschen mit Einschränkungen verbessern kann. Ich hatte bisher nur mit Blinden und der Braille Technik an Computern zu tun. Ist auch ein sehr interressantes Themengebiet.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • acurus schrieb:

      Fängt an mit der Größe der Displays, und der zu treffenden Flächen
      Oh, da gibt es aber schon seit längerem sehr schöne Tabletts, teilweise sogar mit Gesten- und Sprachsteuerung.

      Was mich viel mehr ärgert sind die zu hoch angebrachten Displays. Manchmal auch sehr schwierig zu erreichen.
      Auf dem Bild oben geht es ja noch, aber manchmal sind die ja auch auf der Rückseite oder seitlich.
      Da hat man selbst als gesunder knackiger Mann so seine Schwierigkeiten. :patsch:
      Gruß Bernhard


    • Hallo Zusammen

      Vor ca. 3 Monaten hat mich ein Mann, als ich beim laden war was er machen sollte bei so einem Display. Ich habe ihm mein Tablett gegeben und gesagt er soll es damit versuchen.

      Alles hat einwandfrei geklappt. Inkl. Eingabe der Credit Karten Nummer.

      Gruss Peter
      E Golf 300 seit 14.8.2017

      KM ab 14.08.17 bis 01.05.18 = 25000, Verbrauch Durchschnitt = 11.8 KWh
    • Nur um mal ein anderen Problem mit dem Smartphone aufzuzeigen, es soll auch Leute geben, die möchten einfach ihre Paypal oder Kreditkartendaten nicht in so einem "ungesicherten" Gerät sehen.
      Ich nutze für Apps nur Play-Guthaben-Karten, die bringen mir aber nix an einer Ladesäule...
      ________________________________
      Das Leben ist nur ein schlechtes Adventurespiel... :schiefguck:

      ...aber die Grafik ist sehr gut. :D