Ladestation belegt, Ladevorgang des Fahrzeug ist aber schon beendet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ladestation belegt, Ladevorgang des Fahrzeug ist aber schon beendet

      Die Ladestation ist belegt, allerdings ist das daran befindliche Fahrzeug nicht am laden. Was würdet ihr machen?
      - Kabel vom fremden Fahrzeug sofort trennen
      - Eine angemessene Zeit warten und dann trennen
      - warten warten warten
      - weiterfahren zur nächste Ladestation, wenn möglich

      Bitte erst mal weitere Vorschläge, sobald einige zusammengekommen sind starte ich die Umfrage
      :gamer:
      Es grüßt Klaus aus Essen - NRW
      e-Golf 190 seit 12/2014 bekennender Schnarchlader > 67.000km

      eGolf-Forum Treffen:
      1. e-Golf 190 am Bodensee 7.+ 8.10.16
      2. e-Golf 190 in Moers am 6.+ 7.10.17
      3. e-Golf 190 in Hann. Münden am 28. + 29.09.2018, Wir sind dabei!
    • Da gehen ja die Meinungen weit auseinander und in einem anderen Forum gab es deshalb auch schon schwer verletzte.

      Nicht am Laden und voll geladen ?
      Oder wurde die Ladung unterbrochen ?
      Kann die Säule eventuell per App wiederbelebt werden ?

      Wenn ich erkennen kann, dass das Fahrzeug voll geladen ist würde ich um stöpseln, wenn technisch möglich.
    • Kann ich verlangen das jeder über jedes Modell Bescheid weis, woran man erkennt wann es voll ist.

      Das ist doch Aufgabe der Ladesäule, grün = frei zur Benutzung

      Ob abgebrochen oder nicht, woher soll man das wissen.

      Und wenn das so sein sollte, kommt es auf den User an wie er sich verhält: hey was machst du an meinem Auto, warum hast du die Ladung beendet...

      Dann wohl eher Finger weg und warten...?

      Hotline anrufen und fragen seit wann nicht mehr geladen wird...?
      Es grüßt Klaus aus Essen - NRW
      e-Golf 190 seit 12/2014 bekennender Schnarchlader > 67.000km

      eGolf-Forum Treffen:
      1. e-Golf 190 am Bodensee 7.+ 8.10.16
      2. e-Golf 190 in Moers am 6.+ 7.10.17
      3. e-Golf 190 in Hann. Münden am 28. + 29.09.2018, Wir sind dabei!
    • E-auto2014 schrieb:

      Hotline anrufen und fragen seit wann nicht mehr geladen wird...?
      Wir wissen doch seit gestern das nicht jeder ein Handy besitzt. :stick:

      Wenn grün angezeigt wird und das Kabel sich trennen lässt, werde ich auch nach einem Rundumblick laden.
      Reden wir eigentlich von CCS oder Typ 2 über eine Ladezeit von 10 Stunden ?
    • Heute wollte ich schon ein Kärtchen hinterlegen, dass jemand eine Ladesäule besetzt, auf die ich mit meinem Elektroauto dringend angewiesen bin, als im Säntispark alle 3 Lademöglichkeiten besetzt waren. Im letzten Moment habe ich dann bemerkt, dass es ein GTE ist, welcher vorne am Kabel hing und habe das Kärtchen behalten.
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee und am 2. in Moers dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
      RC e-Golf Tamiya
    • Ladeleistung ist egal, klar ist nur das der Ladepunkt frei anzeigt. Das sollte für jeden erkennbar sein.
      Telefon lassen wir außen vor, wo ein Wille ist dort ist auch ein Weg.
      Es grüßt Klaus aus Essen - NRW
      e-Golf 190 seit 12/2014 bekennender Schnarchlader > 67.000km

      eGolf-Forum Treffen:
      1. e-Golf 190 am Bodensee 7.+ 8.10.16
      2. e-Golf 190 in Moers am 6.+ 7.10.17
      3. e-Golf 190 in Hann. Münden am 28. + 29.09.2018, Wir sind dabei!
    • Hier hatte ich die Situation, dass die App beide Säulen als frei angab, die eine aber mit einem Tesla besetzt war, welcher zwar das Kabel eingesteckt hatte, scheinbar aber nicht (mehr) am Laden war. Ich nehme an, dessen Besitzer waren mit der steilsten Standseilbahn nach oben gefahren und haben dann wohl per App die Ladung beendet, ohne extra wieder herunter und wieder nach oben zu pendeln. Da die zweite Säule noch frei war, habe ich einfach diese benutzt.
      Vielleicht gibt es schon zettel mit einem freundlichen Vermerk, dass die Lademöglichkeit nach Ladeende frei zu machen ist, eventuell wäre die besetztende Person ein anderes Mal ebenfalls froh um die Lademöglichkeit.
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee und am 2. in Moers dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
      RC e-Golf Tamiya
    • Solange die Möglichkeit besteht, neben dem anderen zu parken, das Ladekabel zu ziehen und den eigenen Wagen anzuschließen, sehe ich kein Problem. Frage ist noch, ob das Ladekabel des anderen am Fahrzeug verriegelt ist. Könnte ja sonst geklaut werden. Die eigene Telefonnummer hinterlegen fände ich auch nicht schlecht, wenn man nicht beim Fahrzeug bleibt. Damit man ggfls. verbal zur Sau gemacht werden kann :pardon:
      Gruß Rainer

      Teilnehmer 1. und 2. e-Golf Treffen und wir sehen uns beim 3.

      e-Golf 190 von 01.2015 Verbrauch ab Steckdose bisher
    • Oh, du hattest auch schon das Vergnügen, dabei musste ich beidemale nicht mal den CHAdeMO Stecker ziehen, da nach Ende der CCS eh aktivierter werden konnte.
      Trotzdem „nette“ Worte zum einen sie klauen nur den Strom...
      Zum anderen schon aus der Entfernung über den Parkplatz und als er „seinen“ Ladestand auf dem Display der Säule sah ging er richtig ab.
      Erst nach dem ich ihm den Wind aus den Segeln nehmen konnte, hörte er zu und es kam bei ihn an das das mein Ladestand von 17% sei.
      Und sein Auto war schon 15 Minuten lang fertig als ich meine Ladung gestartet hatte.
      Also wie lang ist angemessenes warten. Ich war dort mit 4% angekommen und hatte schon 30 Minuten auf sein Ladeende gewartet, plus die obligatorischen 15 Minuten.

      Wie der Zufall es will haben wir uns noch des Öfteren an der 20kW Säule getroffen. Habe ihm dan vorgeschlagen das der jeweils zweite sein Fahrzeug auch abschließt und sobald der erste fertig ist dem anderen die Ladung startet. Seit dem lief es ohne Probleme
      Es grüßt Klaus aus Essen - NRW
      e-Golf 190 seit 12/2014 bekennender Schnarchlader > 67.000km

      eGolf-Forum Treffen:
      1. e-Golf 190 am Bodensee 7.+ 8.10.16
      2. e-Golf 190 in Moers am 6.+ 7.10.17
      3. e-Golf 190 in Hann. Münden am 28. + 29.09.2018, Wir sind dabei!
    • Ich hatte schon zweimal in Landau das Vergnügen, dass die CarSharing i3 an der CCS hingen. Abends und am Wochenende. Klar erkennbar voll (Säule). Beides mal habe ich den CCS-Stecker gezogen, die Ladeklappe des i3 geschlossen und dann selbst geladen. An CCS Dauer-Parken geht m.M. nach gar nicht. Nichtmal in Landau bei der Energie Südwest.....
      VG Andreas
      e-Golf 190 grau von 30.10.2014 bis 24.10.2017: 60.860 km
      e-Golf 300 weiss-grau seit 23.10.2017
      e-Golf 300 blau bestellt 19.02.2018 Lieferung voraussichtlich KW42/18 (korrigiert von KW44)

    • Eine weitere Variante wäre das unnötige Betätigen der akustischen Warnvorrichtung, wie es im Schweizerischen Bussgeldkatalog so schön heist und mit 40 Fr. "belohnt" werden kann. :s05: Und dann so unschuldig wie möglich in die Runden starren und hoffen, dass die Person des unnötig dortstehenden Fahrzeugs es wahrgenommen hat. :saint:
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee und am 2. in Moers dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
      RC e-Golf Tamiya
    • Also aus meiner Sicht geht ausstecken gar nicht. Beizunehmender Anzahl von BEV werde ich allerdings die Aussage überprüfen(müssen).
      Aus eigener Erfahrung wurde bei unserem eGolf unter anderem schonbei 80% SOC die Ladung unterbrochen, begründet mit der Aussage über 80% bringtdas sowieso nichts mehr, da verstehe ich keinen Spass.
      Gruß Dieter
      seit 10.2.2015. über 80000 km mit dem eGolf...….
      19.8. mit den eVW-Forumsfreunden bei der ATeM in Stuttgart Marktplatz -->Unterstützung willkommen!.
      9.9.18 Viertes e-Mobiltreffen in Waiblingen, im Rahmen des Eisentaltags.
      28,-29.9.18 Drittes e-Golftreffen Hann.Münden
      Wir waren dabei! e-Golf Treffen am Bodensee Oktober 2016 [i] und in Moers Oktober 2017 [/i]
    • Mancherorts ist die Ladedauer gemäss Beschilderung auf 30 Minuten an CCS und 4 Stunden an Typ 2 beschränkt, ob die eingehalten wird, sei mal dahingestellt.
      Wenn das andere Fahrzeug bereits fertig geladen ist, niemand in der Nähe der wie dessen Besitzer aussieht und die Möglichkeit besteht durch Ausstecken mein Fahrzeug zu Laden, könnte ich mich in persönlicher Notlage problemlos dazu überwinden das Kabel umzustecken. Da wäre ich dann dreist genug. :D
      Ich gehöre zu der Gattung der Fahrer, welche höchst selten ihr Fahrzeug mit über 90% Akku an der Säule alleine lassen. Und das selbe erwarte ich dann automatisch von allen anderen ebenfalls. :P
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee und am 2. in Moers dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
      RC e-Golf Tamiya
    • Adi schrieb:

      Und das selbe erwarte ich dann automatisch von allen anderen ebenfalls.
      Ich sehe das genauso, aber wissen die "Andern" was ich erwarte.
      Wenn ich an CCS lade möchte ich meist Strecke machen und mit Blick auf den nächsten Ladepunkt habe ich zwischen 85 und 95% SOC den CCS Ladepunkt schon wieder freigemacht.

      Ich denke hier wird sich eine gewisse Ladeetikette unter den Ladesäulenbenutzern einstellen. In welcher Umgangsform und mit welcher Rücksichtnahme wird sich noch herausstellen.
      Gruß Dieter
      seit 10.2.2015. über 80000 km mit dem eGolf...….
      19.8. mit den eVW-Forumsfreunden bei der ATeM in Stuttgart Marktplatz -->Unterstützung willkommen!.
      9.9.18 Viertes e-Mobiltreffen in Waiblingen, im Rahmen des Eisentaltags.
      28,-29.9.18 Drittes e-Golftreffen Hann.Münden
      Wir waren dabei! e-Golf Treffen am Bodensee Oktober 2016 [i] und in Moers Oktober 2017 [/i]
    • Ich denke auch; das mit der Etikette wird nicht funktionieren. Hier helfen nur klare Vorgaben die dann bei Verstössen auch zu sanktionieren sind. Z.B. Laden nur mit Parkscheibe...also z.B. auf die nächsten vollen 30 MIn/4 Std. stellen je nach Ladetyp. Wer 10 Min drüber ist, der bekommt einen Strafzettel oder der darf abgestöpselt werden (Abbruch Ladevorgang durch den nächsten Strombezieher).
      Status e-Golf:
      Derzeitige Ladelösung:
      Steckdose via FRITZ!DECT 210/AVM App und PV (Man. Schaltung möglichst bei Sonnenschein)
      14.12: Zuschuss beim Stromversorger beantragt (tel. vorab best. 03.01./Ausbez. 31.1.)
      07.12: Er ist da! Mitgebrachte WR wurden im Werk gewechselt: Conti TS 860 FR auf orig. VW Astana
      05.12: Fzg. zugelassen/Abholschein erhalten
      20.11: Termin KW49/07.12. in DRS (Prod. KW46 in WB)
      17.11: Letzte Fahrt mit Golf 4 TDI
      01.11: Kennz. reserviert: x-EG-xxxx E
      19.10: Bafa-Antrag eingereicht (Antw. 23.11./Update hochgel. 29.11./Antw. 09.12.: Stufe 1 gen./14.12.: Stufe 2 hochgel./08.01.: Ausbez.)
      17.10: Neuer Code: VTSBDLY2
      22.09: Bestellt
      21.09: Konfig.:AID,WP,ALS,Infrarot,VZE,Kamera,DAB+,eSound,kein Startknopf!Farbe:Indiumgrau
      17.09: Öko-Strom Wechsel angeleiert (ENTEGA)/PV 8,55 KWp vorhanden
      ...
      05.09: Anbieterpräferenz liegt vor


      Gruß aus Bayern