Volleinschlag rückwärts => ruckeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Volleinschlag rückwärts => ruckeln

      Hi folx,

      mein Problem: wenn ich in der Tiefgarage drehen möchte – dank eines freien Parkplatzes - muss ich die Lenkung komplett einschlagen. Vorwärts ist es kein Problem, beim dann Rückwärtsfahren (auch wieder Volleinschlag) habe ich es nun schon zweimal gehabt, dass ich vorne rechts (das Rad mit dem "längeren Weg" / außen) jeweils wie über einen größeren Stein fahre. Und das zwei/dreimal, solange die Lenkung voll eingeschlagen ist. Das ganze Auto wackelt, so als ob es ein paar Zentimeter hochgehoben wird. Und zwar immer nach einer Umdrehung.

      Jetzt habe ich gesehen, dass in der freien Lücke, in der ich drehe, ein kleiner Fleck (Öl?) war - und meine Reifen eine Spur gemacht haben. Immer nach einer Umdrehung ein kleiner Profilabdruck.
      Kann es sein, dass es dadran liegt? Vielleicht, weil das Gummi des Reifens so auf Spannung verdreht wird, dass es dank Ölfilm dann zurückschnellt? War auch reproduzierbar (einfach wieder nach vorne und noch einmal und auch einen Tag später).

      Gestern habe ich dasselbe bei einem Mercedes Vito festgestellt (langsamer U-Turn bei etwas Rauhreif / vorwärts). Auch da gab es ein ähnliches Ruckeln analog der Radumdrehungen bei Volleinschlag ... Gleiches Phänomen?

      Ich möchte nur ganz sicher gehen, da mir das vorher in den vier Jahren noch nie passiert ist - und seit einem Monat vorne neue Reifen drauf sind...

      Cheers - Martin
      Sonnige Grüße – Martin
      -------
      • eGolf bestellt: 13.12.2017
      • eMIL abgeholt: 07.12.2018
      • 5. eAuto-Treffen Heilbronn 2020
      • 6. eAuto-Treffen H.Münden 2021
      • 7. eAuto-Treffen Mühbrook 2022