Was ist die maximale Zahl an (theoretischer) Reichweite (km) die ihr in der Anzeige hattet?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich versuche es noch einmal anders:

      NEIN die Zahl stellt kein Maß für den Ladestand der Batterie dar, denn auch der Verbrauch der letzten Zeit fließt in diesen Wert ein, und der ist unabhängig von dem Ladestand der Batterie. Wenn du Rückschlüsse auf die Kapazität schließen willst müsstest du auch den entsprechenden Verbrauchswert zur jeweiligen Reichweitenangabe wissen. Und auch: Welcher Verbrauchswert ist relevant? Letzte Fahrt? Langzeit? Oder ein Wert der nicht angezeigt wird?

      Vielleicht glaubst du ja @Helbig mehr als mir:


      helbig schrieb:

      Das Problem mit den 300 Kilometern und wie man sie sieht, wurde ja schon von EMEM hier weiter oben beschrieben. Im Zuge der Modellpflege KW31/2018 hat der e-Golf aber auch ein andere Reichweitenberechnung erhalten, die sich jetzt nach dem Verhalten des Fahrers orientiert und nicht mehr die 300 Kilometer Katalog Reichweite ausweist, sondern die die durch den Durchschnittsverbrauch des Fahrers zustande kommt.

      Aber offenbar nicht, sonst würdest du ja nicht immer noch auf der falschen Fährte sein.

      Das es eine Anzeige >300km gibt ist unbestritten, ich habe die Umfrage auch entsprechend ausgefüllt. Diese Information bietet halt nur keinen Nutzen für dein Anliegen.

      Der Wert den du suchst, komplett ohne äußere Einflüsse, steht in den Steuergeräten und ist durch die Werkstatt (oder mit einem eigenen Diagnosegerät) auslesbar. Nicht mehr, nicht weniger.

      Und zur Umfrage an sich: weder Titel noch Beschreibung der Umfrage deuten auf das was du daraus ableiten willst hin. Von daher kannst du auch nicht davon ausgehen das die Teilnehmer deine These unterstützen, sie antworten nur auf deine Frage nach der maximal angezeigten Reichweite und bestätigen nicht deine Kapazitätsüberlegungen.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken:
    • Mimikri schrieb:

      denn die Zahl wird ja (hoffentlich für alle gleich) vom BMS berechnet und dürfte allein noch von der Batterie und deren Zustand abhängen.
      ... es wäre auch interessant wann die 300 km Reichweite erstmals abzulesen war, da VW schreibt das eine neue Batterie anfänglich nicht die volle Leistung hat.
      Weiterhin müsste ein Vergleich aufgestellt werden zu dem drastischen Verlust an Reichweite nach 1 bis 2 km Strecke, bei mir waren es bei den erreichten 283 km anschließend 235 km.
      Eine Reichweite kann ich nur einschätzen, wenn die Kapazität ähnlich einem Verbrenner ermittelt wird. Was wäre wenn nach dem Volltanken plötzlich der Inhalt von 50 l auf 40 l fällt? Ich glaube alle würden entsprechend reagieren.
      Gruß
      Rüdiger
    • acurus schrieb:

      Ich versuche es noch einmal anders:

      NEIN die Zahl stellt kein Maß für den Ladestand der Batterie dar, denn auch der Verbrauch der letzten Zeit fließt in diesen Wert ein …
      Hallo Daniel, nein, tut er nicht .. genau darum geht es ja gerade. Wenn Du den e-Golf 300 voll lädst und anschließend startest, greift das System vorm Losfahren zur Reichweitenberechnung auf irgendwelche fest hinterlegten Parameter zurück, welche ganz offensichtlich völlig unabhängig von den letzten Fahrten sind. Auf eben diesem Wege erhält man bei Ausschalten von Lüftung und Klima und Aktivieren von ECO+ die vielbesungenen 300 km. Mit dem Losfahren und den damit korrespondierenden Fahrdaten wird die Reichweite dann neu kalkuliert und fällt ins Bodenlose. Genau diesen Umstand hat Helbig in Deinem Zitat bestätigt und angekündigt, das ab KW31/2018 diese Berechnung anders (fahrerorientiert, realitätsnaher) erfolgen wird. Zu deutsch, es ist noch kein Auto auf den Straßen, dass das von Dir erwartete Verhalten zeigt.
      Gruß

      Martin :)

      e-Golf bestellt am 14.09.2017: VCDNRFGI
      Abgeholt am 30.12.2017 in der Autostadt
    • Martin, das wird einfach ein Schreibfehler sein. An anderer Stelle war von Modelljahr 2018 die Rede. Was auch zu dem Verhalten meines Wagens passt.

      Ich bleibe jedenfalls dabei: aus der Reichweitenanzeige kann man weder beim MJ 2017 noch 2018 Rückschlüsse auf die Akkukapazität oder -Gesundheit ziehen.

      Vielleicht kann @Helbig das ja noch mal klarstellen, in die eine oder andere Richtung.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken:
    • Daniel nein, kein Schreibfehler:

      Helbig schrieb:
      Korrekt
      Ja alles korrekt, die Umstellung der neuen Reichweitenberechung erfolgt erst bei Fahrzeugen ab KW 31/2018 alle anderen Fahrzeuge vorher haben noch das alte Reichweitenkonzept in der Anzeige. Ich gehe immer von dem Entwicklungsrelase aus der Kunde erhält die Softwareänderung im Fahrzeug immer verspätet. Du müsstest jetzt sozusagen einen Golf bestellen nach KW31/2018 dann hätte der Wagen das neue Anzeigenkonzept, wir fahren es hier schon länger, damit sind auch die 300 km in der Anzeige passe. Höre jetzt lieber auf sonst wird es zu viel off Topic.
      [/quote]
      Gruß

      Martin :)

      e-Golf bestellt am 14.09.2017: VCDNRFGI
      Abgeholt am 30.12.2017 in der Autostadt
    • Dann die Gegenfrage: wieso zeigt dann mein e-Golf eine Restreichweite an (direkt nach Volladung) die je nach dem Verbrauch der vorherigen Fahrten schwankt?

      Wenn eine Anpassung der Anzeige noch nicht erfolgt wäre, dann müsste er ja immer mit 300km starten. Oder mein Akku wäre jetzt schon defekt. Und dann wieder besser drauf. Und nach dem nächsten Laden wieder nicht.

      Das gleiche gilt für alle anderen e-Golf 300 Fahrer. Oder bin ich jetzt auf dem Holzweg?
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL

      Und ebenfalls zum Besuch vormerken:
    • Ich machs mir ganz einfach: wenn ich eine Abstimmung oder einen Beitrag für sinnfrei halte, ignoriere ich das einfach :whistling: . Übrigens, ich habe mit abgestimmt. :cs14: .
      Wenn jemand einfach gerne diese Imfo haben möchte, ist für mich bereits der Sinn gegeben.
      Ob man mit der Info was anfangen kann? Is mir egal. Es gibt noch genug Dinge über die man sich aufregen kann und wo es vielleicht eher Sinn macht Zeit zu investieren, als sich über den Sinn dieses Threads auszulassen.
      Gruß,
      Burkhard
      e-Golf bestellt 17.07.17 . Produktionsbeginn 41.Woche. 12.10. fertig,
      17.10. buchbar. Abgeholt 26.10.17 in der Autostadt. Staatliche Prämie am
      18.11.17 erhalten.
      Deep Black, Code=V53DC29U
      Wallbox Keba P30 c-Serie mit RFID + IFEU Ladebox (Phoenix Contact). PV E3DC S10, 7kWp, 9,2kwh Speicher, SolarCharge
      VCDS, VCP und OBD11
    • acurus schrieb:

      Dann die Gegenfrage: wieso zeigt dann mein e-Golf eine Restreichweite an (direkt nach Volladung) die je nach dem Verbrauch der vorherigen Fahrten schwankt?
      Weil Du zunächst Klima/Lüftung ausmachen mußt und auf ECO+ gehen. Bevor das geschieht, hat z.B. die Außentemperatur noch erheblichen Einfluss auf die fabulierte Reichweite. Bei mir gibt es dann immer noch geringe (± 8 km) Schwankungen, die vermutlich vom "Stand" des Balacing und dem Ladevorgang (Temperatur u.ä.) abhängig sind.
      Gruß

      Martin :)

      e-Golf bestellt am 14.09.2017: VCDNRFGI
      Abgeholt am 30.12.2017 in der Autostadt
    • christech schrieb:

      Ich dachte, ein e-Auto lädt zum Träumen ein...
      Obwohl: die Schummelsoftware konnte man doch auch updaten ;)
      Stimmt, aber erst nach einem "Diesel-Gipfel"! :thumbup:

      Einen "e-Golf-Gipfel" wird es wohl nicht geben! :klugorange:
      Gruß Dieter

      Anmeldung zum 4. int. e-Golf Treffen 2019

      Seit 04.10.2017 e-Golf 300 - Pure White
      Wir waren dabei! 3. e-Golf Treffen in Hann. Münden September 2018
      Wir sind dabei! 4. e-Golf Treffen in Hann. Münden September 2019
    • Es gabn einmal ein Forum das jeder kennt, dessen Namen aber niemand (mehr) nennt. Dort gibt es einen Trööt "etwas überrascht..." Falls sich überhaupt noch jemand soo tief ins verlassene einsame "Darknet" wagt. :saint:
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Reichi schrieb:

      zeigte 307km im "Normal Modus" an
      Prima. Hätte ich auch gerne mal in der Anzeige (der Wunsch ist sinnfrei, einfach so...) aber bisher konnte (noch) nicht geklärt werden, was denn alles wie zur Berechnung der Anzeige herangezogen wird sonst gäbe es die Möglichkeit die Zahl zu reproduzieren bzw. aus den in die Rechnung eingehenden Werte zu ermitteln wie groß die Zahl sein müsste.

      @alle
      Gibt's eigentlich keine Möglichkeit Infos über den Code bzw. die Berechnung der angezeigten Zahl zu bekommen? Man könnte daraus die Zahl doch selber ableiten, wenn es nur Werte sind, die im AID oder CarNet zu finden sind? Ich werde heute mal schauen, was ich mit VCDS an Daten sehen kann: hatte das bisher nur beim 190er getan.
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."