Was ist die maximale Zahl an (theoretischer) Reichweite (km) die ihr in der Anzeige hattet?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schau zum Link auf meinem Beitrag 58. Dort hat PowerTower alles recht genau für den e-Up! beschrieben. Mit VCDS oder ODBeleven könnte man dann beim e-Golf analog dazu suchen. Ich hab es bisehr nicht gemacht, weil es mir nicht so wichtig ist. Ich fahre bei beiden Fahrzeugen sowieso nach Tankanzeige...

      Und Daten von VW bekommen? Das nehme ich jetzt einmal als gelungenen Einwurf zum Faschingsdienstag... ;)
      Jetzt 7.500 km Gratis Tesla Supercharging > ts.la/florian59849

      VW e-Up! seit 17.4.2014
      TESLA Model 3 „bluezzard“ reserviert 31.3.2016 | bestellt 14.12.2018 | übernommen 27.2.2019
      SONO SION reserviert am 2.8.2016
      VW e-Golf 300 von 6.12.2017 bis 27.2.2019
    • Hallo Jürgen,

      ich kenne ja Deinen aktuellen Stand gerade zu dem Thema nicht, aber heute Morgen habe ich mal auf 98% am CCS Lader geladen, dann ECO+ rein, und dann hatte ich 303km Restreichweite!

      Also es geht auch bei Meinem auch über 300! Juhu!
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018
    • E-auto2014 schrieb:

      Beim eGolf 190 im ECO+ 206km
      Nach 4 (90.000km) Jahren nun im ECO+ 176km, Randbedingungen sehr ähnlich. Selbst die Jahreszeit und Temperaturen.

      Allerdings ist die reale Reichweite nur etwa die Hälfte (15 km) zurückgegangen. Dies ist allerdings nur ein gefühlter Wert bei gleicher Strecke und Fahrweise bei kaltem Wetter (um die 3•C) bei am Stück gefahrenen 120km Autobahn.

      Was mir eher auffällt ist, das die Leistungsfähigkeitsanzeige bei mehreren Tagen unter 0•C in folge „nur“ noch im normal Bereich morgens anzutreffen ist. Die 20km zur Arbeit, obwohl bergauf, ändern da auch nichts dran. So habe ich mir angewöhnt zu der kalten Jahreszeit den Akku morgens vor Abfahrt für 1,5 Stunden zu laden und schon ist alles gut.

      P.S.
      Mein eGolf schläft im Freien und das bei Wind und Wetter.
      Klaus
      e-Golf 190 seit 12/2014 Schnarchlader > 90.000km
      Model 3 LR AWD seit 03/2019 > 3.000km
    • Bei mir sind's in den letzten Tagen im Eco+ seit längerem mal wieder 294 km. Bei Auslieferung waren es glaube ich 298 km. Der Unterschied ist also marginal. Mein SoH liegt laut OBD11 übrigens gerade anscheinend bei nur noch 92,5 %. Ich denke aber, dass das etwas zu pessimistisch ist. Wäre mal interessant, die Zellen richtig auslesen zu lassen...
      Liebe Grüße,
      Christoph

      e-Golf 300 seit 03/2018
    • Schee schrieb:

      Ist egal was da steht...
      ...meine Frage geht ein wenig daneben aber es passt wegen dem Bild:

      Bei Charge geht bei dir der grüne Teilkreis bis knapp zur Mitte.

      Bei mir ist der grüne Teilkreis nach voller Ladung bis 100% und beim Abbremsen geht Charge viel weiter als zuvor. Es ändert sich die Anzeige auch nicht nach mehreren Fahrten.

      Evtl. weißt du oder ein anderer woran das liegen kann und wie es bei ihm aussieht.

      Gruß
      Rüdiger
    • Wenn der Akku 100% voll ist geht der grüne Teilbereich bei mir immer nur bis ca. 25% oder weniger (also die mögliche Rekuperationskraft)
      Erst wenn der Akku entladen wird geht das bei mir auf 50% und bei 4/5 Ladung auf 100%...
      Bei dir ist es nach voller Ladung möglich mit der kompletten Rekuperationskraft zu laden? Das würde mich im Hinblick auf den Akku bedenklich stimmen.
      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak
    • Mein Status gestern: 290km, eco+, Lüftung aus, vollgeladen zu Hause an der WB.
      46.000km am Zähler, 04/2018.
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018
    • Also ich muss sagen, der e-Golf ist im Stadt-/Landstraßen betrieb unschlagbar im Verbrauch...im Flachlandbetrieb in Und um Köln...
      Da könnte man die 300 km tatsächlich nicht nur schaffen, sondern überbieten...und man sieht, der Rekuperationsbereich geht jetzt bis 100%...

      Lieben Gruß vom
      Schee

      E-Golf 300 bestellt 25.8.2017, geliefert am 28.11.
      Wallbox Wallbe-Eco 2.0 installiert am 28.10.2017
      PV Anlage auf dem Dach mit 3,6kw Peak
    • Neu

      LiLo schrieb:

      Mein Status gestern: 290km, eco+, Lüftung aus, vollgeladen zu Hause an der WB.
      46.000km am Zähler, 04/2018.

      Hallo,

      mein Status heute: eco+, Lüftung aus, vollgeladen an der WB, 21.100 km, 12/2017



      Und nach 22 km Fahrt:



      Und ja, ich weiß das diese Zahl keine große Bedeutung hat...

      LG

      Christian
      e-Golf 300 seit 12/2017 - Wallbox Mennekes AMTRON Xtra 11 C2
    • Neu

      Ich empfehle mal ein Update, irgendwann 2018 wurde die Reichweitenanzeige auf einen wesentlich realistischeren Wert umgestellt, der auf den letzten Verbräuchen basiert.
      Ich komme damit sehr gut zurecht.

      Die Reichweitenanzeige war bei mir im November 2018 schon umgestellt, mehr wie 250 km hatte ich bisher nicht auf der Anzeige und dann nur wenn ich vorher unter 12 kWh/100 km verbraucht habe.
      Im Vorführwagen meines Autohauses war noch diese unrealistische Anzeige von 300 km bei Eco+, die dann sofort nach den ersten Metern zusammengeschmolzen ist.

      Gut, wenn ich 10 kWh/100 km verbrauche, komme ich dann wahrscheinlich doch auch auf diesen Wert.
      e-Golf seit 5.November 2018, Abholung in Dresden,
      WLTP 228 km Reichweite, Photovoltaikanlage 9,36 kp, Speicher Tesla Powerwall 1
    • Neu

      egolf17 schrieb:

      Ich empfehle mal ein Update, irgendwann 2018 wurde die Reichweitenanzeige auf einen wesentlich realistischeren Wert umgestellt, der auf den letzten Verbräuchen basiert.
      Ich komme damit sehr gut zurecht.

      0cool1 schrieb:

      Das hatte doch eher mit der WLTP Umstellung im September zu tun

      Yep, mit der Umstellung von NEFZ auf WLTP im Mj. 2019 wurde die Nominal-Reichweite (und deren Berechnung) von 300 km auf 228 km (?) geändert. Es wär mir neu, das man einen NEFZ e-Golf auf das WLTP-Berechnungsverfahren updaten kann. Wurde meines Wissens von keinem hier berichtet.

      Aber ist auch egal, ich kann mit der NEFZ-Anzeige gut leben. Man muss die angezeigte Reichweite auf den ersten 50 km einfach ignorieren. Je länger man fährt umso genauer wird das. Auf darauf kommt's ja bei Langstreckenfahrten an. Im übrigen, wie schon mehrfach beschrieben, muss man die Ladestandsanzeige im Auge behalten. Und wenn man beides kombiniert, also Ladestandsanzeige und Restreichweitenberechnung, kommt man gut mit klar. Soweit meine bescheidene Erfahrung aus einer Langstreckenfahrt...

      LG

      Christian
      e-Golf 300 seit 12/2017 - Wallbox Mennekes AMTRON Xtra 11 C2