OBD Amigos Hilfethread (e-up, Citigo-e, Mii electric, e-Golf)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OBD Amigos Hilfethread (e-up, Citigo-e, Mii electric, e-Golf)

      Da es inzwischen mehrere Benutzer von OBD Amigos auf diesem Forum gibt, denke ich könnte ein dedizierter Hilfethread nützlich sein, da es mehr Sinn macht Fragen öffentlich zu beantworten als per privater Konversation (außer wenn es um vertrauliche oder sehr individuelle Fragen geht die nicht von allgemeinem Interesse sind) damit alle Interessenten davon profitieren.

      Hier könnt ihr somit Fragen zu OBD Amigos stellen und ich werde versuchen sie soweit ich kann zu beantworten. Ich werde hier auch gelegentlich wichtigere Updates der Applikation ankündigen.

      OBD Amigos ist eine von mir entwickelte kostenlose Applikation für Linux und macOS (zur Zeit nur auf Intel Macs) die per OBD Adapter viele Informationen aus e-up/Citigo-e/Mii electric und e-Golf herausholt und möglichst sinnvoll darstellt. OBD Amigos ist unter folgendem Link downloadbar: obd-amigos.linuxtech.net/

      Im Gegensatz zu anderen OBD Applikationen wie VCDS, Carscanner oder OBDeleven ist OBD Amigos speziell für die oben genannten Elektroautos entwickelt worden und konzentriert sich vor allem auf Daten der Batterie und des elektrischen Antriebsstrangs (inklusive Ladevorgänge).
      In OBD Amigos sind außerdem einige Daten vorhanden die die anderen Programme soweit ich weiß gar nicht oder nur als schlecht leserliche da nicht dekodierte Rohwerte anzeigen (z.B. die beiden SOH von ODIS die @Pogo gefunden hat, die aktuellen Einzelkapazitäten der Zellpaare und die Historiendaten zur Kapazität).

      Bitte fragt mich nicht ob ich OBD Amigos für Android oder iOS machen kann, nein, das kann ich nicht, da ich keine Programmierkenntnisse auf diesen Systemen habe und diese Systeme auch selbst nicht benutze.

      Es ist möglich das ich OBD Amigos in Zukunft auch auf Windows portiere, das wäre kein besonders großer Aufwand aber bisher hat mir die Zeit und Lust dazu gefehlt, deshalb kann ich nicht versprechen das ich das jemals machen werde. Wie die Engländer sagen würden: Don't hold your breath. ;)

      Hier noch ein Screenshot von OBD Amigos, der zeigt allerdings nur einen kleinen Teil der dargestellten Daten, in den anderen Tabs sind noch jede Menge weitere Daten zu finden:
    • Das sieht sehr gut aus.
      Ich habe da mal ein paar Fragen zu, eventuell ist es genau das was ich suche.

      Kann das Programm die ausgelesenen Daten (hauptsächlich den aktuellen SOC) aber gerne auch ein paar weitere Infos über irgendeine Schnittstelle (MQTT, Http, einfache JSON Datei im Filesystem...) weitergeben? So könnte man die Daten in der Hausautomatisierung (IoBroker, Home Assistent...) weiterverwenden, am Dashboard anzeigen und auch an die Wallbox zur Steuerung weitergeben.

      Wenn das geht, würde ich es gerne für zwei Autos einsetzen (beides e-Golf), können die OBD Dongle dauerhaft in den Autos bleiben und kann das Programm mit zwei Autos gleichzeitig verbunden sein? Als alternative könnte es natürlich auch einfach zwei mal laufen. Ich würde es auf einem Pi direkt neben der Wallbox laufen lassen, also Reichweite sollte da kein Problem sein.

      Gruß
      Martin
      Gruß
      Martin

      E-Golf (seit Ende Januar 2020)
      17kWp PV und openWB2 DUO zum laden zu Hause
    • MartinH schrieb:

      Kann das Programm die ausgelesenen Daten (hauptsächlich den aktuellen SOC) aber gerne auch ein paar weitere Infos über irgendeine Schnittstelle (MQTT, Http, einfache JSON Datei im Filesystem...) weitergeben? So könnte man die Daten in der Hausautomatisierung (IoBroker, Home Assistent...) weiterverwenden, am Dashboard anzeigen und auch an die Wallbox zur Steuerung weitergeben.
      OBD Amigos ist ein interaktiver Client mit grafischer Benutzeroberfläche. Die Daten werden zwar auch zum Debugging auf STDOUT ausgegeben und können somit geloggt und weiterverwendet werden, und im Repeat Modus (in dem das Programm automatisch wiederholt Daten vom Auto anfordert) können die Daten auch in eine CSV Datei abgespeichert werden, aber es ist keine Server oder Middleware Applikation.

      Ich hatte überlegt eventuell auch eine Variante ohne grafischer Benutzeroberfläche zu schreiben (also die rein über STDIN und STDOUT kommuniziert) aber bisher bin ich noch nicht dazu gekommen.

      Falls du Programmierkenntnisse hast könntest du das auch selbst probieren, OBD Amigos ist rein in Perl geschrieben (also alles Skripte, keine kompilierten Binärdateien) und ist ziemlich Modular aufgebaut, du müßtest nur das Hauptprogramm (obd_amigos.pl) in eine CLI Version umwandeln, was in ein paar Stunden machbar sein sollte.

      können die OBD Dongle dauerhaft in den Autos bleiben und kann das Programm mit zwei Autos gleichzeitig verbunden sein? Als alternative könnte es natürlich auch einfach zwei mal laufen. Ich würde es auf einem Pi direkt neben der Wallbox laufen lassen, also Reichweite sollte da kein Problem sein.
      Grundsätzlich wäre das möglich aber für zwei Autos gleichzeitig müßten zwei Instanzen gleichzeitig laufen.

      Du mußt aber bedenken das e-up und e-Golf nur Daten liefern solange ein Ladevorgang läuft oder das Auto eingeschaltet ist, im abgeschalteten Zustand ohne Ladevorgang ist das OBD Gateway im Auto ausgeschaltet.
    • CSV ist kein Problem, kann man problemlos z.B. mit telegraf in eine influxdb schieben. Dann hat man die Daten lokal griffbereit sobald das Fahrzeug eingeschalten und in Bluetooth-Reichweite ist. JSON wäre natürlich noch einfacher.

      Muss ich mir auch noch anschauen, zumindest an der heimischen Wallbox spart man sich für das Zielladen mit evcc dann den Umweg über die VW-Dienste.
      eGolf 300 Atlantik Blau - go-eCharger - 38,825kWp PV
    • "können die OBD Dongle dauerhaft in den Autos bleiben" kommt auf das Dongle an;-) einige Schalten sich nach xyz-Minuten in den Tiefschlaf, einige nur Teils usw... meiner mit Wifi und schon bisschen älteres Exemplar würde 12V Batterie leer saugen:)

      Du müßtest auch noch wie NCM622 geschrieben hat dafür sorgen das sich Auto mit deinem Raspi "treffen", sprich RasPi die Daten zieht wenn Zündung an ist, da sonst ja nix an Daten geht (zumindest meinem Gedächtnis nach), daher ist dein Problem nicht ob die Dongles für immer an bleiben, sondern der Datentransfer zu richtiger Zeit.
      eGolf 300 07/2020 WP ACC LaneAssist LightAssist
      Skoda Kodiaq MJ2020 190TDi 4x4 ACC LaneAssist LightAssist 7Sitze und bisschen mehr...
    • @merlin99 das war mir nicht bekannt, beim e-up und Citigoe bekommt man auch Daten während des Ladevorgangs, auch wenn das Auto ausgestellt und abgeschlossen ist (nur von einigen Steuergeräten, die die mit dem Ladevorgang zu tun haben), ich hätte gedacht das es beim e-Golf genauso geht.


      "können die OBD Dongle dauerhaft in den Autos bleiben" kommt auf das Dongle an;-) einige Schalten sich nach xyz-Minuten in den Tiefschlaf, einige nur Teils usw...
      Kann ich bestätigen, und auch deshalb empfehle ich den Scantool OBDlink LX, der wacht nämlich zuverlässig aus dem Tiefschlaf auf wenn er über BT angesprochen wird (viele billige China Adapter tun das nicht) und verbraucht im Schlafzustand nur sehr wenig.
      Der OBDlink LX geht nach 10-11 Minuten Inaktivität von selbst in den Schlafzustand.
      Leider ist er inzwischen ziemlich teuer geworden, ich hab ihn vor Jahren gekauft als er noch deutlich weniger kostete.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NCM622 ()

    • @MartinH
      So, die neueste Version (0.61) von OBD Amigos kann jetzt auch ohne GUI laufen, dazu muß OBD Amigos als 'getdata' aufgerufen werden, so z.B. um die Werte der Main Spalte (wie oben im Screenshot zu sehen) vom Auto auszulesen:

      Quellcode

      1. cd ~/obd_amigos
      2. ./getdata --get=maincol


      Dafür muß man aber OBD Amigos erst einmal mit einem symbolischen Link als getdata aufrufbar machen:

      Quellcode

      1. cd ~/obd_amigos
      2. ln -s obd_amigos.pl getdata

      Die Daten werden im Moment nur im OBD Amigos eigenen debuglog Format auf STDOUT ausgegeben, das wird nicht so bleiben, ich muß aber erst mal überlegen welches normierte Format am besten hierfür geeignet wäre.

      Vor Monaten hatte mir jemand (der an einer CLI Version interessiert war) vorgeschlagen XML zu verwenden, ich bin kein großer Fan von XML aber grundsätzlich wäre das möglich, außer es findet sich ein praktischeres Format.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NCM622 ()