Barcode im Radio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Barcode im Radio

      Hallo,

      vor Allem wenn mein e-Up! (12/22) länger gestanden hat, zeigt mein Radio beim "Anlassen" ein ungewöhnliches Muster, vergleichbar mit einer Barcode (Siehe Bilder). Wenn ich dann einige km gefahren bin, ändert sich das Bild langsam wieder dem Normalen an. Manchmal laufen auch horizontale rollende Balken (vergleichbar mit einem alten Farbfernseher) durch das Bild.

      VW sagt, dass dieses Muster bekannt ist wenn die App "Waze" auf das gekoppelte Handy anwesend ist. Ich habe diese App nicht auf mein Handy (kenne ihn nicht mal). Mir scheint es auch nicht unbedingt ein Softwareproblem. Hat einer von euch Erfahrung mit ähnlichen Fällen und wie wurde das Problem gelöst?

      Vielen Dank im Voraus!

    • E-Robin schrieb:

      Klarer Garantiefall bei deiner Zulassung, ab zum Freundlichen.
      Klar! Nur ist der Freundlichen nicht so freundlich und ebenso nicht so hilfsbereit.

      Nachdem ich mehrfach darauf aufmerksam gemacht habe, dass das Fz von weit herkommen muss und ich es 3 Wochen später wieder brauche, kommt da nach 450 km Fahrt nur "Wir haben Ihr Anlegen dem VW AG geschickt und noch keine Antwort erhalten." Noch nicht einmal der Softwareupdate, die mir im Vorfeld versprochen wurde, wurde durchgeführt. Ob das außer Zeitverzug was gebracht hätte, kann ich mir kaum vorstellen (siehe Kommentar von Matz), aber wenigstens hätten sie es dann noch versucht. Dies war übrigens auch der Grund meiner Frage hier.

      Nur mit dem offenen Rückruf (die ich wo auch immer, wann auch immer hätte durchführen lassen können) verdient sich der Freundlichen eine goldene Nase. Der Kunde kann einfach zusätzliche 900 km fahren um das Fz wieder zum Freundlichen zu bringen. Alternativ geht er zu einem anderen Freundlichen und beginnt der ganzen Prozess wieder neu (Termin am 12.2. ausgemacht).

      Sorry für meine (nicht persönlich gemeinte!) Aufregung, @E-Robin, aber da hast du einen sehr empfindlichen Nerv getroffen ;) Nichtsdestotrotz vielen Dank für eure Antworten.

      Koen
    • Tagchen Koen,
      ich stimme da Christian voll zu.

      Hin zum nächsten Freundlichen und darauf bestehen. Die verdienen doch auch an einer Reparatur im Garantiezeitraum.

      Mir fällt kein Grund ein, warum du so defensiv an die Sache herangehst.
      Mein Nerv wäre sowas von getroffen, wenn das Display in einem so jungen Auto kaputt geht. Und dann die lächerliche 2 Jahres-Garantie unserer deutschen Autobauer :D

      Halt' uns auf dem laufenden.

      Gruß
      Alex
    • Hallo zusammen,

      es hat ja alles seine Gründe. Das Auto steht immer bei meinen Eltern, die 450 km von mir weg wohnen. Da ich mitten in der Stadt wohne, brauche ich das Auto hier nicht. Meine Eltern wohnen auf dem Land, somit fahre ich das Auto wenn ich dort bin. Das ist aber nicht so oft. Ja, ich bin dort zum Vertragshändler hin, der mir sagte, ich soll 2 Termine ausmachen. Einmal für die Bewertung ob es überhaupt ein Garantiefall ist (Das Foto wollte er nicht mal sehen) und ein zweites Mal für die Instandsetzung. "Der erste Termin können wir Ihnen nächsten Monat anbieten". Nun, zu der Zeit bin ich halt nicht dort. Meine Eltern können das Fahrzeug nicht fahren.

      Daraufhin habe ich beschlossen das Auto hierher zu nehmen. Ich habe beim Autohaus mehrfach betont, dass ich extremer Aufwand betreibe und das Fahrzeug spätestens 3 Wochen später (wo ich die etwas länger dauernde Rückreise einplanen konnte) wieder brauche. Genau aus dem Grund habe ich auch probiert vorweg einen zweiten Termin (Instandsetzung) zu vereinbaren, was abgelehnt wurde. Schlussendlich wurde sogar zum 1. Termin nichts gemacht und habe ich jetzt die Wahl die ganze Strecke ein weiteres Mal hin und zurück zu fahren, oder das Auto hier zu lassen und Bahn/Mitfahrgelegenheit zu nehmen. Es wurde mir schon angekündigt, dass nach Antwort der VW AG 5 Wochen Vorlauf gelten und "ich nach nächste Woche 2 Wochen Urlaub habe". Auf meiner Frage, ob es dann kein Vertreter seine Arbeit machen kann, war die Antwort "nein".

      Ich habe also jetzt die Wahl:
      1. den Auftrag zurück zu ziehen und zum Autohaus bei meinen Eltern zu fahren, wo meine Verfügbarkeit extrem kompliziert ist.
      2. Den Auftrag zurück zu ziehen und ein anderes Autohaus in der Nähe mit besserem Kundenservice zu suchen. Damit müsste ich den ganzen Antrag auf Garantie neu in Gang setzen.
      3. Hier geduldig zu warten bis sich die Mitarbeiter im Autohaus hier gezwungen fühlen mal was von sich hören zu lassen um nach der Reparatur einige saftige Reviews im Netz zu schreiben und da nie wieder einen Schritt durch die Tür zu machen.

      Um den Zeitverlust möglichst in Grenzen zu halten, habe ich mich für Nummer 3 entschieden. Ich frage mich jedoch in aller Ernst wo die VW Autohäuser ihren Ruf extremer Arroganz herhaben.... Schlussendlich will ich als Kunde doch was von denen?!?!?! :ill:
    • Hallo Koen,

      deine Leidensgeschichte tut mir echt Leid. Ich habe leider nicht nur bei VAG sondern bei vielen Firmen das Gefühl, dass man nur so lange als Kunde interessant ist bis man unterschrieben hat.

      Deshalb bin ich auch schon etwas abgestumpft und entgegen meiner früheren Einstellung "wenn ich nett bin, sind die auch nett zu mir" habe ich mich leider eher in einen sehr fordernden Kunden verwandelt, weil man leider immer mehr einsehen musste, dass die die am lautesten sind, auch als erstes bedient werden.

      Ich denke mal, du hast wirklich schon viel probiert, weshalb ich an deiner Stelle den Kontakt zum Beschwerde Management von VW aufbauen würde.

      Warum die so rumzicken, ist ja wirklich unbegreiflich, du als Kunde bist der, der gefälligst sich nach denen richten soll, ich glaube nicht, dass das so sein müsste, die haben dein Geld und du hast von denen etwas, was nicht funktioniert.
      Hättest du nicht sogar Anspruch auf einen Leihwagen? Völlig unverständlich, was die abziehen.

      Ich hoffe, du kommst irgendwie weiter, ohne, dass du noch mehr Zeit und Nerven verlierst.

      Halte uns doch gerne auf dem Laufenden, falls jemand anderes auch mal in eine so nervige Situation gerät.

      Gruß
      Alex