Michael Kiefer über High Power Charging von Porsche

    • Michael Kiefer über High Power Charging von Porsche

      Michael Kiefer ist der Mann für das superschnelle Laden: Als Leiter Hochvolt-Systeme von Porsche Engineering hat er futuristische High Power Charger mit 350 kW DC-Ladeleistung entwickelt. Auf der EVS30 haben wir auch über sein zweites Produkt gesprochen – ein speicherbasiertes Schnellladesystem.
      Letzteres ist als Ergänzung zu Schnelllade-Parks mit Mittelspannungsanschluss gedacht, wie sie Porsche Engineering in Berlin bereits realisiert hat. Dabei macht ein Pufferspeicher einen Anschluss an das Mittelspannungsnetz überflüssig. Stattdessen wird die „kleine Lösung“, wie sie Michael Kiefer liebevoll nennt, an das überall verfügbare Niederspannungsnetz angeschlossen. Im Interview im electrive.net Studio powered by P3 erklärt Kiefer auch, dass Porsche die Lösung weltweit an interessierte Betreiber vermarkten will. Und klärt auf, was genau er unter High Power Charging (HPC) versteht. Ein Indikator dafür ist dieser Satz: „Unser Fokus ist auf Leistung.“ Dann mal Film ab!



      Quelle: electrive.net/2018/02/12/micha…wer-charging-von-porsche/
      Gruß
      Uwe
    • Also arbeiten Porsche und VW an unterschiedlichen Systemen. In Hinsicht auf ein System (und Bezahlung) für alle, wird es wohl nichts. Dafür gibt es noch eine neue Variante mehr. Möge der Bessere gewinnen.

      Hauptsache ich kann laden.
      Wer später bremst fährt länger schnell...
      22.02.2018 - Endlich E-Mobilität - Übergabe in Hamburg Fischauktionshalle