FIN

Weitergeleitet von „Fahrgestellnummer“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fahrgestellnummer
    WVW - ZZZ - AU - Z - J - 8 - 123456

    • Block 1: Fahrzeughersteller (WVW=Volkswagen)
    • Block 2: Füllzeichen
    • Block 3: Fahrzeugtyp (AU=Golf 7, 1K=Golf 5/6, 1J=Golf 4, E1=ID.3)
    • Block 4: Füllzeichen
    • Block 5: Modelljahr, nicht Baujahr (E=2014, F=2015, G=2016, H=2017, J=2018, K=2019, L=2020)
    • Block 6: Werk (W=Wolfsburg, E=Emden, 8=Dresden, P=Mosel/Zwickau)
    • Block 7: Fortlaufende Nummer
    Die obige Fahrgestellnummer steht somit für einen Volkswagen Golf 7 (Modelljahr 2018), der in Dresden gefertigt wurde.

    4.977 mal gelesen

Kommentare 6

  • Mimikri -

    ... kannst noch ergänzen:

    zu Block 3: E1=ID.3

    zu Block 6: P=Mosel (Stadtteil von Zwickau -> ID.3)

  • marv -

    Block 5: K = 2019 (auch wenn das logisch sein dürfte ... *g)

    • zemo -

      Danke für den Hinweis, ist korrigiert :-).

  • eMartin -

    Bei mir ist die fortlaufende Nummer in Block 7 sechsstellig ... ?!

    • zemo -

      Du hast natürlich recht, da fehlt eine Ziffer. Die gesamte FIN hat 17 Stellen.

    • eMartin -

      Danke !