Vampirverluste

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aus Erfahrungsberichten von Elektroautofahrern und in einschlägigen Foren hört und liest man immer mal wieder von sogenannten „Vampirverlusten“ der Batterie – also dem Absinken des Ladezustands der Batterie eines Fahrzeugs, obwohl dieses nicht bewegt wurde.
    Auf GenerationStrom.com wurde sehr gut erklärt, was alles so heimlich unseren Akku leersaugt. Lesenswertes Material:


    generationstrom.com schrieb:

    Selbstentladung ist ganz normal
    Aber kommen wir nun zu möglichen Ursachen dieser „Vampirverluste“. Wie bereits erwähnt wurde, entladen sich Lithium-Ionen-Zellen ganz natürlich von selbst. Allerdings ist die Selbstentladung bei einer hochwertigen Zelle sehr gering. Je nach Literatur werden hier Werte zwischen 1 % und 4 % des Ladezustands (=SOC, State of Charge) pro Monat genannt. Eine vollgeladene Zelle wäre also erst nach 2 bis 8 Jahren tiefentladen.

    478 mal gelesen