Blind Spot

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Blind Spot"-Sensor
    Der „Blind Spot“-Sensor kann dazu beitragen, das Unfallrisiko zu reduzieren.
    Tote Winkel – also trotz Rückspiegel schwer erfassbare Bereiche vor, neben und hinter dem Auto – können von dem System im Rahmen der Grenzen des Systems erfasst werden.
    Erkennt es herannahende Fahrzeuge, werden Sie über ein leuchtendes Symbol im Außenspiegel gewarnt.
    Damit wird es Ihnen leichter gemacht, im dichten Verkehr die Spur zu wechseln.
    Das System gibt Ihnen auch ein sicheres Gefühl beim rückwärtigen Ausparken.
    Nähert sich in dieser Situation ein Fahrzeug, wird es vom Radarsensor erfasst und ein Warnton setzt den Fahrer in Kenntnis.
    Gerade bei langen, eintönigen Fahrten kann es passieren, dass die Konzentration nachlässt.

    172 mal gelesen