SOC

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit SOC oder „state of charge“ bezeichnet man den aktuellen Ladezustand der Batterie
    Mit SOC oder „state of charge“ bezeichnet man den aktuellen Ladezustand der Batterie. Dieser wird in Prozent angegeben.
    Eine Batterie ist voll geladen, wenn der SOC bei 100 % ist.
    Der niedrigste erreichbare Wert ist 0 %. Theoretisch können auch alle dazwischen liegenden Werte erreicht werden, aber die meisten Batterietypen sollten Ladezustandswerte von unter 30 % nicht erreichen.
    Dadurch können schnell gefährliche Tiefentladungen entstehen, die die Lebensdauer der Batterie verkürzen oder auch direkt zerstören.
    Der Batterieladezustand sollte nicht mit der momentan noch verfügbaren Restkapazität der Batterie verwechselt werden.
    Die tatsächliche Restkapazität der Batterie hängt von vielen Parametern, wie der Temperatur, dem Alter, der Geschichte der Batterie und vielen anderen ab.
    Eine grobe Aussage über die momentane Restkapazität der Batterie kann man erhalten, indem man den aktuellen Ladezustand der Batterie mit deren Nominalkapazität multipliziert.
    Mit zunehmendem Alter der Batterie kann sich die Nominalkapazität aber erheblich ändern, wodurch die Aussage über die noch verfügbare Kapazität stark verfälscht werden kann.

    Der Algorithmus zur Berechnung des Ladezustands der Batterie ist eine Kombination aus unterschiedlichen Methoden, die sicherstellen,
    dass der SOC präzise genug berechnet wird und über einen langen Zeitraum zuverlässige und stabile Werte liefert.

    Quelle: steca.com/index.php?Ladetechnologie_SOC

    439 mal gelesen