16", 17", 18", 19"... was geht, was sieht aus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 16", 17", 18", 19"... was geht, was sieht aus?

      Habe ja meinen eGolf mit den nur bestellbaren 17" Madrid bestellt (die Astanas sind mir zu langweilig). Eigentlich sind mir Felgen (neben Farbe) wichtig, aber beim eGolf gibt's da ja keine Auswahl.

      Wie sieht es im Zubehör Markt aus. Hat jemand z.B. 18" oder gar 19" montiert?

      Optisch stellt sich da sicherlich die Frage des "Hochbeins" ohne eine Tieferlegung (die ich nicht durchführen würde).

      Also: Was habt ihr, was meint ihr?
      eGolf
      - bestellt KW51/2017; unverb. LT KW49/2018 :heulen:
    • Es gibt schon tolle Felgen auf dem Markt, aber ich befürchte, das zu außergewöhnliche Felgen auch einen höheren Verbrauch verursachen.

      VW hat beim entwickeln des eGolfs sicher auch darauf geachtet, das die Felgen gut zum Auto passen. Und wenn man jetzt irgendwas anderes montiert, werden diese ganzen Berechnungen/Optimierungen eventuell zunichte gemacht. :klugorange:
      e-Golf 300 bestellt am 23.10.2017, abgeholt am 27.05.2018 in WOB.
    • 16", 17", 18", 19"... was geht, was sieht aus?

      Vielleicht braucht man nicht die „letzte Optimierung“ und hat dafür lieber ein schönes Auto?

      Die Hersteller müssen lernen, das es Kunden gibt, die ein eAuto nicht (nur)!aus ökologischen Gründen fahren. Schöne Felgen (z.b. schmale 19“), tieferes Fahrwerk oder Schiebedach vermisse ich schon beim eGolf, gerne mit Verbrauchshinweis.
      eGolf
      - bestellt KW51/2017; unverb. LT KW49/2018 :heulen:
    • Maverick78 schrieb:

      ich habe mich für 18" mit einer schmalen 7j felge entschieden. Bilder gibt es dann zu Ostern.
      DAS ist genau der Ansatz, den ich mir auch überlegt habe. Bei 19" mit 225/35 könnte die Flankenhöhe ggf. zu flach ohne Tieferlegung aussehen. Deshalb 18", und 7" breite, da man damit genauso breit bereift ist, wie mit der 17".

      Ich bin gespannt ;)
      eGolf
      - bestellt KW51/2017; unverb. LT KW49/2018 :heulen:
    • Hab ich was überlesen?
      Ostern ist deutlich vorbei, aber keine Bilder.

      Bilder mit Preis und Bezugsquelle, eventuell sogar mit Verbrauchswerten, wären wirklich genial.
      Wenn dazu noch die Reifengröße und der Reifenhersteller Erwähnung fänden ...
      De Bergische Jung Wolfgang
      WBL

      Bremsen verschmutzt die Felgen.

      e-Golf300 seit 22.06.2018
      aktueller km-Stand: 20.762 km :D
      Verbrauch 13,3 kWh im Schnitt
      die blaue eLise
      Volkswagen Code VKDCJJS7
      Modell-Jahr 2018
      Außenfarbe Atlantic BlueMetallic
      Innenfarbe Puregrey/Titanschwarz/Schwarz/Perlgrau
    • Auswirkung auf den Verbrauch hatten wir teilweise in einem anderen Fred. Fazit:

      Felgengröße und -form hat eher keine Auswirkung, breitere Reifen, zumindest 225er, auch nicht wirklich, ein höherer Rollwiderstand (s. Label) aber schon.

      Im Netz gibt es zahlreiche 3d- Konfiguratoren für Felgen, die verschaffen einen guten ersten optischen Eindruck.
      Zumindest bei mir war es dann so: Nachdem ich mir vieles angeschaut hatte und ein paar Felgen in der engeren Auswahl hatte, habe ich automatisch auf der Strasse darauf geachtet, mit was die Golfs so herumfahren. Und dabei dann nach und nach auch "meine" Felgen entdeckt.

      Bezüglich Preis werde ich, wenn es dann im Oktober hoffentlich endlich soweit ist, vorher die günstigsten Preise im Netz recherchieren und dann zu einem Reifenspezialisten hier vor Ort fahren. Der soll mir das Rad dann zum recherchierten Preis plus x (ein bisschen Aufpreis als Händler vor Ort plus wuchten und Montage) besorgen und montieren.
      Gruß, Karsten

      bestellt am 26.02.18
      unverb. Liefertermin: KW 43/18 KW 46/18
      Status: Produktion ist gestartet ab 02.10.18 :D

      white silver met.deep black perleffekt, Winterpaket, ACC, Licht+Sicht, Park Assist, Außenspiegel klappbar, drahtlos beh. Frontscheibe, Ambientelicht, dyn. Rückleuchten, CCS, Kabel

      Bitte warten :gelangw:
    • VW Marseille 7Jx18 auf 225/40 R18 auf Goodyear EfficientGrip Performance Reifenlaben B (Rollwiderstand)/A (Nasshaftung)



      Verbrauch liegt auf gleicher Höhe wie mit den Winterreifen auf den Astanas mit 205/55 R16 und etwa 10% höher als mit den Astanas auf Sommerreifen beim 190er.

      Kosten Felgen bei VW: 1103,99€
      Kosten Reifen: 326,50€
      Kosten Montage: 56€
      Spurplatten v+h: 171,78€
      TÜV Eintragung: 135,76 €

      = 1794,03€
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf (190) seit 16.02.15 (m. Ladeverl.)
      e-Golf (228) seit 22.01.18
      e-Golf (228) ab 02.03.2018

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher
    • Grundsätzlich geht das, dafür muss aber einiges an den Radhäusern umgedengelt werden.
      Gruß, Karsten

      bestellt am 26.02.18
      unverb. Liefertermin: KW 43/18 KW 46/18
      Status: Produktion ist gestartet ab 02.10.18 :D

      white silver met.deep black perleffekt, Winterpaket, ACC, Licht+Sicht, Park Assist, Außenspiegel klappbar, drahtlos beh. Frontscheibe, Ambientelicht, dyn. Rückleuchten, CCS, Kabel

      Bitte warten :gelangw:
    • 8,5J :fie: Da musst ja mit mindestens 235 rumrollern, sonst zieht es dir den Reifen aus der Felge so wie es meinem Nachbarn passiert ist. Er wollte nicht hören ;(
      Und hast du die Auflagenliste gesehen? Ohne dengeln geht da nichts.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf (190) seit 16.02.15 (m. Ladeverl.)
      e-Golf (228) seit 22.01.18
      e-Golf (228) ab 02.03.2018

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher
    • stimmt hab grad gesehen das da auch 225er gehen. Mein Nachbarn hat es auf einer 9J Felge einen 225er runter gezogen in der Kurve. Die Felge sieht jetzt Klasse aus, das Auto auch.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf (190) seit 16.02.15 (m. Ladeverl.)
      e-Golf (228) seit 22.01.18
      e-Golf (228) ab 02.03.2018

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher
    • Sieht erst mal toll aus so ein Trapez Design vom Reifen, schafft auch viel Platz im Radkasten. Aber wenn die Reifen nicht dafür ausgelegt sind zieht es einem schnell mal den Reifen aus dem Felgenbett bei seitlicher Belastung. Simple Physik ;)
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf (190) seit 16.02.15 (m. Ladeverl.)
      e-Golf (228) seit 22.01.18
      e-Golf (228) ab 02.03.2018

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher
    • Oh, das hab ich jetzt noch nie gehört mit dem runter ziehen. Ich hatte auf dem 4er Golf immer 225-35 auf 8,5x19. Als es dann aber trotz Bördeln immer wieder mal eben geschliffen hat mit nicht mehr ganz neuen Querlenkern und sonstigen Teilen und außerdem die 215er günstiger sind, hatte ich seitdem 215-35 ZR 19 auf der 8,5x19 Felge. Das sah auf einmal ganz luftig aus im Radkasten... Probleme hatte ich damit eigentlich nie.

      Was man aber beachten sollte: auf 19" Felgen hat man einen größeren Abrollumfang. Zar noch in der Toleranz des Erlaubten, aber trotzdem großer. Das kostet massiv Beschleunigung, weil weniger Drehmoment auf der Straße ankommt wenn der Hebel zwischen Radmitte und Auflagepunkt größer wird.

      Dazu kommt, dass das Trägheitsmoment bei Niederquerschnitt größer ist, weil mehr Masse weiter außen im Ring ist. Das bedeutet mehr Rotationsenergie die man erst mal rein stecken muss um das Rad auf Drehung zu bringen. Ich habe das mal ausgerechnet, das ist garnicht mal so wenig. Begünstigt wird das noch dadurch, dass die sogenannten "Leichtmetallfelgen" und passende Bereifung sehr viel schwerer sind als die Originalbereifung. Bei meinen 8,5x19 Rädern waren das etwa 50 kg mehr Masse gegenüber den Rädern mit Stahlfelgen!

      Außerdem bringt die Felge durch eine größere Öffnung einen schlechteren cw-Wert, was insbesondere bei höheren Geschwindigkeiten einen Mehrverbrauch bedeutet. Wenn schon groß, dann sollte man drauf achten dass sie trotzdem leicht sind, keinen größeren Abrollumfang haben und eher geschlossen sind, dass nicht so viel Luft gequirlt wird. Klar sehen große Felgen besser aus, aber man kann sie auch durchs Design groß aussehen lassen indem man welche aussucht, bei denen die Speichen bis ganz an den Rand raus gehen, statt irgendwo im Tiefbett zu enden.