VW wirft die Geld Druckmaschine an/Änderung in Österreich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VW wirft die Geld Druckmaschine an/Änderung in Österreich

      Hallo,

      ich schau mir hin und wieder mal die aktualisierten Katalog / Preisdaten für den e-Golf an, und gestern hab ich da aber einiges an unerfreulichen Neuerungen gesehen:

      * Discover Media anstatt Discover Pro (+ € 700)
      * Sprachbedienung (+ €177)
      * App Connect (+ € 164)

      VW macht Extras kostenpflichtig im Wert von € 1041 netto, die vorher serienmäßig drinnen waren.

      Der Basispreis wurde dafür nicht verändert - so gehts auch.
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018
    • Irgendwo muss der Preisnachlass für den e-up ja herkommen :ironie:
      Ist denn ansonsten die Ausstattung mit CCS u. WP geblieben, die in Österreich serienmässig war (bei höherem Grundpreis als in DE)?
      Gruss Christian
      -----------------------------
      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17
      e-Golf 300 seit April 18
      König der Ladekarten/Apps: C&F, NM, e-charge, ESL/Maingau, Telekom, mobility+, Tiwag, Smatrics, Ella, VKW, plugsurf, Duferco, Enel X, Gremo na elektriko, Petrol, intercharge, evpass, e.on drive, LV München Umland

    • LiLo schrieb:

      * Sprachbedienung (+ €177)
      Erkennt ja vielleicht den österreichischen Dialekt besser? Schwäbisch kann er jedenfalls nicht und dabei ganz abgesehen davon, daß weder die Sprach-Erkennung noch die -Bedienung, auch nur 1€ Wert sind, so wie es aktuell implementiert ist.
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • boschinger schrieb:

      Wurde wohl in Österreich geändert, dafür sind AID und CCS immer noch Serienmäßig im eGolf.

      e-golf-preisliste-10-2018-web.pdf
      Genau so ist es.

      Ich wollte die Preisliste mit hochladen, die war aber leider zu gross.

      Aber finde es interessant, dass in .de alles beim Alten bleibt!
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018
    • Mimikri schrieb:

      LiLo schrieb:

      * Sprachbedienung (+ €177)
      Erkennt ja vielleicht den österreichischen Dialekt besser? Schwäbisch kann er jedenfalls nicht und dabei ganz abgesehen davon, daß weder die Sprach-Erkennung noch die -Bedienung, auch nur 1€ Wert sind, so wie es aktuell implementiert ist.
      Also finde die geht ganz gut, aber bei einem bestimmten Ziel über Spracheingabe bleibt das DP bei mir komplett hängen. Die Spracherkennung ist ja cloudgestützt...glaube ich.
      Lg,

      Lothar
      --------

      seit 10.04.2018 stolzer Besitzer eines e-Golf 300 Oryxweiß
      angekreuzt: alles bis auf Leder und DynAudio, 5 Jahre Garantie / 150.000 km
      bestellt: 30.11.2017
      Ladekarten/Apps: VW (Smatrics), EMC / LinzAG / ELLA, Maingau, Plugsurfin, ENEL
      FIN erhalten und Car-Net registriert: 03.04.2018
      e-Golf angemeldet und S(trom)-Kennzeichentafeln beantragt: 05.04.2018
    • Mimikri schrieb:

      Erkennt ja vielleicht den österreichischen Dialekt besser? Schwäbisch kann er jedenfalls nicht und dabei ganz abgesehen davon, daß weder die Sprach-Erkennung noch die -Bedienung, auch nur 1€ Wert sind, so wie es aktuell implementiert ist.
      Also fränkisch erkennt die Sprachbedienung ;)
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • eg300 schrieb:

      Was die Sprachbedienung nicht mag ist lautes sprechen. Zu mir hat sie mal gesagt ich soll sie nicht so anschreien!
      Genau - nur dass ich da mal einen kleinen Disput mit meiner ehefraulichen Beifahrerin :love: hatte und die Navidame sich angesprochen fühlte... Die nette Navigationsdame hat aber ungemein zur Entspannung der Situation beigetragen, wir lachten und seitdem ist das ein geflügeltes Wort bei uns "Sprechen Sie leiser!" - insoweit: unbezahlbar....
      Gruss Christian
      -----------------------------
      e-Golf 190 Probefahrer Aug+Sept 17
      e-Golf 300 seit April 18
      König der Ladekarten/Apps: C&F, NM, e-charge, ESL/Maingau, Telekom, mobility+, Tiwag, Smatrics, Ella, VKW, plugsurf, Duferco, Enel X, Gremo na elektriko, Petrol, intercharge, evpass, e.on drive, LV München Umland

    • Stromsegler schrieb:

      Na gut, dass ich das noch nie ausprobiert habe. Mir schwillt schon der Kamm, wenn Siri süfisant fragt: „Wen möchtest du anrufen?“ Die folgenden Auseinandersetzungen mit Siri sind nicht jugendfrei :evil:
      Letzte Woche hatte ich so eine Auseinandersetzung mit dem Sprachcomputer bei den Unitymedia-Hotline. Telefon und Internet waren tot. Ich brauchte 3 Anrufe (Mobil) bis ich dahin kam wo, wo mir das System sagt, dass man im Internet einen tollen Störungsassistenten implementiert habe, den man doch benutzen solle. Ich probierte es noch zweimal aus, weil ich soviel Blödheit nicht glauben konnte und habe zum Schluss völlig entnervt das arme Handy angebrüllt: "Was seid ihr denn für bescheuerte Deppen, wie soll ich eine Störung im Internet melden, wenn das nicht geht, ......"
      Ich hatte dem Mitschneiden des Gesprächs zugestimmt und hoffe, dass sich das jemand anhört. Zur Sicherheit habe ich noch ein Mail hinterher geschickt, als auf wundersame Weise nach einer halben Stunde das Internet wieder ging.
      (An mobile Daten ist bei uns zu Hause nicht zu denken. Wir wohnen im Funkloch, da ist man froh, wenn man überhaupt Mobilfunk hat.)
      Es grüßt Martin vom westlichen Ende des Bodensee.
      ---
      e-Golf seit 01.03.18 und i-MiEV seit Juni 16.
      Erneuerbare-Energien-Fan und Kraftwerksbetreiber (3 PV-Anlagen mit insgesamt 22kWp)

      "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern." (afrikanisches Sprichwort)