Samstag, den 23.02.2019 Baunatal bewegt elektrisch – Treffen des Nordhessischen Stammtisches auf dem Europaplatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Samstag, den 23.02.2019 Baunatal bewegt elektrisch – Treffen des Nordhessischen Stammtisches auf dem Europaplatz

      • ❗Vorläufige❗ by -Marc-

      PRESSEMITTEILUNG

      Baunatal bewegt elektrisch – Treffen des Nordhessischen Stammtisches auf dem Europaplatz

      (Baunatal) Was ist überzeugender als die Empfehlung von privat zu privat?
      Der Nordhessische Stammtisch von GoingElectric.de und Emobil-Marburg.de vereint Privatpersonen, die das Thema E-Mobilität für sich schon entschieden haben: Sie fahren elektrisch mit Renault Zoe, Renault Kangoo, VW e-Golf, VW e-Up, Nissan Leaf, BMW i3, Jaguar I-Pace, KIA e-Niro, KIA Soul EV, Mitsubishi Outlander PHEV, Tesla Roadster, Model S oder Model X, Hyundai Ioniq electric, Hyundai Kona electric, Opel Ampera-e, Smart ED und Renault Twizy.

      Am Samstag, den 23.02.2019 treffen Sie sich auf dem Europaplatz Baunatal von 9-15 Uhr, um sich den Fragen der Bürger zu stellen und aus der eigenen Erfahrung mit der E-Mobilität zu berichten.

      Ebenso konnten weitere Aussteller zum Thema hinzu gewonnen werden.
      Mit dabei sind auch Smart-Kassel, Hetzler Automobile GmbH mit Hyundai, Renault HKMöller inklusive E-Fahrrädern, Mitsubishi Autozentrum am Wesertor, Nito (E-Roller), Glinicke British Cars mit Jaguar, VW Glinicke, Jung Solar, Glinicke mit Peugeot, Fiat 500E von Fa. VolTTanken, Nissan Auto-Schubert, BMW Niederlassung Kassel, Dürkop GmbH mit Kia.

      Die Stadt Baunatal hat mit dem Aufbau der Ladeinfrastruktur, dem Verleih eines Elektroautos und auch der Konzepterstellung für Kommunen schon einige Schritte gemacht, um das Thema Elektromobilität vorwärts zu bringen – von daher passt es natürlich gut, dass sich der Stammtisch hier trifft.

      Und natürlich gibt es auch ein „Angrillen“ mit einem Pellet-Grill, heißen Kaffee und leckere Waffeln sowie kalte Getränke.
      Klaus
      e-Golf 190 seit 12/2014 Schnarchlader > 101.000km
      Model 3 LR AWD seit 03/2019 > 42.000km :thumbup:
    • E-auto2014 schrieb:

      Mit dabei sind auch Smart-Kassel, Hetzler Automobile GmbH mit Hyundai, Renault HKMöller inklusive E-Fahrrädern, Mitsubishi Autozentrum am Wesertor, Nito (E-Roller), Glinicke British Cars mit Jaguar, VW Glinicke, Jung Solar, Glinicke mit Peugeot, Fiat 500E von Fa. VolTTanken, Nissan Auto-Schubert, BMW Niederlassung Kassel, Dürkop GmbH mit Kia.
      ... und VW offensichtlich und leider nur über einen Händler, obwohl in Baunatal beheimatet :|
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Der Händler soll aber gut informiert sein und angeblich Infomaterial zu den IDs haben. Nicht nur der Händler, auch seine Verkäufer sollen geschult sein. Was auch immer dahinter steckt, es währe sehr schön wenn die Vorbereitung bei VW endlich auf allen Ebenen Richtung e-Mobilität laufen.
      Klaus
      e-Golf 190 seit 12/2014 Schnarchlader > 101.000km
      Model 3 LR AWD seit 03/2019 > 42.000km :thumbup: