Welcher FI-B ist der richtige?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welcher FI-B ist der richtige?

      Neu

      Hallo allerseits,

      wenn die zu installierende Wallbox keinen integrierten FI-B Schutzschalter hat, muss man ja einen in der Unterverteilung davor setzten. Wenn man aber im Internet nach sowas sucht, stößt man da auf ein sehr breites Preisspektrum. Das geht ab 150€ los und nach oben gibt es gefühlt kaum eine Grenze. Welchen muss man denn für eine z.B. 11kW Wallbox einsetzten? Auf welche Daten muss man da achten? Weiß da jemand was näheres?
      Die Auslieferung meines e-UPs soll voraussichtlich in Kw 39 Kw42 Kw41 Kw40 Kw38 Kw37 in der Autostadt erfolgen :thumbsup: . Ich bin gespannt
    • Neu

      Wenn keine DC Erkennung vorhanden brauchst du einen FI "Typ-B" oder Typ "A-EV"
      Diese sind alle sehr kostspielig. Ansonsten gilt, Fehlerstrom AC 30mA und DC 6mA
      Wichtig, jede Wallbox braucht nach aktueller VDE Norm einen eigenen FI!
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      26,01‬kWp PV + 25,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Neu

      Wobber schrieb:


      wenn die zu installierende Wallbox keinen integrierten FI-B Schutzschalter hat...
      ... hat man die falsche Wallbox gewählt ;)

      Wobber schrieb:

      ..., stößt man da auf ein sehr breites Preisspektrum. Das geht ab 150€ los und nach oben gibt es gefühlt kaum eine Grenze.
      Genau deshalb sollte man bei der Wallbox-Wahl darauf achten, das die DC-Schutz bereits integriert ist.

      Wobber schrieb:

      Welchen muss man denn für eine z.B. 11kW Wallbox einsetzten? Auf welche Daten muss man da achten? Weiß da jemand was näheres?
      Ich bin kein Elektriker. Und du scheinbar auch nicht. Ggf. überläßt man das dann jemanden, der sich damit auskennt ;)
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
      2x GO-eCharger - 9.64kWp PV mit 9.6kWh RCT-Power Akku - Regelung via IP-Symcon Haussteuerung
    • Neu

      Von Vorteil für den Einbau wäre natürlich, wenn es sich um den selben Hersteller handelt, wie die bisher verbauten FI und LS. Nebst der einheitlicheren Erscheinung (die Tür wird ja selbstverständlich bei allen Sicherungskästen mindestens Halbjährlich geöffnet um alle Testknöpfe der FI zu drücken und somit deren Funktion gemäss Herstellerangaben zu überprüfen :klugorange: ) ist es oft einfacher und kompatibler Geräte des selben Herstellers zu verbauen (kein muss).
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Neu

      Adi schrieb:

      die Tür wird ja selbstverständlich bei allen Sicherungskästen mindestens Halbjährlich geöffnet um alle Testknöpfe der FI zu drücken und somit deren Funktion gemäss Herstellerangaben zu überprüfen
      Ja das wird bestimmt bei 9999 von 10000 Privathaushalten gemacht. Oder war es vielleicht doch andersrum und die 9999 waren die, die es nicht machen? :hmm: Meine Vermutung: Leute die keine Ausbildung in irgendeiner Elektrodisziplin haben machen das nie.
      Gruß,
      Stephan
    • Neu

      Outsider64 schrieb:

      Adi schrieb:

      die Tür wird ja selbstverständlich bei allen Sicherungskästen mindestens Halbjährlich geöffnet um alle Testknöpfe der FI zu drücken und somit deren Funktion gemäss Herstellerangaben zu überprüfen
      Ja das wird bestimmt bei 9999 von 10000 Privathaushalten gemacht. Oder war es vielleicht doch andersrum und die 9999 waren die, die es nicht machen? :hmm: Meine Vermutung: Leute die keine Ausbildung in irgendeiner Elektrodisziplin haben machen das nie.
      Deshalb schreiben es die Hersteller ja extra auf die Geräte, damit die interessierten Personen welche vom Elektriker ihres Vertrauens nicht instruiert wurden es spätestens dann sehen. ;) Momentan können wir unseren Kunden ja noch sagen, dass sie die Knöpfe bei jeder Zeitumstellung betätigen sollen, wenn die Zeitumstellung wegfällt, werden wir uns wohl etwas neues einfallen lassen müssen. :huh:
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Neu

      Adi schrieb:

      Momentan können wir unseren Kunden ja noch sagen
      Das hat mir bisher noch nie ein Elektriker erklärt ...

      Ich mache meine Tür zum Schaltschrank (fast) täglich auf (diverse Verbrauchs- und Produktionszahlen ablesen).
      Aber den FI auslösen: Hab ich noch nie gemacht.
      Pre-Order für ID.3 1st Plus in markenatürkis - grau-schwarz - storniert am 22.6.2020 - warte auf frei konfigurierbare Fahrzeuge mit großer Batterie
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA Wechselrichter SunnyBoy 2500 seit 2004
      PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus
      über mich: klick
    • Neu

      Jetzt aber mal im Ernst: Die Installation einer Wallbox muss doch abgenommen werden, oder? Dann würde ich doch den zuständigen Partner befragen.

      LG
      Michael
      (ohne Server aber mit PC im 16h Betrieb)
      Pre-Order für ID.3 1st Plus in markenatürkis - grau-schwarz - storniert am 22.6.2020 - warte auf frei konfigurierbare Fahrzeuge mit großer Batterie
      PV 1: 36 Solarworld Module SW 165 C, 2 SMA Wechselrichter SunnyBoy 2500 seit 2004
      PV 2: 98 Solarworld Module SW 155 Compact Mono black, 1 SMA Sunny Tripower 10000 TL seit 2012
      Heizung: Ochsner GMLW 14 plus
      über mich: klick
    • Neu

      Servus zusammen,

      ich hab jetzt eigentlich selbiges vor, hab einen ID-Charger bestellt und häng mir den in die Garage, verlege selber die Kabel bis zum Sicherungsschrank und da lass ich das dann von einem Kumpel anschließen, der Elektriker ist.

      Mir gehts da vor allem drum, das der Installationsservice für die blöde Box meist um 1500 € kostet (wenn man alles machen lässt) und das ist m.E. nicht gerechtfertigt.

      Kabel hat bei mir 37€ gekoste (5x2,5 25m)
      Sicherungsblock Hager 316 C hat 21€ gekostet
      Jetzt brauch ich noch nen FI ... alles in allem aber weit weg von 1.500 Euro ... womit wird der Preis gerechtfertigt?

      Bei VW hiess es, der ID-Charger kostet 399 solo oder 2.300 mit Installationsservice .. da warens noch mehr als 1.500 ... und der Mann bei VW war stolz auf dieses günstige Angebot.
    • Neu

      ralf.H schrieb:




      Kabel hat bei mir 37€ gekoste (5x2,5 25m)

      Je nach örtlicher Situation würde ich ein dickeres Kabel verlegen, einfach für die Zukunft. Ich musste beispielsweise die Auffahrt aufmachen um das Kabel zu verlegen. Das tue ich mir in zehn Jahren bestimmt nicht mehr an. Die Elektroarbeiten lasse ich ein Elektriker durchführen. Nicht vergessen dass es in NRW eine Förderung gibt.
      eGolf bestellt am 18.01. / ActiveInfo / Fahrassi + / CCS / WP / Seitenscheiben dunkel / Winterpaket
      Abholbereit in WOB: KW 32, 41, 40 39/2020 :cursing:
    • Neu

      only_electric schrieb:

      ralf.H schrieb:

      Kabel hat bei mir 37€ gekoste (5x2,5 25m)
      Je nach örtlicher Situation würde ich ein dickeres Kabel verlegen, einfach für die Zukunft. Ich musste beispielsweise die Auffahrt aufmachen um das Kabel zu verlegen. Das tue ich mir in zehn Jahren bestimmt nicht mehr an. Die Elektroarbeiten lasse ich ein Elektriker durchführen. Nicht vergessen dass es in NRW eine Förderung gibt.
      Sehe ich genauso. Ich habe die Haus-UV mit der Garagen-UV mit 5x10mm2 Verbunden, die CEE Dosen dann mit 5x6mm2. Notwendig? Nö. Aber die Mehrkosten waren doch überschaubar und da muss ich sicher so schnell nicht wieder dran (was bei der Kabelführung durch mehrere Kellerräume, Decken, etc. auch ärgerlich wäre) ;)
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
      2x GO-eCharger - 9.64kWp PV mit 9.6kWh RCT-Power Akku - Regelung via IP-Symcon Haussteuerung
    • Neu

      ralf.H schrieb:

      Mir gehts da vor allem drum, das der Installationsservice für die blöde Box meist um 1500 € kostet (wenn man alles machen lässt) und das ist m.E. nicht gerechtfertigt.


      Kabel hat bei mir 37€ gekoste (5x2,5 25m)
      Sicherungsblock Hager 316 C hat 21€ gekostet
      Jetzt brauch ich noch nen FI ... alles in allem aber weit weg von 1.500 Euro ... womit wird der Preis gerechtfertigt?
      Seh es positiv.
      Deine eigenen Bemühungen, Organisation und zeitlicher Aufwand wurden belohnt.
      Wer sich um nichts kümmern will und das rundum Sorglos-Paket bestellt, soll zahlen.
      eGolf seit 10/2018
      Forums-Aufkleber gibts bei mir kostenlos.
    • Neu

      Also, etwas ärgern mich einige Kommentare:

      - FI Typ-B ist vorgeschrieben.
      - Der kann in der Box oder im Schaltschrank sitzen. Meine persönliche Vorliebe wäre der Schrank, da so auch das Kabel abgesichert ist.
      - Es gibt keine Vorschrift, die den FI in der Box vorschreibt. Dann kann die Box mal schnell 200€ preiswerter sein. Aber, wenn man das weiß und in einem Preisvergleich einrechnet - ok.

      @Wobber: Weiß nicht, was Du gefunden hattest. Meine Erfahrung ist dass FI mit den benötigten Eigenschaften - wie Maverick78 schrieb bei etwa >200€ liegen. Ein Sorry vorweg: Aber wenn Du solche Fragen hast - bitte engagiere einen Elektriker.
      Viele Grüße Jürgen

      Happy elektrisch seit 19.11.18 :D
    • Neu

      Roland333 schrieb:

      Wer sich um nichts kümmern will und das rundum Sorglos-Paket bestellt, soll zahlen.
      Kann ich so bestätigen - meine e-Golfende 81 jährige Schwiegermutter hat für ihre CEE16 Dose am Parkplatz CHF 2'000.00 pauschal ausgehandelt - dank meiner Hilfe bei der Angebots Berechnung.

      Der nette Junge hat aber auch 180 Meter Kabel verlegen müssen, obwohl der Tiefgaragen Platz nur ca. 10 Meter Luftlinie vom Sicherungsschrank entfernt war. Wir standen aber vor der Wahl 3 Betonmauer Durchbrüche und der Langstrecke beim Kabel. :D

      Zum Schluss hat sich der Stromer sowas von genervt als er realisiert hatte, dass er zusätzlich zur Strecke noch 5 Brandabschottungen öffnen musste mit nachträglicher fachgerechter Erneuerung. :pardon:
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen eins am Bodensee / zwei in Moers / drei in Hann Münden / vier nochmals in Hann Münden - weil es so schön war // aber schön waren auch die vielen kleinen Treffen!!! :thumbup: