Discover Pro 2 und DAB(+)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Discover Pro 2 und DAB(+)

      Hi!

      Habe seit ner Woche meien eGolf mit Discover Pro 2 und mich heute sehr gewundert, dass ich beim Radio Empfang nur FM zur Verfügung habe und kein DAB (oder AM). Im Manual wird von einem Button gesprochen womit ich die Empfangsart umstellen kann, der bei mir aber nicht auftaucht.

      Das wundert mich bei nem Fahrzeug BJ 2017 doch sehr. Ist das normal beim eGolf?

      Ist das eiene Hardware Sache oder lässt sich da ggf. z.B. mittels umkodierung noch was drehen?

      Gruss
      Markus
    • Northbuddy schrieb:

      Ich habs bewusst nicht bestellt. Mag ja besseren Klang bieten, aber DAB bricht in meinem Fahrzeug teilweise in Funklöchern komplett weg, wo FM problemlos weiterläuft.

      Solange DAB Aufpreis kostet (nicht nur bei VW) interessiert es mich nicht.
      DAB+ und FM switched bei unseren beiden Fahrzeugen problemlos hin und her, sofern der Sender auf beiden Wegen zu empfangen ist.

      Dazu kommt das einige Sender die wir gerne hören nur über DAB+ zu bekommen sind, das machte es zu einem no-brainer für uns.
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
    • Ich habe mich bereits 2015 sehr gewundert, dass DAB nicht serienmässig verbaut war. Da ich das Fahrzeug längerfristig behalten möchte war das DAB Häckchen bei mir ohnehin Pflicht.
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Northbuddy schrieb:

      aber DAB bricht in meinem Fahrzeug teilweise in Funklöchern komplett weg,
      Das ist mir auch schon unangenehm aufgefallen: es gibt erstaunlich viele Funklöcher.
      Was mich aber mehr ärgert, ist die Verfügbarkeit von Sendern in bestimmten Bereichen. Ich dachte bisher, daß DAB+ so funktioniert wie das Internet: wenn ich einen Sender hören will, dann geht das überall wo DAB+ Empfang besteht. Ist aber leider nicht so. Beispiel: Radio Regenbogen geht in Freiburg und Umgebung problemlos über DAB+ (und FM) während in Waldshut der Sender nicht über DAB+ zu empfangen ist...funktioniert so lala über FM. ?(
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Mimikri schrieb:

      [...]Ich dachte bisher, daß DAB+ so funktioniert wie das Internet: wenn ich einen Sender hören will, dann geht das überall wo DAB+ Empfang besteht. Ist aber leider nicht so. [...]
      Das ist regional sehr unterschiedlich. Hier gibt es ausführliche Infos zu den Empfangsbereichen: Programmkarte und Empfangsprognose :musicextrem:
      Grüße
      Lars
      Status E-Mobilität: e-Golf 300 seit 03.02.18 (bestellt am 25.08.17, in Dresden abgeholt).
      Infrastruktur: KEBA Wallbox 97.924 KeContact P30 c-series.
      Winterreifen: Pirelli Cinturato Winter 205/55 R16 94H XL M+S auf Original Astana-Felgen.
    • Ich würde es so sehen: wenn man DAB+ nicht hat aber vermisst, dann sollte man für das Geld was eine Nachrüstung kostet vielleicht eher den Handyvertrag aufstocken und Streaming nutzen... Ich hörte es gibt da grad ein tolles Angebot im CarNet Portal :ironie:
      Gruß, Daniel

      Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: 1.21-gigawatt.net

      Immer einen Besuch wert, jeden 1. Samstag im Monat: Elektro-Stammtisch OWL
    • Lars29 schrieb:

      Das ist regional sehr unterschiedlich.
      Hallo Lars, danke für die Links: sehr interessant! Ich habe aber immer noch Verständnis-Schwierigkeiten: wenn ich den Link "Programmkarte" folge, dann sehe ich z.B. die Baden-Württemberg-Karte und finde dort (rechts unten) Radio Regenbogen. Wenn ich aber dem Link "Empfangsprognose" folge, und dann z.B. "Waldshut" eingebe, finde ich Radio Regenbogen nicht in der Liste! ?(
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Es gibt regionale Bouques und Deutschland- und Landesweiteweite Bouques.
      Die regionalen reißen hier auch immer wieder ab. gerade bei Ortsdurchfahrtten. Sind aber meist die gleichen stellen wo das FM pendant auch abreißt (N1, Energy Nürnberg usw).
      Das Deutschland und Landesbouque ist eigentlich bis auf 2-3 stellen sehr gut empfangbar. Meist ist ein kurzes EMpfangsloch so kurz, das nicht mal auf FM gewechselt wird.

      Hier könnt ihr sehr detailiert nachschauen wo was empfangbar ist.
      dabplus.de/empfang/?lang=de

      Ich kann nur jedem Raten DAB+ mitzubestellen, 2025 ist Schluß mit UKW! (Ich spreche hier als Insider da ich in der Radiobranche arbeite)
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Maverick78 schrieb:

      Es gibt regionale Bouques und Deutschland- und Landesweiteweite Bouques.
      Die regionalen reißen hier auch immer wieder ab. gerade bei Ortsdurchfahrtten. Sind aber meist die gleichen stellen wo das FM pendant auch abreißt (N1, Energy Nürnberg usw).
      Das Deutschland und Landesbouque ist eigentlich bis auf 2-3 stellen sehr gut empfangbar. Meist ist ein kurzes EMpfangsloch so kurz, das nicht mal auf FM gewechselt wird.

      Hier könnt ihr sehr detailiert nachschauen wo was empfangbar ist.
      dabplus.de/empfang/?lang=de

      Ich kann nur jedem Raten DAB+ mitzubestellen, 2025 ist Schluß mit UKW! (Ich spreche hier als Insider da ich in der Radiobranche arbeite)
      Sollte ja schon seit 2008 (?) so sein. Ist 2025 nun fest ?
      Hab die letzten Autos immer mit DAB+ gekauft, wegen Wiederverkaufswert. Kann man ja niemand antun, plötzlich ohne Radioempfang dazustehen.
      Gruß, Bernd (aus dem energiereichen Hunsrück = 300%)
      -----------------------------------------------
      E-Golf (300) seit 08.06.2017, Passat Variant GTE seit 06.02.2017
      PV 18kWp und Batterie BMZ 2×9kWh+Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Beruflich im Elektronik-Bereich tätig, siehe Profil.
    • Maverick78 schrieb:

      Es gibt regionale Bouques und Deutschland- und Landesweiteweite Bouques.
      Die regionalen reißen hier auch immer wieder ab. gerade bei Ortsdurchfahrtten. Sind aber meist die gleichen stellen wo das FM pendant auch abreißt (N1, Energy Nürnberg usw).
      Das Deutschland und Landesbouque ist eigentlich bis auf 2-3 stellen sehr gut empfangbar. Meist ist ein kurzes EMpfangsloch so kurz, das nicht mal auf FM gewechselt wird.

      Hier könnt ihr sehr detailiert nachschauen wo was empfangbar ist.
      dabplus.de/empfang/?lang=de

      Ich kann nur jedem Raten DAB+ mitzubestellen, 2025 ist Schluß mit UKW! (Ich spreche hier als Insider da ich in der Radiobranche arbeite)
      ...und wenn man in die Karte weit genug rein zoomt, sieht man Windräder, wie schön :)
      Schaut mal in meiner Ecke: Simmern, Kastellaun, 55471
      Gruß, Bernd (aus dem energiereichen Hunsrück = 300%)
      -----------------------------------------------
      E-Golf (300) seit 08.06.2017, Passat Variant GTE seit 06.02.2017
      PV 18kWp und Batterie BMZ 2×9kWh+Notstromschaltung, kann tagsüber zu Hause laden
      Beruflich im Elektronik-Bereich tätig, siehe Profil.
    • Elektromobilitaet schrieb:

      Ist 2025 nun fest ?
      Die öffentlich rechtlichen Streuben sich noch, aber diesmal wird es wohl durchgezogen. Es gibt ja auch kaum noch jemand der sie Sendeanlagen betrieben will. Media Broadcast hat sich aus dem UKW Betrieb zurück gezogen. Divicon Media und Uplink Network haben den Betrieb mehr oder weniger widerwillig übernommen und prompt die Preise für den Sendebetrieb drastisch erhöht.
      Zuvor hat der Bundestag still und heimlich 2017 das Ende von UKW eingeläutet, mit dem Verbot von UKW-only verkauf, so das höherwertige Radios zusätzlich mit einem digitalen Empfangsweg ausgestattet sein müssen.
      UKW steht auf einem sterbenden Ast. Die Frequenzzuteilungen wurden letzmalig bis 2025 verlängert. Deutschlandfunk ist in einigen Gebieten schon von UKW weg.
      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad
    • Maverick78 schrieb:

      Es gibt regionale Bouques und Deutschland- und Landesweiteweite Bouques.
      Die regionalen reißen hier auch immer wieder ab.
      Ich verstehe es immer noch nicht ... vieleicht bin ich etwas langsam ... ?(



      Ich schaue unter "Baden-Württemberg" und sehe dort "Radio Regenbogen" (grüne Pfeile). Wieso kann ich den Sender nicht in z.B. Waldshut empfangen? Was übersehe ich???
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Wird da halt nicht ausgestrahlt.

      Geh auf Empfang und dann nach Ort suchen, Links siehst du dann die Programmliste am Ort. R.Regenbogen ist Transponder 11B, der wird scheinbar in Süd-BW nicht ausgestrahlt.


      Strom ist rechts
      -----------------------------------------------
      e-Golf MJ15 ab 16.02.15
      e-Golf MJ18 ab 22.01.18
      e-Golf MJ18 ab 02.03.18

      12,09kW PV + 24,3kWh Speicher + Black 300 Windrad