Stuttgarter Polizei bekommt kein E-Kennzeichen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stuttgarter Polizei bekommt kein E-Kennzeichen?

      stuttgarter-nachrichten.de/inh…11-b90b-7b45416dc1a6.html

      Das ist doch wieder ein Beispiel für „zweimal um die Ecke gedacht“...
      Das E-Kennzeichen gewährt dem Otto-Normalfahrer unter Umständen bestimmte Sonderrechte.
      Da Polizeifahrzeuge von Haus aus viele Sonderrechte haben, bleibt nur der Vorteil des Parken/Laden an öffentlichen Säulen...

      Also was bitte soll das E-Kennzeichen an einem PEHV der Polizei bringen?
      Es gibt ja keine Pflicht dazu! :hmm:
      JoeB ; MJ2015, CCS, ACC, Wallbe eco 2.0 (3,7kW), 19,8kWp PV mit Laderegelung
    • Na laut Artikel eine Kennzeichnung, dass Rettungskräfte bei einem verunfallten Auto sofort auf zusätzliche Risiken aufmerksam werden. Das könnte man aber wohl auch über ein paar Aufkleber auf dem Fahrzeug umsetzen, wie z.B. "Ich kann ein paar km elektrisch fahren, verschwende durch höhere Wartungs- und Anschaffungskosten des Steuerzahlers Geld und schade der Umwelt durch erhöhten Ressourvenverbrauch".
      Gruß,
      Stephan
    • Outsider64 schrieb:

      Na laut Artikel eine Kennzeichnung, dass Rettungskräfte bei einem verunfallten Auto sofort auf zusätzliche Risiken aufmerksam werden.
      Das ist Quatsch. Denn das E-Kennzeichen ist optional. Aber aus diesem Grund dürfen Fahrzeugspezifische Merkmale (bei meinem BMW z.B. der "eDrive" Schriftzug an der C-Säule oder beim eGolf die Typenbezeichnung) nicht entfernt werden.

      Outsider64 schrieb:

      ...auch über ein paar Aufkleber auf dem Fahrzeug umsetzen, wie z.B. "Ich kann ein paar km elektrisch fahren, verschwende durch höhere Wartungs- und Anschaffungskosten des Steuerzahlers Geld und schade der Umwelt durch erhöhten Ressourvenverbrauch".
      Ich fahre ja den 530e und muss nach über 20.000km sagen, das ich mit einem Durchschnittsverbrauch von ca. 5.1l/100km (inkl. Strom!) sowie ca. 40% rein elektrischer Fahrt zufrieden bin. Ich weiß aber leider auch, das viele ihren Hybrid nicht den Spar-Möglichkeiten entsprechend bewegen - leider (weshalb ich auch gegen deren pauschale Förderung bin).
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
    • Northbuddy schrieb:

      ... oder beim eGolf die Typenbezeichnung) nicht entfernt werden...
      Als ich bei der Bestellung sagte, dass ich keine so grossflächige e-Golf Beschriftung wie das Vorführfahrzeug (ganze Seite) an meinem Auto möchte, wurde mir gesagt, dass auf Wunsch die Typenbezeichnung weggelassen werden könne.
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem: