Mini Cooper SE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mini Cooper SE

      Kam gerade per Mail:

      Der neue MINI Cooper SE: Die Highlights im Überblick.
      • 135 kW/184 PS und 270 Nm.
      • Lithium-Ionen-Akku mit 32,6kWh ermöglicht Reichweite von 235 bis 270 Kilometern – ohne Einschränkung des Gepäckraumvolumens.
      • AC 11 kw, DC 50 kW möglich.
      • Herausragende Agilität durch spontane Kraftentfaltung, tiefen Fahrzeugschwerpunkt, Vorderradantrieb und aktornahe Radschlupfbegrenzung.
      • 0-60 km/h in 3,9 Sekunden, 0-100 km/h in 7,3 Sekunden.
      • Zweistufig konfigurierbare Rekuperation für individuelles One-Pedal-Feeling.
      • Serienausstattung einschließlich LED-Scheinwerfern, 2-Zonen-Klimaautomatik, Heizung mit Wärmepumpentechnik, Standheizung, elektrischer Parkbremse und Connected Navigation.
      • Der Preis wird bei rund 32.500 Euro liegen (lt. Autobild-Video)
      Klingt halt sehr nach i3 in Mini Format. Leider auch ohne Update beim DC Laden (hier hätte ich aktuell deutlich mehr erwartet).

      Ausführlicher bei BMW Press



      --- jetzt noch als Cabrio und er wäre perfekt :D
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
      2x GO-eCharger - 9.64kWp PV mit 9.4kWh RCT-Power Akku - Regelung via IP-Symcon Haussteuerung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Northbuddy ()

    • wjha schrieb:

      - vermutlich schlechtere Aerodynamik
      Hat mich auch interessiert. Das habe ich gefunden: Mini Countryman 0,32 und Golf VII 0,27.

      Update: hier eine lange Liste mit vielen Werten rc.opelgt.org/indexcw.php
      Gruß, Jürgen (ab 11/17)
      "Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Höchstgeschwindigkeit."
    • Mimikri schrieb:

      wjha schrieb:

      - vermutlich schlechtere Aerodynamik
      Hat mich auch interessiert. Das habe ich gefunden: Mini Countryman 0,32 und Golf VII 0,27.
      Update: hier eine lange Liste mit vielen Werten rc.opelgt.org/indexcw.php
      Ist zwar kein Countryman, aber der Cooper S steht mit 0,36 noch schlechter da
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
      2x GO-eCharger - 9.64kWp PV mit 9.4kWh RCT-Power Akku - Regelung via IP-Symcon Haussteuerung
    • DaftWully schrieb:

      Ach ja. Der WLTP wird mit 47 km/h Durchschnitt gemessen. Der Luftwiderstand wird aber erst ab 60 km/h wirklich relevant.
      Durchschnitt ungleich Topspeed. Es ist ein Mix über verschiedene Streckenbereiche inkl. 130km/h Autobahn. Insofern passt das schon. Aber ja. Je schneller desto mehr Strom. Kenne wir ja alle ;)

      Ansonsten wäre ein 42er Akku (300km WLTP) schon sinnvoll gewesen. Andererseits: Ich habe im Alltag mit dem eGolf und seinen 225km WLTP keine Probleme - noch nie. Wesentlicher wäre evtl. eher 100kw Ladegeschwindigkeit. Dann wären auch 200km bei gelegentlichen Langstrecken zu verschmerzen.
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
      2x GO-eCharger - 9.64kWp PV mit 9.4kWh RCT-Power Akku - Regelung via IP-Symcon Haussteuerung
    • Ich fände es optimal wenn man Verbrauchswerte für Fahrt bei verschiedenen konstanten Geschwindigkeiten hätte, z.B. 50, 90, 120, 150. Ideal wäre es, wenn man eine Kennlinie bekäme. So schwer wäre das nicht so eine zu veröffentlichen, die Hersteller wissen das ja. Und auch wenn man dort Gesetze so hin biegt wie es gerade noch legal oder Grauzone ist um niedrige Werte zu erreichen, so würde eine solche Kurve dem Nutzer trotzdem zeigen wie viel mehr er verbraucht wenn er die Geschwindigkeit um einen bestimmten Wert erhöht. Oder anders herum: was er sparen kann wenn er langsamer fahren würde.

      Irgendwie verstehe ich das eh nicht wie sich manche Leute immer aufregen wenn Energie teurer wird, aber an der Stellschraube die sie in der Hand haben (nämlich den Fahrstil) nichts machen wollen, obwohl es unterm Strich eh kaum was bringt schneller zu fahren. Wenn jemand sagt "das ist es mir Wert", dann ok, dann ist es eine bewusste Entscheidung.
      Gruß,
      Stephan
    • Eine Liste der machbaren km bei verschiedenen konstanten Geschwindigkeiten sah ich mal in einer Bedienungsanleitung eines Elektrorollers (ich glaube, es war ein Vectrix). Beim ersten hinsehen erschrickt man ziemlich bei der 120km/h Reichweite, vor allem, wenn man sich mit der Materie Elektrofahrzeug nicht auskennt.
      Mit e-Golf Model 2016 in Betrieb seit 28.12.2015 am 1. e-Golf Treffen am Bodensee, am 2. in Moers und am 3. in Hann. Münden dabei gewesen :thumbup: :musicextrem:
    • Outsider64 schrieb:

      Ich fände es optimal wenn man Verbrauchswerte für Fahrt bei verschiedenen konstanten Geschwindigkeiten hätte, z.B. 50, 90, 120, 150. Ideal wäre es, wenn man eine Kennlinie bekäme.
      Aber dann bitte gleich mehrere - für 0°C, 10°C, 20°C und 30°C. Der Unterschied Winter - Sommer ist schon deutlich.
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
      2x GO-eCharger - 9.64kWp PV mit 9.4kWh RCT-Power Akku - Regelung via IP-Symcon Haussteuerung
    • Auf Sylt findet man sehr viele EV zum Anschauen und Anfassen...



      Weitere Bilder folgen sobald ich eine passable Datenschleuder (WLAN) gefunden habe... Scheinen ja doch alle Bilder den Weg ins Forum gefunden zu haben ;)
      Bilder
      • 8249EE47-7ADD-4927-9ED6-7BF7AC4EAFC7.jpeg

        131,69 kB, 449×600, 9 mal angesehen
      • A4AA7590-9EDD-451A-842D-033B9E1C1358.jpeg

        107,37 kB, 449×600, 7 mal angesehen
      • 46E728D8-E86E-42A6-BC84-FBFFE1DE229D.jpeg

        120,34 kB, 449×600, 10 mal angesehen
      • 6A2EDD9D-D671-48FB-9A5E-C731540BB7E2.jpeg

        91,06 kB, 449×600, 9 mal angesehen
      • D873D3A9-CA05-4276-9227-C7A559FC58BC.jpeg

        103,28 kB, 449×600, 8 mal angesehen
      • 642D4AD6-7B73-43FB-9B9A-505DFA3D3CFF.jpeg

        111,79 kB, 449×600, 7 mal angesehen
      • 9644E9AA-CACA-4CC5-A367-EBC7660DCDA3.jpeg

        128,53 kB, 449×600, 9 mal angesehen
      • 10DB1DFD-8F22-48CD-B6DC-CB8512C23A1A.jpeg

        91,06 kB, 449×600, 8 mal angesehen
      Gruss Aragon / Rene
      Mein black-Sioux wurde KW43 2014 produziert also VFL (Vor-Face-Lift) oder 190

      Ich war dabei ! e-Golf-Treffen eins am Bodensee / zwei in Moers / drei in Hann Münden / vier nochmals in Hann Münden - weil es so schön war // aber schön waren auch die vielen kleinen Treffen!!! :thumbup:
    • Mimikri schrieb:

      Northbuddy schrieb:

      Er scheint leider wirklich etwas hoch zu sein, leider.
      Meinst Du allgemein oder zum einsteigen? Letzteres wäre für mich ein "+".
      Letzteres sähe ich auch als "+", wobei es dann gerne auch ein Cross Country hätte sein dürfen...
      VW eGolf (seit 12/2018) - BMW 530e (seit 4/2018)
      2x GO-eCharger - 9.64kWp PV mit 9.4kWh RCT-Power Akku - Regelung via IP-Symcon Haussteuerung